Wasserschaden im Reihenhaus: Wie viele Häuser weit?

Diskutiere Wasserschaden im Reihenhaus: Wie viele Häuser weit? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zur Situation: Ich wohne im Reihenendhaus, BJ 2001. Insgesamt gibt es 6 Häuser auf einer gemeinsamen Bodenplatte. Nun hat der "Nachbar" in...

  1. #1 feivelmaus67, 07.12.2011
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo
    zur Situation: Ich wohne im Reihenendhaus, BJ 2001. Insgesamt gibt es 6 Häuser auf einer gemeinsamen Bodenplatte.
    Nun hat der "Nachbar" in Haus 4 einen Wasserschaden gehabt, d.h. die Waschmaschine ist kaputt gegangen und er hatte 5 cm Wasser im Keller. Sein Nachbar in Haus Nr. 3 (unsere Richtung) meint, er hat nun feuchte Wände.
    Heute war der Mann aus Haus Nr. 4 bei mir in Haus Nr. 1 und meinte, er wolle mich informieren und ich solle einen Gutachter holen, da er sich entlasten will, da er vor 3 Wochen einen Schlauchplatzer hatte an der Waschmaschine.
    Mein Keller ist aber trocken und ich frage mich : Kann selbst bei ungünstigen Bedingungen ein Wasserschaden von 5cm Höhe auf 47m2 Flüche durch 2 Häuser hindurch in mein Haus wandern
    Das ist doch Quatsch? Soll ich nun wirklich einen Gutachter holen? Der lacht mich doch aus, oder?
    Gruß
    Micha
     
  2. #2 Gast036816, 08.12.2011
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    der wird sich nicht kaputt lachen, denn er wird dir am ende eine rechnung schicken, die du begleichen musst, egal was er feststellt.

    eigentlich muss der verursacher einen sachverständigen einschalten, der den schadensumfang feststellt. der muss dann sagen, wie viele nachbarhäuser betroffen sind.
     
  3. #3 ReihenhausMax, 08.12.2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    1.973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Unter der Annahme, daß eventuelle Ansprüche nicht innerhalb von ein paar
    Wochen erlöschen:
    Soll der Gutachter doch erstmal Haus 3 anschaun. Wenn da die Wand zu Haus
    2 erwartungsgemäß trocken ist, seid Ihr beide außen vor.
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat

    ...denkbar ja, aber mE sehr unwahrscheinlich....
     
  5. #5 feivelmaus67, 08.12.2011
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    also im Haus 4 (wir sind 1) war der Wasserschaden. Ich schätze mal 2500 Liter bei 5cm Höhe und ca. 50 m² Grundfläche.
    Haus 3 hat angeblich feuchte Wände und haus 5 auch, also alle die daneben liegen.
    D.h. ich rufe mal meine Gebäudeversicherung an und frage, was sie mir raten.
    Dann rede ich mit meinem direkten Nachbarn in Haus 2, denn der ist im Urlaub gewesen und weiss davon noch nichts.

    Ich habe heute früh im Keller nachgesehen. Es sieht alles normal aus aber wenn Wasser unter dem Estrich in der Bodenplatte ist, wird man das nur festellen können, wenn ein Experte hineinbohrt?

    Ich zahle auf jeden Fall keinen Gutachter und wenn sich auch später noch ein Schaden einstellt, kann man das sicher immer wieder auf die Ursache zurückführen und den Eigentümer von Haus 4 zur Kasse bitten.
     
  6. #6 feivelmaus67, 04.01.2012
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo
    also, für alle die in ähnlicher Situation sind:
    MEINE Gebäudeversicherung hatte erst abgewinkt.
    Gerstern erzählte mit Nachbar 2, also direkt neben mir, er hätte einen Gutachter über seine eigene Gebäudeversicherung eingeschaltet.
    Der war dort, hat Feuchte gemessen und einige Bohrungen im Boden vorgenommen. Die Bodenplatte unter seinem Haus ist trocken und alles OK.
    Somit bin ich wahrscheinlich nicht betroffen.
    Doch habe ich heute mal die Zentrale angerufen und nicht meinen vor Ort Betreuer und der Sachbearbeiter sagte mir, er nimmt es als Schaden auf und meine Versicherung würde die Kosten des Gutachters übernehmen und dem Verursacher in Rechnung stellen.
    Dann rief ich die Trockungsfirma bzw. den Vertragssanierer der Versicherung an und die waren nicht überrascht, da sie nämlich schon in Haus 3 tätig waren mit Schadenfeststellung und Trocknung ;-)
    So denke ich mir, sicher ist sicher, denn Wasser findet immer seinen Weg und selbst wenn es mi Haus neben mir direkt trocken ist, könnte es ja trotzdem irgendwie den Weg zu mir gefunden haben.
    Gruß
    Micha
     
  7. #7 Rohling, 14.01.2012
    Rohling

    Rohling

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Marl
    Interessante Waschmaschine, die bei einem Schaden 2.500 Liter Wasser absondert. Die war wohl mehrere Tage unbeaufsichtigt?:hammer:
    Aber ich will deinen Schaden nicht kleinreden: ne kleine Feuchtemessung schadet nicht, verschafft jedoch Klarheit.
    Schon komisch, dass gleich zwei deiner Nachbarn innerhalb kürzester Zeit Probleme mit ihren Waschmaschinen haben. Ob die wohl besser versichert sind als andere Schäden?
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Unfug!
    Bei einem Schlauplatzer (oder ähhnlichem Schaden, z.B. gerissenes Magnetventilgehäuse) kann solche Menge in unter einer Stunde erreicht werden.
     
