WC im Keller einbauen???

Diskutiere WC im Keller einbauen??? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe gerade für meinen Sohn den Keller Renoviert, ist auch alles schick geworden!!! Nun haben wir die Idee gehabt ihm auch noch...

  1. Marmor

    Marmor

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich habe gerade für meinen Sohn den Keller Renoviert, ist auch alles schick geworden!!!

    Nun haben wir die Idee gehabt ihm auch noch ein kleines Bad einzurichten, ein Wasseranschlüsse fürs Waschbecken ist auch vorhanden nur beim WC wird es schwierig. Ich bin leider nicht so bewandert was es da für Möglichkeiten gibt so etwas nachträglich zu installieren, aber irgendeine Möglichkeit muss es da doch geben???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja. Gibt es.
    Läuft der Abfluss des Waschbeckens denn ganz notrmal (also mit Gefälle, ohne Pumpe) in den Kanal?

    Ob die Kellerräume überhaupt als Aufenthaltsräume zulässig sind, wurde geprüft (z.B. Mindestbelichtung und zweiter Fluchtweg)?
     
  4. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Ich meine, das sollte sich einmal ein Fachmann ansehen. Änderungen an der Trinkwasserinstallation dürfen nur von eingetragenen Installationsbetrieben ausgeführt werden.

    Gruß

    Bruno
     
  5. #4 DarkwingDuck, 12. Juni 2009
    DarkwingDuck

    DarkwingDuck

    Dabei seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Merzenich
    Wer trinkt den schon aus dem WC ?!
    Die Frage nach der Kanalisation ist berechtigt und sollte zuerst geklärt werden

    Darkwing Duck
     
  6. Marmor

    Marmor

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    zunächst einmal danke für die Antworten,

    dass mit dem Gefälle ist das nächste Problem, der Keller liegt unter Kanalniveau, also müsste ich zusätzlich eine Pumpe einbauen die die Abwässer weiter transportiert.

    Und das mit den Aufenthaltsraum hab ich zwar nicht Prüfen lassen, aber da die Deckenhöhe über 2m ist und es einen separaten Ausgang gibt denke ich mal das das in Ordnung ist.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dann brauchst Du schlicht eine Hebeanlage, die auch für fäkalienhaltige Abwässer geeignet ist.
    Das muß nicht unbedingt ein großes Teil in einem Punpenschacht sein, die gibt es auch als (kleine, weiße) Kompaktgeräte, welche einfach direkt hinten ans WC-Becken gesetzt werden.
    Das Abwasser mit den vom Gerät zerkleinerten Feststoffen wird dann über eine relativ dünne Druckleitung genügend weit bis über die Rückstauhöhe gepumpt, von dort fließt es im freien Gefälle in den Kanal. Es ist also eine Art senkrechter Schleife nötig, die ggf. in das darüberliegende Stockwerk reicht.
     
  8. Marmor

    Marmor

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hamburg
    Hebeanlage, das hört sich gut an :28:

    da werde ich gleich mal nach googlen!!!!
     
  9. fiddler

    fiddler

    Dabei seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Thüringen
    Stichwort Sanibroy...
     
  10. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Informationen, ob eine Hebeanlage notwendig ist und wie sie eingeplant wird, ist hier zu finden.

    Gruß

    Bruno
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Marmor

    Marmor

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hamburg
    Hi,

    der Tipp mit den Hebeanlagen war wirklich gut, das scheint die richtige Lösung für unser Problem zu sein. Mal sehen ich werde nächste Woche Besuch von einem Installateur bekommen der guckt sich die Sache mal an, sicher ist sicher ;)
     
  13. Marmor

    Marmor

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hamburg
    Hi,

    ist zwar schon etwas her, aber nächste Woche geht es nun endlich los. Der Klempner meinte es sei überhaupt kein Problem die Toilette einzubauen und die Reinen Arbeitskosten werden 150,- auch nicht überschreiten. Ich hoffe das es auch alles so problemlos klappt wie er es mir beschrieben hat aber davon kann ich dann ja nach dem Einbau noch mal berichten.
     
Thema: WC im Keller einbauen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wc im keller

    ,
  2. wc im keller einbauen

    ,
  3. toilette im keller hebeanlage

    ,
  4. wc nachträglich einbauen keller,
  5. toilette im keller einbauen kosten,
  6. gastronomie bauen toiletten keller,
  7. wc im keller bauen,
  8. toilette im keller bauen,
  9. klo im keller einbauen,
  10. wc für keller,
  11. toilette keller,
  12. nachträglich bad einbauen keller
Die Seite wird geladen...

WC im Keller einbauen??? - Ähnliche Themen

  1. Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?

    Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich stehen vor dem ersten eigenen Hausbau. Alles ist neu und auf Papier noch recht abstrakt. Meine...
  2. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  3. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  4. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  5. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...