Wasserschaden Fensterbänke Neubau

Diskutiere Wasserschaden Fensterbänke Neubau im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, könnte mir bitte jemand Infos schreiben wen ich evtl. in die Pflicht nehmen kann bei folgendem Fall: In unserem Neubau wurden...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. trophy

    trophy

    Dabei seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Coburg
    Hallo Forum,

    könnte mir bitte jemand Infos schreiben wen ich evtl. in die Pflicht nehmen kann bei folgendem Fall:

    In unserem Neubau wurden Fensterbänke aus Holz verbaut. Durch die hohe Heiztemperatur für das Ausheizen des Estrichs und den kalten Temperaturen die letzten Wochen sind vereinzelt Fensterbänke durch herabfließendes Wasser an den Fensterscheiben aufgequollen und hinüber.

    Eine Abnahme der Fenster und der Fensterbänke hat noch nicht stattgefunden. Fensterbaufirma meint man hätte Sorge tragen müssen durch Trockner etc. das Wasser fern zu halten!? Fensterfirma lehnt Ersatz ab.
    Wer ist schuld / wen kann ich dafür evtl. haftbar machen? Fensterfirma, Architekt?

    Versicherung wird hier wohl nicht greifen oder? Ich habe nur eine Bauherrenhaftpflicht, eine Wohngebäude und Privathaftpflichtversicherung...

    Danke und Gruß,

    trophy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 11. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Warum werden eigentlich immer erstmal Schuldige gesucht in D und nicht Lösungen???

    Und wenn es solche Wassermassen waren, dass sich Holzfensterbänke dauerhaft schädigen lassen, warum hat das der Bauherr nicht bemerkt?
    Solche Wassermengen kommen nicht in einer Nacht zu Stande, auch nicht in 2.
     
  4. trophy

    trophy

    Dabei seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Coburg
    Mit Erlaub das war eine freundliche sachliche Frage von mir. Zu jedem Schaden kann man einen Schuldigen suchen, warum denn nicht? Auch wenn der Bauherr selbst schuld ist, meine Güte, was für eine Antwort? Fragen kostet nichts und ich dachte ein Forum ist geeignet dafür?

    Der Bauherr wohnt halt nunmal noch nicht in einem Rohbau -kopfkratz- um den Schaden kurzfristig festzustellen... Übrigens Rost am Auto sieht man auch erst wenn er da ist soweit mir bekannt ist.

    Also unqualifizierte Antworten hasse ich in Foren. Genauso Architekten denen relativ egal ist was es kostet da es sowieso nicht ihr eigenes Geld ist. Aber wehe es geht an die eigene Brieftasche. Die Frage also bitte besser an alle Nichtarchitekten bevor hier der gute Herr Dühlmeyer noch Schnappatmung bekommt.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jepp. Den Bauherren, denn der ist erst einmal für alles verantwortlich was auf seiner Baustelle geschieht, zumindest sofern er diese Verantwortung nicht an eine andere Person übertragen hat.

    Die Fensterbänke waren ja nicht mangelhaft, sondern sie wurden zerstört.

    Was der Architekt damit zu tun hat, verstehe ich nicht. War er auch Bauleiter oder Mädchen für alles? Wer hat was, wo, wie beauftragt?

    Man könnte ja mal einen Fachanwalt fragen, ob der FB die Fensterbänke hätte schützen müssen, oder ob nachfolgende Gewerke vor Beginn ihrer Arbeit hätten prüfen müssen, ob sie dadurch einen Schaden verursachen. In meinen Augen dünnes Eis, aber ich bin ja auch kein Jurist.

    Gruß
    Ralf
     
  6. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    WOW, da haut aber mal einer richtig drauf!

    Wer lässt denn im Auto das Schiebedach auf wenn es Regnet???????
    (Das Ausheizen soll doch Feuchtigkeit abführen, oder?)
    Ist doch wohl klar das man für eine ausreichende Lüftung (oder Trocknung)zu sorgen hat!!
    Da sollte man sich schon mal an die Nase fassen!
     
  7. #6 wasweissich, 11. Januar 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    es ist aber einfacher , wenn die anderen schuld sind .....

    und die fensterbänke waren noch nicht abgenommen , also hätte man darauf auch noch die wandfarbe beim anmischen ausprobieren können , ...:mauer
     
  8. Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    Die Antwort war doch total höflich. Ich zum Beispiel finde Deine Einstellung zum K....., aber das wird Dir jetzt vermutlich auch nicht besser gefallen.

    Also nicht nur eher dreist, sondern es fehlt auch noch das Verständnis für die größeren Zusammenhänge. Wegen Leuten mit Deiner Mentalität zahlen andere z.B. höhere Beiträge für solche Sachen wie Bauwesen- und Haftpflichtversicherung; vermutlich auch mehr Geld an Fensterbauer, weil solche Dinge wie bei Dir manchmal aus Kulanz reguliert werden und die Kosten dann auf andere Kunden umgewälzt werden.

    Ich könnte jetzt noch fragen, wann genau die FB eingebaut worden sind (Stichwort Beratungspflichten FB und/oder Archi), aber irgendwie habe ich keine Lust dazu, ausserdem kann ich mir nicht vorstellen, dass sie VOR dem Estrich reingekommen sind ...
     
  9. trophy

    trophy

    Dabei seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Coburg
    :hammer:Bitte Thread schließen. Karlheinz hat hier eine Ausdrucksweise die nicht mit der Netiquette dieses Forums im Einklang stehen. Ich habs extra nett für Dich formuliert das Du nicht K..... mußt ;)
     
  10. #9 wasweissich, 11. Januar 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die unangenehmen antworten auch noch löschen .... oder wie ??
     
  11. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    ..und ausserdem hast Du angefangen, ätsch.

    Und mit unserem Ralf D. Würd ich keinen Streit vom Zaun brechen, der geht auf Kehle.. :D
     
  12. trophy

    trophy

    Dabei seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Coburg
    Du kannst nur klein schreiben, was? :D Mit der Rechtschreibung zu kämpfen aber sonst einen auf dicke Hose machen
     
  13. trophy

    trophy

    Dabei seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Coburg
    :winken Tschüß Forum
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So trophy, jetzt schalte mal einen Gang zurück. Nur weil Deine Wunschantwort nicht dabei war, muss man nicht durch die Decke gehen.

    Wenn das hier ausartet, landet der komplette thread im Mülleimer.

    Gruß
    Ralf
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das kannst Du haben.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Wasserschaden Fensterbänke Neubau

Die Seite wird geladen...

Wasserschaden Fensterbänke Neubau - Ähnliche Themen

  1. Naturstein Fensterbänke Innen

    Naturstein Fensterbänke Innen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Natursteinfensterbänken im Innenbereich. Ich habe für die inneren Fensterbänke den Granit Nero Assoluto in...
  2. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  3. Unterhalb der Fensterbank auffüllen?

    Unterhalb der Fensterbank auffüllen?: Hallo zusammen, in meinem Altbau habe ich die Fenster ausgetauscht und hatte vorher außen Granitfensterbänke. Stattdessen habe ich nun...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. Asbesthaltige Fensterbank?

    Asbesthaltige Fensterbank?: Hallo zusammen, da es scheinbar auch asbesthaltige Fensterbänke gab, möchte ich euch um eine Beurteilung folgender Fotos bitten: [IMG] [IMG]...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.