Welche Art von Fassadenfarbe für Neubau

Diskutiere Welche Art von Fassadenfarbe für Neubau im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, an meinem EFH Neubau (mineralischer Putz, 3 mm Körnung, kein WDVS) steht demnächst der Fassadenanstrich an. Zur Wahl stehen...

  1. fisi

    fisi

    Dabei seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Pfaffenhofen a. d. Ilm
    Hallo zusammen,

    an meinem EFH Neubau (mineralischer Putz, 3 mm Körnung, kein WDVS) steht demnächst der Fassadenanstrich an.

    Zur Wahl stehen Silikatfarbe, Silikatdispersionsfarbe und Silikonharzfarbe.
    Die Farbe sollte gut zu verarbeiten sein, da ich den Anstrich in Eigenleistung erledigen will und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben.

    Könnt ihr mir bitte einen Rat geben welche Farbe hier am geeignetsten ist?

    Viele Grüße

    fisi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Keim Granital
     
  4. #3 Hundertwasser, 11. April 2010
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Die goldene Mite: Eine Dispersions-Silikatfassadenfarbe. KEIM kocht auch nur mit Wasser und hat Apothekenpreise. Dann schon eher die hier: klick

    Wichtiger als der Hersteller ist aber in jedem Fall eine fachgerechte Verarbeitung. Also Herstellerempfehlungen beachten!
     
  5. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Die aus Münster nehm ich auch Hundertwasser.Da spricht überhaupt nichts dagegen was das Preis-Leistunggsverhältnis angeht.
    Bei kräftigen Farbtönen bin ich aber der Meinung,dass man mit dem von mir genannnten Produkt,natürlich fachgerecht verarbeitet,ein-zwei-drei Jahre mehr bis zur erneuten Renovierung herausholen kann.Und bei großen Fassaden macht sich das im Geldbeutel bemerkbar.
     
  6. zoigl

    zoigl

    Dabei seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    handwerker
    Ort:
    marktredwitz
    Damit mal Einer bindemittelspezifisch aus der Reihe fällt rate ich dem "Nicht-Maler-Fachmann" zur Siliconharzfarbe , da Silikatfarben, auch Dispersionssilikatfarben für den Laien nicht einfach zu verarbeiten sind .
    Vor allem bei getönten Farben können leicht Unregelmäßigkeiten entstehen und beim Ausbessern und Nacharbeiten hellere Auftrocknung sichtbar sein.
    Bei Siliconharzfarben habe ich dieses Problem extrem minimiert .
    Über die Nachhaltigkeit dieser Produkte gibt es wohl keinen Widerspruch .
    Die phsikalischen Daten bezgl.Diffusion sind ähnlich denen der Dispersionssilikatfarbe . Der große Vorteil ist die Schlagregenfestigkeit der Siliconharzfarbe, die Spannungsarmheit und der rel.niedrige Verbrauchswert . Ist aber nicht ganz billig .
    Vorsicht, immer beim Fachhandel oder Malermeister kaufen, "Echte Siliconharzfarbe" verlangen !:bef1021:
     
Thema: Welche Art von Fassadenfarbe für Neubau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keim granital

Die Seite wird geladen...

Welche Art von Fassadenfarbe für Neubau - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  3. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...
  4. Malervliess oder Rollputz im Neubau

    Malervliess oder Rollputz im Neubau: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zum Thema Malervliess oder Rollputz hören. Prinzipiell gefallen uns beide Dinge optisch gut -...
  5. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...