Wasserlache in Garage

Diskutiere Wasserlache in Garage im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; hallo, folgendes: In meiner Garage staut sich das Wasser! Jetzt im Winter schmilzen die Schneemassen am Auto und versursachen eine rießige...

  1. #1 domigio, 10.02.2006
    domigio

    domigio

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ
    Ort:
    München
    hallo,
    folgendes: In meiner Garage staut sich das Wasser! Jetzt im Winter schmilzen die Schneemassen am Auto und versursachen eine rießige wasserlache in der garage, auch trotz vorherigem Abkehren. Irgendwie its der Garagenboden nicht abschüssig gepflastert sondern eben!
    jetzt rinnt beim Tor alles auf die rechte Mauerwand, diese wird schon ganz feucht! Kann man da irgendeine Gummileiste so ca 20 cm von der Mauer weg verlegen, dass das Wasser nicht drankommt? gibt es da eine Möglichkeit?
     
  2. #2 VolkerKugel (†), 10.02.2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Mein Rat: lass es ...

    ... wenn die Garage zu dem Teil mit der zu verstärkenden Betondecke gehört.

    Dann hat diese Garage sicherlich schon viele Winter überstanden und wird es auch diesmal tun :D .

    Und wie willst Du eine Gummilippe auf Pflaster aufbringen???

    Freundliche Grüße . Volker Kugel
     
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.915
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Tube Silikon und eine Wulst auf dem Boden auftragen. Sieht nicht sooo schön aus, funktioniert aber recht gut in ein paar Garagen, die ich kenne.



    Gruß Holger
     
  4. #4 Bugs-Bunny, 27.03.2006
    Bugs-Bunny

    Bugs-Bunny

    Dabei seit:
    14.03.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Homburg
    3 Möglichkeiten

    Allein die Worte "stehende Wasserlache" und "gepflastert" machen jegliche Dichtmaßnahme in der erwähnten Form überflüßig.

    Wenn du über das Pflaster eine Dichtung ziehst, sickert das Wasser durch das Pflaster und greift die Wand von "unten her an". Da ist es auch fraglich ob da die vorhandenen (falls vorhanden) horizontalsperren helfen.
    Es gibt 3 Möglichkeiten:
    1.) wie Herr Kugel sagt, die Garage wird es wahrscheinlich noch länger überstehen, sollten Schäden entstehen (Tausalzausfall) dann bewerten ob man diese akzeptiert oder behebt.
    2.) Pflaster ausbauen, Gefällebeton rein und neu pflastern. (beste Lösung)
    Das Wasser kann raus, Schäden durch Wasser oder Salze (im Winter Streusalz) werden verhindert. (ABER VORSICHT, da sollte ein Profi ran, es gibt zu viele Sachen zu beachten.... also keine Heimwerker oder Schwarzbastlerarbeit)
    3.) Ein Abfluß (wenn irgendwie möglich)... die Lache muß ja einen tiefsten Punkt haben. Dort einfach einen Abfluß (oder Loch) bohren damit das Wasser abfliest. Dies ist zwar "geknuddelt" wie man bei uns sagt, könnte aber je nachdem auch funktionieren.
    (Pass aber auf, dass die Garage nicht unterkellert ist.....)
     
Thema: Wasserlache in Garage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. loch in bodenplatte bohren garage schmelzwasser

    ,
  2. Bohren in garagenboden

Die Seite wird geladen...

Wasserlache in Garage - Ähnliche Themen

  1. Garage - Dach schief

    Garage - Dach schief: Hallo ich habe eine Senktional Garagentor gekauf... nun bei aufbauen habe ich gemerkt das Dach ist schief... und die Montageschiene passt deswegen...
  2. Instandsetzung Garage

    Instandsetzung Garage: Hi zusammen. In unserer Garage ist der Boden nicht mehr OK. Teilweise locker und vorne gibt es keine Schiene die den Wassereinlauf verhindert. Den...
  3. Garage in vorhandene Mauer bauen

    Garage in vorhandene Mauer bauen: Hallo zusammen, leider hat sich mein Opa seinerzeit entschieden, statt einer Garage eine "wunderschöne" Natursteinmauer zu bauen. Hinter der...
  4. Dachtraufe Garage an Hauswand

    Dachtraufe Garage an Hauswand: Hallo zusammen, Ich bräuchte euren Rat bzgl. unserem Bauplan, den wir bald einreichen wollen. Uns ist nun aufgefallen, dass beim Garagendach...
  5. Wasserlache bei Calciumsulfat-Estrich

    Wasserlache bei Calciumsulfat-Estrich: Hallo zusammen, bei uns wurde der o. g. Estrich verlegt (FBH). Nach 3 Tagen konnte dieser heute betreten werden. Dabei haben wir festgestellt,...