Welche Bank kann man trauen!? Erfahrungen

Diskutiere Welche Bank kann man trauen!? Erfahrungen im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo an alle, der Tiele mag estwas unglücklich gewählt sein...aber es geht mir um grundsätzliche Frag bzw. Erfahrungen. Ich habe einige...

  1. kai1976

    kai1976

    Dabei seit:
    16. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    verwaltung
    Ort:
    NRW
    Hallo an alle,

    der Tiele mag estwas unglücklich gewählt sein...aber es geht mir um grundsätzliche Frag bzw. Erfahrungen.

    Ich habe einige Angebote von Banken vorliegen für unsere Finanzierung.

    Die Banken vor Ort haben meistens Zinsätze die etwas höher liegen als beispielsweise namenhafte Banken, die teilweise mit Onlineangeboten locken bzw. diese auch halten.

    Ein Beispiel ein große Bank vor Ort bietet mir einen Zinzsatz von 4,10% auf 10Jahre und 1,5 Tilgung. Zusätzlich jedes Jahr eine Sondertilgung von bis zu 8000,00Euro und für 12 Monate keine Bereitstellungszinsen. Und wenn geld nicht verbraucht wird kann es zurückfließen...:respekt ob was bleibt glaube ich nicht :-)

    Eine Onlinebank bietet für die gleiche Summer einen Zinssatz von 4,05% auf 15Jahre...Tilgung liegt bei 1%, Sondertilgung ist auch möglich und 8 Monate keine Bereitstellungszinsen.

    Meine Bedenken gehen in die Richtung Kundenbetreuung bzw. was macht man bei einem finanziellen Engpass....oder bei anderen Problemen...

    Mich würden eure Erfahrungen interessieren, habe nur Schiss bei eine Bank die nicht vor Ort ist bei Problemen kein Hilfe zu bekommen und dadurch das heim zu verlieren..

    Danke

    Vg
    Kai
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Auch die Institute vor Ort klappen den Schirm zu wenn es regent u. hauen dir Löcher
    in die Gummistiefel !
    Du solltest einen absoluten Profi deines Vertrauen vor u.während Vertragaschluss
    bei dir haben.
    Die ganze Finanzierungsangelegenheit läuft in aller Regel darauf hinaus,daß man dir
    Schnitzel verkauft, bloß weil die Herren mit Kravatte gerne Schnitzel essen.

    Vor Vertragabschluss hat man wenigstens einigermaßen die Möglichkeit auf
    positive Vertragsgestaltung, danach hängt die Kravatte im Getriebe ( des Gläubigers)!

    Safety first !
     
  4. #3 Gast943916, 10. Juni 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    vermutlich keiner...
    aber trotzdem viel Glück


    Gipser
     
  5. otto2011

    otto2011

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Im Westen
    Tja, wie eine Bank bei Probleme reagiert wirst du wohl erst merken wenn es Probleme gibt.

    Freunde sind das aber sicher alle nicht!

    Wir vertrauen da eher auf die lokalen Banken bzw. unsere Hausbank. Im Endeffekt machen wir unsere Finanzierung jetzt mit unserer Hausbank, die aber auch sogar das beste Angebot gemacht hat. Gesamtsumme 4 % auf 10 Jahre, Tilgung 1 - 4 %, 10 % SoTi.

    Ich hoffe es wird keine Probleme geben. Ob die Wahl gut war, würden wir dann sehen.
    Immerhin weiß ich wo ich hingehen kann.
     
  6. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Würde auf jeden Fall eine lokale Bank nehmen.

    Bei uns was auch die Hausbank. Die waren immer täglich zu erreichen.
    Probleme gabs keine aber gut zu Wissen, dass immer eine da war.

    MfG
     
  7. #6 Manfred Abt, 10. Juni 2011
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    ich hab mich auch für die örtliche Hausbank entschieden obwohl es auch etwas günstiger gegangen wäre.

    Voreigentümer - der das Haus aus finanziellen Gründen verkaufen musste - war zufälligerweise bei der gleichen Bank und ich konnte feststellen, dass die Bank ihm bei der Lösung seines Problems sehr wohlwollend geholfen hat.
     
  8. KlausK

    KlausK Gast

    Wir aben auch bei unserer Hausbank finanziert, die zufällig eine Onlinebank ist. Keine Probleme bisher, von den örtlichen wollte oder konnte keine mithalten. Diese Bank ist allerdings für ihren sehr guten Service bekannt.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was für Ansprüche hast Du an den Service? Rein theoretisch kann man alles per Telefon und Post erledigen. In der Praxis kann es jedoch schon mal von Vorteil sein, wenn man persönlich vor Ort erscheinen kann.

