WDVS über Kellertür (EPS?)

Diskutiere WDVS über Kellertür (EPS?) im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Moin alle zusammen, das Forum war mir schon eine große Hilfe in vielen Dingen. Leider läuft unser Bau alles andere als gut. Zum aktuellen...

  1. angostura

    angostura

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilberuf
    Ort:
    KIEL
    Moin alle zusammen,

    das Forum war mir schon eine große Hilfe in vielen Dingen. Leider läuft unser Bau alles andere als gut. Zum aktuellen Problem:
    Über unseren Balkontüren ist das WDVS mit Mineralwolle ausgeführt worden. Soweit ich weiss, ist der Hintergrund das Brandverhalten, damit man im feuerfall noch durch die Tür gehen kann.
    Unsere Kellertür (aussen) hat auch ein WDVS über dem Sturz (Teil der Perimeterdämmung mit Putz im Kellerabgang) Eigentlich müsste man doch auch hier Mineralwolle nehmen. Es sei denn Kellertüren werden anders bewertet als Türen im EG oder OG. Im Keller liegen Räume, die der Wohnfläche zugerechnet werden (Arbeitszimmer etc.)

    Gibt es da eine Richtlinie oder DIN, die diesen Fall beschreibt ?

    Vielen Dank

    Angostura
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. calatrava

    calatrava

    Dabei seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bsc. arch. / praktikant b. architekt
    Ort:
    Gevelsberg
  4. calatrava

    calatrava

    Dabei seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bsc. arch. / praktikant b. architekt
    Ort:
    Gevelsberg
  5. EMunch

    EMunch

    Dabei seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Putzer
    Ort:
    Nrw
    Irgendwie versteh ich die Frage nicht wirklich.....

    Nehmen wir den "worst case", die Hütte brennt.

    - Du befindest Dich im Kellerraum. Was machste?? Tür auf und möglichst weit weg vom Gebäude
    - Im 1ten/ 2ten/ 3ten/... Stockwerk wird das schon ein wenig schwieriger.
    Da mußt Du dann wohl auch mal unter dem Fenstersturz nen Moment warten bis die Leute mit den roten Autos kommen
    Und das man ans Fenster muß, ist wg Rauchentwicklung nunmal nicht zu vermeiden.

    Das das Ganze Thema natürlich auch ein wenig komplexer ist, sollte sowieso klar sein.
    Wenn Du Dich dazu genauer kundig machen möchtest such mal nach

    Wdvs Gebäudeklassen Brandschutz o.ä.

    oder frage bei Deinem Bauplaner nach!
     
  6. angostura

    angostura

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilberuf
    Ort:
    KIEL
    Hallo,

    vielen Dank soweit.
    Mein Bauplaner (Architekt) ist eines meiner größeren Probleme aktuell. Daher wollte ich informieren, was nun DIN konform ist. Kann mir denn einer sagen , welche DIN hier greift ?
    Müssen über allen Fenstern im OG auch andere Materialien verwendet werden ?
    Das ist auch nicht so.

    Ich wünsche ein schönes Weihnachtsfest

    Angostura
     
  7. EMunch

    EMunch

    Dabei seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Putzer
    Ort:
    Nrw
    Ob und wie an den Stürzen geschützt wird hängt von der Gebäudeklasse ab.
    Da ich aber nur ausführende Kraft bin, und mich nicht mit den ganzen Bestimmungen und Din Normen beschäftigen muß kann (und will) ich da keine bindenden Aussagen zu machen

    Ich kenn das entweder mit der Wolle über dem Sturz, aber auch mit 2 Panzerecken (eine an die Wand, dann die Platte geklebt, und dann einen zweiten Panzerw vorne auf die Ecke [ Pdf S. 21]).

    Soweit ich weiß gibt es da auch Unterschiede von Bundesland zu Bundesland.


    Gebäudeklassen + Brandschutz (S,13)nachzulesen hier
    http://www.google.de/url?sa=t&source=web&ct=res&cd=1&ved=0CAkQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.iemb.de%2Fveranstaltungen%2Fdokumentationen%2F060302_sto-2.pdf&ei=7kYyS_OCCJiM_Aar4qz6CA&usg=AFQjCNEHDXbaeXxcb1-wbzlFc1F3urH6EA&sig2=mfcyjNlgjLwNXXjFomeVUg

    Und auch hier im Forum gab es da schonmal was zu
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?p=273868
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Ralf Dühlmeyer, 23. Dezember 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Es wäre erstmal zu klären, ob die Brandriegel aus dem Gebäude heraus überhaupt erforderlich sind. EFH können im Prinzip meist auch ohne ausgeführt werden.

    Sollte der Brandriegel nicht zwingend sein, müsste die Zulassung des Systems geprüft werden, ob dieses eine Ausführung OHNE Brandriegel zulässt oder ob lt. Zulassung alle Öffnungen IMMER mit einem Schutz zu versehen sind.

    Wäre weder durch das Gebäude noch die Zulassung ein Brandriegel zwingend, gehts an das LV. Was steht drin?

    Sagt auch das LV nichts präzises, dann wäre es zulässig.

    Sollte einer der obigen Punkte einen Brandschutz erforderlich machen, wäre zu prüfen, ob dieser NUR mit MiWo Streifen ausgeführt werden darf oder ob auch andere Lösung zulässig sind.
    Panzerarmierung wäre da EIN Stichwort.

    So - nu viel Spass.
     
  10. angostura

    angostura

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilberuf
    Ort:
    KIEL
    Moin,

    vielen Dank bis hierhin.
    Es handelt sich um ein EFH ohne Brandriegel. Der Keller hat eine Perimeterdämmung. Darüber kommt das Erdgeschoß mit klassischen zweischaligem Mauerwerk, dann im OG wieder WDVS.
    Da die Perimeterdämmung nur 10 cm dick ist, steckt hier wahrscheinlich die Lösung des Problems. Bei allen Aussagen zur Brandhemmung hies es immer; Für eine Dicke von größer 100 mm bis 300 mm gültig. 100 mm sind halt nicht größer als 100 mm. Dies muss ich mit dem zuständigen Gutachter noch einmal klären.

    Ich wünsche allen noch ein weiteres schönes Weihnachtsfest

    Angostura
     
Thema:

WDVS über Kellertür (EPS?)

Die Seite wird geladen...

WDVS über Kellertür (EPS?) - Ähnliche Themen

  1. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  2. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  3. Mängel im WDVS - Rechtslage

    Mängel im WDVS - Rechtslage: Hallo, wir haben einem Stuckateur den Auftrag erteilt, die Fassade unseres Hauses zu dämmen. Nun wurden bei der Begehung mit dem Energieberater...
  4. Regelwerk für Putz und WDVS

    Regelwerk für Putz und WDVS: Guten Tag, gibt es ein Regelwerk ( Regel oder Normen) für Putz und WDVS an das sich die Gipser halten müssen? Besten Dank Helmut Saniergenervter
  5. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...