Weisse Wanne und fehlende Betonsauberkeitsschicht

Diskutiere Weisse Wanne und fehlende Betonsauberkeitsschicht im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Fachleute, ich brauche Rat! Mein GÜ plant die vertraglich vereinbarte Weisse Wanne auf einer kapillarbrechenden Schicht und einer...

  1. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Fachleute, ich brauche Rat!

    Mein GÜ plant die vertraglich vereinbarte Weisse Wanne auf einer kapillarbrechenden Schicht und einer zusätzlichen Abdeckung mit PE-Folie zu erstellen. (Steht bereits so in der Baubeschreibung)
    Mit meinem Baugrundgutachter hat er besprochen, dass eine Gründung auf einer kapillerbrechenden Schicht gleichwertig zu einer Gründung auf einer Schutzschicht aus Beton ist.

    Frage:
    1)Entspricht die Gründung meines GÜ den annerkanten Regeln der Technik oder der DIN?
    Die aRdT und die DIN-Normen sind vertraglich im Wervertrag vereinbart.

    2)Was wäre insbesonders bei der Ausführung der GÜ-Gründung zu beachten.

    3)Welche Gründung entspricht den aRdT.

    Vielen Dank im voraus und Grüße
    Hans
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Außer das eine Kapillarbrechende Schicht aus abdichtungstechnischen Gesichtspunkten gar nicht notwendig ist und meist eher nachteilig beim LAstfall aufstauendes Sickerwasser ist ist zur Lagesicherung und Zwangarmen Lagerung der Bodenplatte eine Sauberkeitsschicht entsprechend DIN 1045-3 Pkt 6wie folgt ausgeführt sein: (6) Wird ein bewehrtes Bauteil unmittelbar auf dem Baugrund (z. B. Fundamentplatte) hergestellt, so ist dieser mit einer mindestens 5 cm dicken Sauberkeitsschicht aus Beton abzudecken, wenn keine anderen Maßnahmen zur Sicherung der Mindestbetondeckung getroffen werden."

    Eine kapillarbrechende Schicht ist nicht als gleichwertig anzusehen da die Abstandhalter sich in diesen Untergrund eindrücken werden. Anders wäre es bei einer flächigen Perimeterdämmung und entsprechenden Abstandhaltern.
     
  4. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Danke Robby!

    Aber folgendes habe ich nicht verstanden:


    Weitere Fragen:
    Welche Möglichkeiten bestehen noch die Betondeckung sicherzustellen?
    Gibt es spezielle Abstandhalter o. Unterstützungskörbe?
    Um welches Maß müsste man die Betondeckung erhöhen?

    Grüße Hans
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    um die besagten 50 mm und das gesichert! dann noch das Maß aus der Expositionsklasse dazu also cmin + Vorhaltemass. So Abstandhalter werden schwer zu finden sein vor allem noch zugelassene entsprechend des hierzu entsprechenden Merkblattes.

    welche Möglichkeiten noch bestehen soll der Planer entscheiden, so ist das auf jeden Fall nicht regelgerecht.

    EIne Kapillarbrechende Schicht ist stark durchlässig also wasserführend. An die Unterseite der Bopl. kam vorher kaum Wasser dran da der Untergrund wenig durchlässig war. jetzt kann das Wasser aus dem verfüllten Arbeitsraum problemlos unter die Bodenplatte.

    Eine Kapillarbrechende Schicht ist nur in der Lage bei Bodenfeuchtigkeit UND untergeordneter Raumnutzung eine Abdichtung entfallen zu lassen.
     
  6. #5 Carden. Mark, 25. Juli 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Super.
    Wer schon so kommt, der baut auch sicherlich keine Funktionstüchtige WW.
    Da würde ich schon mal den Fachmann daneben stellen.
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Aber warum denn? AWG? :p
     
  8. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Die Planung lässt der GÜ durchführen. Da kann ich sicher nicht allzuviel erwarten.

    Wer gibt mir einen Tipp wie ich einen ÖBVS für den Fachbereich Betonbau im Raum Düsseldorf/Wuppertal finde?

    Grüße

    Hans
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ich dachte Dresden?
     
  10. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Nein Düsseldorf/Wuppertal

    Hans
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 28. Juli 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Warum sucht man sich dann keinen EIGENEN Planer????

    MfG
     
  12. jhd

    jhd

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauinschenör
    Ort:
    Im schönsten Bundesland der Welt!
    Interessante Berufswahl.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Ist nicht mehr aktuell. Ich wollte es ändern habe aber nicht gefunden wo.


    Bauinschenör oder -nöse war doch bis vor einiger Zeit nur eine Fachrichtung meines ehemmaligen Arbeitsabschnitts.:lock

    Hans
     
  15. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ändern kann nur der Cheffe persönlich ;)
     
Thema:

Weisse Wanne und fehlende Betonsauberkeitsschicht

Die Seite wird geladen...

Weisse Wanne und fehlende Betonsauberkeitsschicht - Ähnliche Themen

  1. Fehlende Horizontalsperre - Weiterbau

    Fehlende Horizontalsperre - Weiterbau: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin im richtigen Bereich (wenn nicht, bitte meinen Beitrag verschieben) und erläutere kurz unser Problem: Wir...
  2. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  3. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  4. Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse

    Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse: Hallo! Stimmt die Aussage "Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse (Fasern klein und krebserzeugend?)" Danke Euch Stephan
  5. Fehlender Sturz über Verteilerkasten

    Fehlender Sturz über Verteilerkasten: Hallo Zusammen, in unserem Neubau wurde ein Verteilerkasten für die Fußbodenheizung als Unterputzvariante in eine tragende 17,5 cm...