Wasserleitungen im Estrich

Diskutiere Wasserleitungen im Estrich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei der Sanierung unsres Bades hat der Klempner den Estrich an einigen Stellen aufgeflext, um dort die Wasserleitungen zu verlegen. Die zu...

  1. #1 gerhard18, 21. Juli 2008
    gerhard18

    gerhard18

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anfänger
    Ort:
    Eisleben
    Hallo, bei der Sanierung unsres Bades hat der Klempner den Estrich an einigen Stellen aufgeflext, um dort die Wasserleitungen zu verlegen. Die zu schließenden "Kanäle" sind ca. 8 - 10 cm tief. Ich habe nun schon viel hier gelesen zur Estrichreparatur - d. h. eine Haftbrücke einbringen und dann mit neuem Zementestrich auffüllen? Oder muß man bei den Rohren noch etwas beachten? Gibt es Produkte, die sich für derartige "Ausbesserungen" besonders gut eignen? Wann könnte man das ganze denn begehen, um in dem Raum weiterarbeiten zu können?
    Vielen Dank für Euren Rat!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Schwimmender Estrich? DAnn erst Dämmung beiarbeiten.

    Beiarbeiten wenn es schnell gehen soll mit Schnellestrich. z.B. Ardurapid o.ä.

    Je nach Schnellestrich belegen nach 24 Stunden möglich
     
  4. #3 gerhard18, 21. Juli 2008
    gerhard18

    gerhard18

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anfänger
    Ort:
    Eisleben
    Das Bad wurde Mitte der 80er Jahre errichtet - da ist keine Dämmung drin, sondern eine Betondecke, darauf der Zementestrich. Darunter ein unbeheizter Werkstattraum.
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mitte der 80er war aber Estrich auf Dämmung mehr als üblich . . . aber sei es drum.
     
  6. #5 gerhard18, 21. Juli 2008
    gerhard18

    gerhard18

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anfänger
    Ort:
    Eisleben
    ... aber nicht auf der anderen Seite der Elbe ... ;-)

    Noch eine Frage: Der Belag soll nur relativ rasch begehbar sein, damit weitergearbeitet werden kann (Wände etc.), aber mit dem Belegen (Bodenfliesen) dauert es noch - besteht dann nicht das Risiko einer "Übertrocknung"?
     
  7. #6 gerhard18, 22. Juli 2008
    gerhard18

    gerhard18

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anfänger
    Ort:
    Eisleben
    und noch eine Frage (schon wieder)

    :confused:... die Rohrleitungen erfordern eine Mindestüberdeckung von 45 mm, nicht wahr? Aber reicht das aus, wenn z. B. die schwere Waschmaschine direkt auf der Wasserleitung steht? Gibt es Maßnahmen, die Situation noch zu verbessern?
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Lechts oder Rinks? Das ist hier die Frage...

    Ich hab mich schon immer gefragt, warum die SED-Öberen diesen Spruch ständig selbst verwendet haben? Wurde ja sogar in "offiziellem Liedgut" so formuliert.
    Ein schlichter Blick auf die Landkarte hätte ihnen zeigen können, daß fast die Hälfte ihres Landes links (also "auf der anderen Seite") der Elbe lag!!!
    Wobei die Masse der dortigen Einwohner sicher nichts dagegen gehabt hätte, auch wirklich "umgemeindet" zu werden... :biggthumpup:

    Zu Deinem Bauvorhaben:
    Wäre das nicht DIE Gelegenheit, in dem Raum nen komplett neuen Estrich zu verlegen? Aber jetzt schwimmend, auf Dämmung.
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    JA JA das wäre sicher die beste Lösung und darauf dann eine Verbundabdichtung so denn eine Bodenablauf da ist :)
     
  10. #9 gerhard18, 22. Juli 2008
    gerhard18

    gerhard18

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anfänger
    Ort:
    Eisleben
    die beste lösung

    wäre das wohl - aber wegen der paar offenen Stellen wollen wir nich den ganzen Estrich weghauen ... Es geht ja um ca. 11 qm Bad, und die offenen Stellen? Vielleicht 1 qm insgesamt? Leute, das steht doch in keinem Verhältnis ... Abgesehen davon, dass die Leitungen ja schon liegen ...
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    DAnn würde ichnoch eine Entkopplungsmatte drüberlegen. z.B. Schlüter Ditra
     
  13. #11 Gast943916, 22. Juli 2008
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    wenn diese Stellen später brechen und du reparieren musst steht das auch in keinem Verhältnis
     
Thema:

Wasserleitungen im Estrich

Die Seite wird geladen...

Wasserleitungen im Estrich - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Fußbodenverteiler kein Estrich

    Fußbodenverteiler kein Estrich: Hallo Zusammen, innerhalb unserer Verteilerkästen wurde kein Estrich o.ä. aufgefüllt. Ist das so in Ordnung bzw sauber ausgeführt? Meiner Meinung...