WDVS 16 cm nicht ausgereift???

Diskutiere WDVS 16 cm nicht ausgereift??? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen und einen schönen Rosenmontag, Ich habe da eine kleine Frage, weil ich nach unserem letzten Gespräch mit einem Stuckateur sehr...

  1. #1 SnowMaKeR, 19.02.2007
    SnowMaKeR

    SnowMaKeR

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo zusammen und einen schönen Rosenmontag,

    Ich habe da eine kleine Frage, weil ich nach unserem letzten Gespräch mit einem Stuckateur sehr verunsichert bin und im Internet nach stundenlanger Suche nichts gefunden habe.

    Unser neues Eigenheim wurde von einem befreundeten Architekten in 17,5 KS und 16 WDVS geplant.
    Jetzt hat uns der Stuckateur erzählt, dass WDVS in 16 cm Stärke nicht ausgereift ist, relativ schnell Risse (was schnell ist weiß ich jetzt auch nicht) bekommen kann und die ganze Befestigung wohl nicht das gelbe vom Ei ist.
    Es sollen wohl auch die Dübel mit denen das WDVS befestigt wird sehr anfällig sein und häufig brechen.
    Wie genau sich das ganze verhält, habe ich als dummer Bauherr leider nicht so genau verstanden, dass ich es hier in Worte fassen kann.

    Empfohlen wurde uns von dem Stuckateur ein WDVS in 10cm mit einem hohen K-Wert. (Er hat auch einen bestimmten Namen dazu gesagt, konnte ich mir aber leider nicht merken. Tut mir Leid.) Diese soll einen Dämmwert einer normalen 14er Dämmung erreichen.
    KFW usw. ist kein Problem, da wir kein Darlehen in Anspruch genommen haben.

    Was sagt Ihr zu dieser Aussage bzw. was soll ich davon halten?

    Schon einmal vielen, vielen Dank und viele Grüße
    Volker
     
  2. #2 VolkerKugel (†), 19.02.2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Wechselt ...

    ... den Stuckateur :konfusius .
     
  3. #3 Ralf Dühlmeyer, 19.02.2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wer schon...

    ein WDVS beim Neubau dübeln wil, ....... :boxing
    Volker: :biggthumpup:
    MfG
     
  4. #4 Thomas B, 19.02.2007
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Und was sagt...

    ...der befreundete Architekt dazu???

    Vielleicht kann aber Ihr Stuckateur das Zeugs einfach nicht verarbeiten. Oder will nicht. Oder was weiß ich. Tip: Gelbe Seiten! Es gibt noch andere.

    Ralf hat's ja schon gesagt......warum will der Mann dübeln??? Ach so....klar....gibt extra Knete. Ich Dummerchen!

    Noch 'nen schönen Tach auch

    Thomas
     
  5. #5 Hundertwasser, 19.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Einfach darauf achten das das WDVS eine "Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung" hat. Darin steht dann z.B. das im Neubau nicht gedübelt werden muss. Abgesehen davon sind zugelassene Systeme, wenn sie einwandfrei verarbeitet wurden nicht rissanfällig.

    Euer Stucki wollte euch wohl 14 cm mit WLG 035 (z.B. Neowall) verkaufen. Wahrscheinlich hat er die Platten gerade auf Lager. Seriös ist sowas nicht. Die benötigte Dämmstoffstärke für einen bestimmten U-Wert (früher k-Wert) kann berechnet werden. Je nach verwendeter Platte kann die Dämmstoffstärke variieren. Welcher U-Wert sollte denn realisiert werden?

    In Überschlägiger Rechnung (ohne Putz usw.)
    1. 16 cm PS 15 WLG 040 > U=0,23 (Standard)
    2. 14 cm PS 15 WLG 035 > U=0,23 (Neowall)
    3. 16 cm PS 15 WLG 035 > U=0,20 (Neowall)
    4. Um den selben U-Wert bei 10 cm Dämmung zu erzielen würde man einen Dämmstoff der WLG 025 benötigen. Den gibts aber meines Wissens nicht (Hasit PURWall mit 028 ist da das Ende der Fahnenstange und über die Materialpreise legen wir da gnädig den Mantel des Schweigens)

    Da die Verarbeitung von Neowall-Platten einen geringeren Aufwand erfordert als die Standardplatten (diese benötigen ab 10 cm Stärke über jeder Gebäudeöffnung einen sog. Brandüberschlagsstreifen) ist trotz höheren Materialpreises die Variante 2 die kostengünstigste. Variante drei bietet immerhin einen ca. 12% niedrigeren U-Wert (also Transmissionswärmeverlust).

    Abgesehen davon finde ich euren Aufbau mit KS Stein und WDVS das Beste was für Geld zu haben ist.

    @ Thomas B
    Und dann war da noch das Erlebnis, an einem Tag 1000 oder mehr Dübel in den KS Stein zu bohren. Macht süchtig:yikes
     
  6. #6 SnowMaKeR, 20.02.2007
    SnowMaKeR

    SnowMaKeR

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo zusammen,

    ich kann mich gar nicht oft genug bedanken:
    VIELEN, VIELEN DANK.

    Dann bin ich jetzt wieder beruhigt.

    Mich hat es einfach stark verunsichert, vor allem weil der Satz gefallen ist:
    "die meisten klären einen darüber nicht auf".

    Einige weitere Angebote werden wir uns sowieso noch einholen.

    Was ich laut Berechnung benötige weiß ich jetzt auswendig gar nicht.

    Wie gesagt, besten Dank und jetzt kann ich wieder ruhig schlafen.

    Viele Grüße
    Volker
     
Thema:

WDVS 16 cm nicht ausgereift???

Die Seite wird geladen...

WDVS 16 cm nicht ausgereift??? - Ähnliche Themen

  1. WDVS - Gerüstansatz und Wellen

    WDVS - Gerüstansatz und Wellen: Liebe Experten, bei unserem Neubau habe ich in Eigenleistung unsere Fassade gedämmt. Ich bin selber Bauingenieur (noch unerfahren) und habe...
  2. Wärmebrücke durch Stahlträger und Lücken im WDVS?

    Wärmebrücke durch Stahlträger und Lücken im WDVS?: Hi, ich wollte mal eure Einschätzung zu folgendem baulichem Detail wissen. Zwischen Wohnzimmer und Esszimmer wurde beim betonieren der EG Decke...
  3. Feuchtigkeit im WDVS, aber wocher??

    Feuchtigkeit im WDVS, aber wocher??: Guten Abend liebe Forenmitglieder, an meinem RMH (Bj 2004) gibt es direkt neben der Eingangsvorstufe einen kreisrunden Fleck, der mich schon seit...
  4. Kernbohrung WDVS Sockelbereich

    Kernbohrung WDVS Sockelbereich: Hallo Zusammen, wir hatten heute einen Termin mit einem Kaminhersteller. Wir wollten bei uns einen Panoramakamin verbauen. Dieser sollte seine...
  5. Hauseingang durch geplantes WDVS des Nachbarn beeinträchtigt (siehe hierzu 2 Fotos)

    Hauseingang durch geplantes WDVS des Nachbarn beeinträchtigt (siehe hierzu 2 Fotos): [ATTACH] [ATTACH] Hallo liebe Bauexperten, rein hypothetischer Fall; A hat sich vor einiger Zeit ein Reihenhausbungalow in einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden