WDVS Anbieter

Diskutiere WDVS Anbieter im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Wir haben 4 Angebote für Vollwärmeschutz Systeme. Angeboten wurden gleiche Komponenten versteht sich. Bayosan und Heck sind die 2...

  1. #1 ibiza1425, 5. August 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    Wir haben 4 Angebote für Vollwärmeschutz Systeme.

    Angeboten wurden gleiche Komponenten versteht sich.

    Bayosan und Heck sind die 2 günstigsten Anbieter und liegen nahe beieinander.

    Hat jemand Erfahrung mit diesen Systemen, Empfehlungen?


    Danke & Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Isolierglas, 5. August 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Empfehlungen darf man hier keine geben. Bayosan ist aber diffusionsoffener... ;-). Welcher Preis/qm wird aufgerufen?
     
  4. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Dann kann das Haus wenigstens atmen ;)
     
  5. #4 Isolierglas, 5. August 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Bitte nicht schon wieder...

    Was für viele von uns Humor ist, nehmen andere für bare Münze. Tatsache jedoch ist auch: MiWo (oder vergleichbar diffusionsoffenes) ist besser, was den Feuchtehaushalt angeht... (Ok, nur 2-3%... ;-))

    Im Zweifelsfall: Wer mit 5cm MiWo sein 38-er Ziegelmauerwerk dämmt, hat nach Glaser kein Problem. Mach das mal mit Styro. Da säuft die Dämmung ab...

    Bei ibiza ist das bei 20cm Styro auf KS kein Thema...

    Gruss, Dirk
     
  6. #5 Hundertwasser, 5. August 2008
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Lass Herrn Glaser mal rechnen wenn man praxisgerechte Dämmstoffstärken nimmt, so etwa ab 10 cm aufwärts. Da habe ich noch keine Probleme gesehen.

    Die Diffusionsprahlerei ist überflüssig wie ein Kropf.
     
  7. Louise

    Louise

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cta
    Ort:
    Neustadt
    Also lese ich heraus, das beide ähnliche Qualität haben und ohne bedeken Einsetzbar sind?

    qm preis wurde trotz System getrennt angegeben.
    Für die 200er Neoporplatten WLG 032 /m² 13,9€
    Amierungsmörtel /Sack 11€
    Gewebe /m² 0,89€

    Bayosan ist beim Kleber 5cent güstiger und bei den Platten 10cent.
    Gleicht sich aber durch höhre Transportkosten des Baustoffhändlers wieder aus.
     
  8. #7 ibiza1425, 6. August 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    Bitte nicht fragen warum ich doppelt angemeltet bin. Bin ich nicht.

    Ist nicht mein Rechner und ich habe durch den Autologin nicht darauf geachtet welcher Benutzter angemeltet ist :)

    Sorry für dir Verwirrung
     
  9. #8 Hundertwasser, 6. August 2008
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Wenn dir das gleiche angeboten wird von verschiedenen Herstellern kannst du nach Preis entscheiden. Wichtig ist, ein zugelassenes System zu bekommen. Also nicht z.B. Armierungsmörtel von Hersteller A und Putz von Hersteller B.
     
  10. #9 ibiza1425, 7. August 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    Danke für die Antworten.

    Kann mir noch jemand sagen ob die Preise in vertretbarem Rahmen liegen?

    Gruß
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Isolierglas, 7. August 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Preis ist ok. Geht kaum günstiger (Ich krieg den Preis nicht!)

    Gruss, Dirk
     
  13. ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    Danke, ist schön zu hören das man auf dem richtigen Weg ist.
     
Thema:

WDVS Anbieter

Die Seite wird geladen...

WDVS Anbieter - Ähnliche Themen

  1. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  2. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  3. Mängel im WDVS - Rechtslage

    Mängel im WDVS - Rechtslage: Hallo, wir haben einem Stuckateur den Auftrag erteilt, die Fassade unseres Hauses zu dämmen. Nun wurden bei der Begehung mit dem Energieberater...
  4. Regelwerk für Putz und WDVS

    Regelwerk für Putz und WDVS: Guten Tag, gibt es ein Regelwerk ( Regel oder Normen) für Putz und WDVS an das sich die Gipser halten müssen? Besten Dank Helmut Saniergenervter
  5. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...