  9. #9 Rohling, 15.01.2012
    Rohling

    Rohling

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Marl
    Julius, das mag natürlich sein aber... heutzutage werden doch kaum noch Maschinen ohne "Aquastop" verkauft, so dass eine solche Wassermenge eher unwahrscheinlich ist. Und selbst wenn diese Sicherheitseinrichtung fehlt, finde ich den beinahe zeitgleich auftretenden Schaden des Nachbarn schon merkwürdig. Vom seltsamen Gesamtvolumen des Wasserschadens ganz zu schweigen.
    Vielleicht ist ja ne Leckage in der Kelleraußewand vorhanden oder jemand hat beim säubern der Terrasse seinen Lichtschacht geflutet, der den Keller daraufhin unter Wasser setzte oder was auch immer. Jedenfalls würde ich gerne wissen, was die anderen Nachbarn dazu zu erzählen haben oder ob jemand mal ein paar halbwegs verlässliche Messungen durchgeführt hat.
     
  10. #10 Thermograf, 26.01.2012
    Thermograf

    Thermograf

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger, Thermograf,
    Ort:
    Erding
    Ein Schlauchplatzer kann durchaus auch alle 6 Häuser betreffen.

    Oft wird in Reihenhäusern keine Abdichtung zwischen den Häusern erstellt,
    dadurch ist nach einem Schaden in einem Haus, dann auch gleich der Nachbar, und wenn´s gut läuft auch der nächste noch betroffen.


    Solche Fälle haben wir regelmäßig.

    Ich empfehle dir auf jeden fall einen örtlichen Wasserschadentrockner mit einer Kontrollmessung in der Dämmschicht zu beauftragen. Dann solltest du klarheit haben.

    Denn, das Wasser sieht man meist nicht! erst dann wenn die Wände die Feuchtigkeit ziehen.
     
  11. #11 Linda2010, 26.01.2012
    Linda2010

    Linda2010

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Ba-Wü.
    Ich hoffe doch mal, dass eine weisse Wanne das Wasser vom Nachbarn abhalten kann? Wenn ja, gehts mir in Zukunft schon etwas besser ;)
     
  12. #12 manno79, 27.01.2012
    manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Zusammen....


    also bei uns wurden vor kurzem auch einige Reihen Reihenhäuser gebaut....angepriesen mit weisser Wanne....je 6 Häuser haben auch eine weisse Wanne....nur geht diese leider nur einmal um komplett alle Häuser drum herum....die inneren Trennwände sind Hohlblockwände mit Steinwolle dazwischen....somit hält die weisse Wanne außenrum schön das Wasser drinne wenn was passiert.....

    Ganz nebenbei hatten wir den Fall mit dem Wasserschaden auch schon in einer der besagten Reihenhaus Reihen und er war exakt wie beschrieben....ein Reihe von 5 Häusern...im mittleren war das meiste Wasser...dann nach außen hin abfallen....ein hoch auf die weisse Wanne :shades
     
Thema: Wasserschaden im Reihenhaus: Wie viele Häuser weit?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Tötensen wasserschaden reihenhäuser

    ,
  2. Der Nachbar von unserem Reihenhaus hat einen wasserschaden muss er mir diesen melden

    ,
  3. doppelhaushälfte wasserschaden

    ,
  4. wasserschaden Reihenhäuser,
  5. Wasser im Keller Doppelhaus Trennwand Ursache?
Die Seite wird geladen...

Wasserschaden im Reihenhaus: Wie viele Häuser weit? - Ähnliche Themen

  1. Bodenaufbau nach Wasserschaden wiederherstellen

    Bodenaufbau nach Wasserschaden wiederherstellen: Moin, nach der Schwammsanierung stehe ich vor folgendem Problem: wie mache ich das Loch zu? Holzbalkendecke, Baujahr 1936, Bad umbau 2000 Die...
  2. Verändert sich Gipsputz nach Wasserschaden?

    Verändert sich Gipsputz nach Wasserschaden?: Hallo zusammen, wir haben vor 7 Jahren ein altes Haus (BJ 1925) saniert. Damals wurden auch die Innenwände neu verputzt (mit Gipsputz). Ende...
  3. Wasserschaden durch Spülkasten

    Wasserschaden durch Spülkasten: Guten Morgen hier ins Forum, ich hoffe, das ich hier richtig bin! Da ich aktuell Rat suche, habe ich mich hier angemeldet. Mein Name ist Niklas,...
  4. Wasserschaden nach Gewährleistung

    Wasserschaden nach Gewährleistung: Hallo zusammen, kann ein Handwerker für einen Wasserschaden, der nach Gewährleistung auftritt noch haftbar gemacht werden, wenn sich...
  5. Nachbar hat Wasserschaden, unser Keller ist nass

    Nachbar hat Wasserschaden, unser Keller ist nass: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich bin noch neu hier und habe mir Antworten zu meinem Thema durchgelesen, jedoch nicht wirklich etwas gefunden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden