Wasserschaden wichtig

Diskutiere Wasserschaden wichtig im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; halle zusammen Situation: ich habe ein Altbau, der einen Wasserschaden hatte. (Rückstoßventil geplatzt) Nun habe ich die ganzen Wände und...

  1. Fraenky

    Fraenky

    Dabei seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    Freiburg
    halle zusammen

    Situation:
    ich habe ein Altbau, der einen Wasserschaden hatte. (Rückstoßventil geplatzt)
    Nun habe ich die ganzen Wände und Zimmer mit Trocknungslüftern bearbeitet und lLiterweise das Wasser entfernt.
    Nach diesem schritt, das Haus umgraben, zum trockenlegen von außen, um die Außenwände mit Bitumen zu versiegeln und Pergimeterplatten zu schützen, da ich mir dachte, wenn ich schonmal dabei bin mache ich es gleich richtig.

    Fakten:
    Haben den entstehenden Schimmel im haus inneren beseitigt und neuen putz nach dem trockenlegen (durch die lüfter) aufgezogen. Nach starken Regenfällen haben wir heute feststellen müssen, dass alle Außenwände meterhoch feucht sind (man sieht den Wasserspiegel quasi, farbunterschied) und der gesamte Betonboden (das fundament) nass ist (von untenher).

    Nun Frage:
    Woher kommt diese Nässe ? ich hbe das Haus doch 2 Wochen getrocknet und die Messgeräte haben keine bedänklichen Werte mehr angezeigt.
    Kann das wasser von außen eingedrungen sein?
    oder von unten?
    Wie bekomme ich nun diesen Nassen Boden (fundament) und die Wädnde trocken? Es soll ja auch anfangen zu regnen die nächsten tage....
    Bitumen kann ich außen auch nciht anbringen, weil die nässe ja dann nach innen wandern würde oder? Außerdem ist es fraglich ob es überhaupt halten würde, wegen der bestehenden grund nässe....

    soll ich das ganze haus eintüten? ich weiß nicht mehr weiter bitte helft mir...


    An diesem Punkt schon mal danke!
    Hoffnungsvoll wartend Frank :28:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    KAnn von unten, seitlich, oben alles drin! Nennt sich Kapillartransport. Kann auch Kondensat sein!

    KANN!

    Von außen gibt es Rückfeuchtungsschutz für die Abdichtung.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was machst Du dann mit dem Haus in der Tüte? Wegwerfen...? :wow
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 25. Juni 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Im Augenblick hat das Haus also einen Burggraben - ja.

    Klar das der Schuppen absäuft, wenn der Burggraben bei Regen geflutet wird.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wasserschaden wichtig

Die Seite wird geladen...

Wasserschaden wichtig - Ähnliche Themen

  1. FBH im Keller nach Wasserschaden

    FBH im Keller nach Wasserschaden: Wir hatten in der ELW im Keller (talseitig ebenerdig / ganz freiliegend) unseres Hauses Bj. 1979 einen Wasserschaden (Rückstau und Austritt aus...
  2. Neuer Anstrich nach Wasserschaden

    Neuer Anstrich nach Wasserschaden: Hallo Zusammen Bin froh ein Forum mit kompetenten Experten gefunden zu haben :) Hatte kürzlich einen kleinen Wasseraustritt. Zum Glück nur ein...
  3. Wasserschaden und Einfluss auf Mauerwerk Bausubstanz

    Wasserschaden und Einfluss auf Mauerwerk Bausubstanz: Hallo, in einem Haus, Massivbau mit Betonwänden (linksseitig nichtunterkellertes Haupthaus, direkt rechts davon Zugang zur Garage mit...
  4. Wasserschaden kurz nach Estricheinbau

    Wasserschaden kurz nach Estricheinbau: Hallo, ich saniere momentan meinen Altbau von 1976. Im Zuge der Sanierung wurde der alte Estrich entfernt, mit PUR gedämmt und eine...
  5. Wasser in der Wand

    Wasser in der Wand: Hallo, wir haben 06/2015 eine DHH gekauft, Baujahr 2005. Wir hatten einen Bausachverständigen da zwecks Angemessenheit des Kaufpreises. War...