Welche Dämmung bei FB-Heizung richtig?

Diskutiere Welche Dämmung bei FB-Heizung richtig? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Forum, wir haben an unserem Bau folgendes zum Thema Fußbodenheizung und der Dämmung der Leitungen (im Estrich) erkannt: Die dick...

  1. #1 Peach, 21. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2006
    Peach

    Peach

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sauerlach
    Hallo Forum,

    wir haben an unserem Bau folgendes zum Thema Fußbodenheizung und der Dämmung der Leitungen (im Estrich) erkannt:
    Die dick gedämmten (ca. 2-3cm; schaumstoffartig) Leitungsteile sind Zuleitungen zum Verteiler und die dünn gedämmten Leitungen (ca. 2-3 Millimeter; folienartig) Ablaufleitungen.
    Das erkannten wir im EG.

    Jetzt ist uns in diesem Zusammenhang aber unklar, wieso im OG und DG alle Leitungen nur eine dünne Dämmung haben.

    Die Erklärung unseres Bauleiters lautet wir folgt:
    "Dämmung im OG und DG nicht erforderlich, da gegen beheizte Räume
    keine Dämmung im Einfamilienhaus notwendig ist".

    Äh, daß EG ist auch beheizt.....

    Kann einer mir das mal erklären? Was ist richtig ist bei Dämmungen von Fußbodenheizungsleitungen (Zu-/Ablauf) im Estrich?? Müssen die gedämmt werden? Wie mpüssen die gedämmt werden?

    Gruß
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Passt doch,

    wenn der Keller unbeheizt ist?

    Gruß Michael
     
  4. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Passt doch,

    wenn der Keller unbeheizt ist? Oder erst gar keiner vorhanden ist.

    Gruß Michael
     
  5. Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Das Zauberwort

    heißt gegen beheizte Räume.
    nicht in beheizte Räume.

    Im EG gehören die Rohleitungen von Vor und Rücklauf, verlegt auf dem
    Rohbeton, gegen unbeheizten Keller, oder Erdreich 100% gedämmt.

    Somit ist zumindest der Rücklauf im EG nicht ausreichend gedämmt.

    Genaues zum Dämmen von Rohrleitungen findet sich
    hier .

    Siehe Seite 4 dort unter A3
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Welche Dämmung bei FB-Heizung richtig?

Die Seite wird geladen...

Welche Dämmung bei FB-Heizung richtig? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  5. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....