    Wenn´s eng wird, dann kann davor keine Bank die Augen verschließen. Man sollte also nicht glauben, dass die Bank vor Ort jeden Blödsinn mitmacht. Die Frage ist jedoch, bist Du die Nr. 1234567 die schnell abgewickelt werden soll, oder ist die Bank bereit, mit dem Kunden auch mal über eine unkonventionelle Lösung zu reden. Da trennt sich die Spreu vom Weizen.

    Ich habe den Eindruck, dass lokale Banken eher bereit sind einem Kunden zu helfen wenn´s mal eng wird. Bei großen Banken werden halt schnell Mechanismen in Gang gesetzt, die man als Kunde nicht mehr beeinflussen kann. Man erinnere sich nur mal daran, wie in den letzten Jahren die 2 großen Banken ständig ihre Strategie geändert, und sich dann von Kunden getrennt haben. Da wurde rein nach Zahlen und Faktenlage entschieden, die Nr. 1234567 hatte dabei nichts zu melden.

    Gruß
    Ralf
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Bist Du ein +/- attraktiver Schuldner für die Bank (z.B. durch guten Beleihungsauslauf oder Einkommen)?

    Wenn ja, dann hast Du eine gute Verhandlungsposition und kannst sportlich verhandeln. Bei mir war es so, daß mindestens eine der lokalen Banken attraktivere Konditionen hatte als das beste Online-Angebot der Vermittler. Hatte mehrere Vermittler, 2 Online-Banken direkt, 6 +/- lokale Volksbanken, 2 Großbanken und 2 KSK (eine aus der ferneren Heimat) angefragt. Eine VoBa aus der Gegend ist es dann geworden, weil die auf 10 Jahre (die ich wollte) das mit Abstand beste Angebot machen konnten.

    Gute Konditionen hiess für mich in Summe:
    sehr guter Zinssatz, Bereitstellungszinsfreiheit mind. 9 Monate, hohe Sonder- (10%) und Regeltilgung (1...6%), diese 2x kostenlos veränderbar, beliebige Darlehensaufteilung (aber alle auf 10 Jahre oder 1x variabel), kulanter Auszahlungsmodus auf mein Baugirokonto, Trennung Baukonto vom Gehaltskonto (letzteres blieb bei Hausbank, die ich inzwischen aber gewechselt habe), kostenfreie Möglichkeit eines Reservedarlehens falls Bedarf aufkommt.
    Zusätzlich hab ich es ohne Diskussion geschafft, daß die Bank nur für 50T€ eine sofort vollstreckbare Grundschuld brauchte, was deutlich Notargebühren gespart hat und mich gut schlafen läßt.

    Gruss
    Seev
     
  12. Pecher

    Pecher

    Dabei seit:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanz-Makler
    Ort:
    Forchheim
    Die Finanzbranche ist knallhart! Es gibt dort keine Geschenke und keine Wohltäter, auch wenn das (trainierte) Lächeln und Gebahren noch so wohlwollend erscheint. Naiv und arm ist, wer etwas Anderes Glaubt und hofft!
    Es hilft nur PRÜFEN-RECHNEN-VERGLEICHEN!
    Wer das nicht selbst kann, sollte sich einen unabhängigen Fachmann suchen, der das auf Honorarbasis erledigt.

    Wolfgang Pecher
     
Thema:

Welche Bank kann man trauen!? Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Welche Bank kann man trauen!? Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung Warema Funk-Wetterstation?

    Erfahrung Warema Funk-Wetterstation?: Hallo, gibt es Erfahrungen zur Warema Funk-Wetterstation? Wir haben eine normale einfache 230V/400V Hausinstallation und benötigen für unser...
  2. Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster

    Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Internorm oder Gealan Fenster (sowohl gute als auch schlechte) und kann berichten? Grüße gaby886
  3. Erfahrungen mit Klick-Vinyl?

    Erfahrungen mit Klick-Vinyl?: Hallo, wir wollen unbedingt einen Bio-Vinylboden - Wineo 1000 heißt die Serie: [Link entfernt] Unser Bodenleger hat uns jetzt, unabhängig von...
  4. Erfahrung mit Infrarot Heizkörper

    Erfahrung mit Infrarot Heizkörper: Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit diesen neuartigen Infrarot Heizkörpern?? Es wäre vielleicht bei kleineren Räumen eine Option. Gruß Atomio
  5. Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?

    Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?: Hallo, wir bauen gerade unser Haus um und planen unser Bad im OG. Dieses misst ca. 4,5m x 2,0m und hat keine Fenster. Um trotzdem an Tageslicht...