"WC Pumpe" oder Hebeanlage

Diskutiere "WC Pumpe" oder Hebeanlage im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir stehen gerade vor der Entscheidung, ob wir in einem Pumpensumpf eine Hebeanlage installieren lassen oder eine "WC Pumpe" ausreicht....

  1. Newbeee

    Newbeee

    Dabei seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dielheim
    Benutzertitelzusatz:
    Diplom-Betriebswirt
    Hallo,

    wir stehen gerade vor der Entscheidung, ob wir in einem Pumpensumpf eine Hebeanlage installieren lassen oder eine "WC Pumpe" ausreicht. Im Keller (unter Rückstauebene) wird es ein vollwertiges Bad mit WC, Dusche und Waschtisch geben. Bisher war Hebeanlage gesetzt. Da Wasser ansteht im Gründungsbereich, hatte der Bauleiter nun sorge, dass man den Pumpensumpf nicht gut abgedichtet bekommt bzw. es eine Schwachstelle werden könnte. Daher hat man uns nun zu so einer kleinen WC Pumpe geraten. Da habe ich bisher aber wenig Infos zu gefunden. Auch die "großen" Hersteller bei Hebeanlagen bieten solche Kleinhebeanlagen an und ich frage mich, ob das wirklich nützt. Als Vorteil sehe ich nur, dass es recht Platz sparend ist, aber wieso gibt es dann die größeren Anlagen, wenn diese auch tut. Hat jemand damit Erfahrungen? Wie ist es mit der Lautstärke, ist es sicher oder muss ich damit rechnen, dass mir dann irgendwann das ganze Abwasser im Bad steht? (p.s.: die Kosten sind mir bei der Sache egal. Ich will bloß nicht andauernd später Probleme haben.)

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    insufficient data
     
  4. Newbeee

    Newbeee

    Dabei seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dielheim
    Benutzertitelzusatz:
    Diplom-Betriebswirt
    Ok, was wird noch benötigt? Ich stelle natürlich gern alle Infos zur Verfügung.
     
  5. #4 Rudolf Rakete, 4. Juli 2013
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Eine Kleinhebeanlage ist unproblematisch aber recht laut. Solch eine Anlage würde ich nur in einem separaten Raum installieren. Davvon ab gibt es auch größere Komplett Hebeanlagen, ein Pumpensumpf ist meiner Meinung nach nicht mehr Zeitgemäß.
     
  6. Newbeee

    Newbeee

    Dabei seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dielheim
    Benutzertitelzusatz:
    Diplom-Betriebswirt
    Hi Rudolf, danke für die Rückmeldung.Um Missverständnissen vorzubeugen würde ich gern aml ein Modell nennen, aber ich möchte hier ungern Hersteller posten. Mit WC Pumpe meine ich wirklich diese ganz kleinen Geräte, die auch in eine Vorwandinstallation passen und auch im Raum des Bads platzfinden. Mit Kleinhebeanlage meine ich die etwas größere Variante, die man in einen anderen Raum stellt. Diese kann man auch auf die Bodenplatte tun, aber da wurde mir vom Installateur gesagt, dass er da dann nicht mehr das Gefälle so gut hinbekommt und das etwas knapp werden könnte mit dem Bodenaufbau und man dann quasi über Fertigfußbodenhöhe noch etwas Rohr sieht und dieses dann mit Vorwandinstallation alles verdecken müsste. Oder gibt es evtl. bessere/andere Hebeanlagen, wo man unproblematischer auf einen Pumpensumpf verzichten kann? Du sagst ja, dass es nicht mehr so zeitgemäß ist.
    Hast Du denn auch Erfahrung mit diesen ganz kleinen "WC Pumpen"?

    Danke!!
     
  7. Newbeee

    Newbeee

    Dabei seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dielheim
    Benutzertitelzusatz:
    Diplom-Betriebswirt
    Hallo,
    niemand sonst weitere Kommentare hierzu??

    Danke im voraus!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

"WC Pumpe" oder Hebeanlage

Die Seite wird geladen...

"WC Pumpe" oder Hebeanlage - Ähnliche Themen

  1. Dämmung von Sanitärwand mit WC und Dusche

    Dämmung von Sanitärwand mit WC und Dusche: Hallo Zusammen, ich bin gerade dabei eine Trennwand im Bad zur Abstellkammer aufzubauen mit WC und Unterputzarmatur für die Dusche. Dazu habe...
  2. Reihenfolge Dusche, WC, Wanne - Anschluss an das Abwasserrohr

    Reihenfolge Dusche, WC, Wanne - Anschluss an das Abwasserrohr: Hallo zusammen, ich habe eben etwas in der DIN-Norm gestöbert, konnte aber keine klare Aussage finden. Daher die Frage an die Experten:...
  3. WC Abflussrohr flexibel bzw. platzsparend

    WC Abflussrohr flexibel bzw. platzsparend: Hallo Forum, wir haben ein (Platz-)Problem beim Anschluss des Ablaufes eines WC an das bestehende alte Eternit-Rohr. Der Handwerker hat...
  4. Geflieste Fensterbänke in Bad und WC

    Geflieste Fensterbänke in Bad und WC: Hi, gibt es einen Grund warum nach vielen Bau- und Leistungsbeschreibungen die Innenfensterbänke in den Räumen Bad und WC gefliest anstatt wie in...
  5. Hänge WC an halbhoher Wand

    Hänge WC an halbhoher Wand: Hallo zusammen, Wir sanieren momentan eine Eigentumswohnung aus den 60ern. Aktuell steht das Bad an. Wir würden das WC gerne an eine neue Wand...