Welche Dämmwolle fürs Dach

Diskutiere Welche Dämmwolle fürs Dach im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo wir planen einen Neubau Wohnhaus 2013. Dachaufbau soll folgendermaßen aussehen: - Ziegel - Latten - Weichfaser Unterdeckplatten 60mm...

  1. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    Hallo

    wir planen einen Neubau Wohnhaus 2013. Dachaufbau soll folgendermaßen aussehen:

    - Ziegel
    - Latten
    - Weichfaser Unterdeckplatten 60mm
    - Sparrenzwischendämmung 200mm
    - Dampfbremse
    - Konterlatung innen
    - Dämmung zwischen der Konterlattung (je nach Stärke der Lattung)
    - Gips, Fermacell ähnliches...


    Für die Dämmung im Dach würden wir gern 200mm Dämmwolle verwenden. Unser Favorit ist Klemmrock, habt ihr "bessere-andere" Vorschläge??

    DANKE
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Bei einem Unterdach aus Weichfaser würde ich gleich imSystem bleiben und das Dach auch mit Holzweichfaser oder Zellulose dämmen. Wenn alles vorbereitet ist, kann man die Dämmung auch einblasen lassen, das ist oftmals sogar günstiger als die Plattenware
     
  4. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    - Echt kann das vom Preis her mit ner Mineralwolle mithalten?? da kostet der Quadratmeter ca. 10 Euro
    - wie wird die eingeblasen, kommt da auf die Sparren folie und die Zwischenräume werden dann "ausgeblasen"?!?
     
  5. #4 Alfons Fischer, 30. Dezember 2012
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    10 Euro? Aber nicht fertig verarbeitet, oder?

    ich meine, Windelsbach kenne ich. kann das sein?
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Teil1: mit 10 Euro meinst Du nur das Material? :D fals ja, gaaaaanz locker.
    Teil2: da nimmste eine für Einblasdämung geeignete Folie/Vlies, festtackern, Unterkonstruktion für die GK-Platten druff, fertig. Morgens angefangen, Abends fertig. Riesenvorteil: fugenlos, selbst wenn irgendwelche Lüftungsleitung, Dachdurchführungen da sind.
     
  7. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    Alfons, das könntest du kennen, ist bei Rothenburg ob der Tauber!

    Alfons + MoRüBe: ja die 10 Euro sind rein Material Dämmung, ohne Folie ohne Arbeitskraft (aber die bin ich selber, ich koste mir quasi nichts :-))
     
  8. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Mal ernsthaft: für die paar Kröten, die das mehr kostet, würd ich mir das heute nicht mehr antun wollen. Allein schon die ganze Sch...e paketeweise nach oben schleppen, Stücke schnitzen, reinfrickeln, und Abends juckt Dich alles, von den Haarspitzen bis zum... :D (bleibt jetzt Deiner Fantasie überlassen)

    Und am nächsten Tag gehts wieder von vorn los ...
     
  9. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Bei der Dämmstärke noch gerade Schnitte hinzubekommen ist schon schwer. Das Dach eines normalen EFH ist locker an einem Tag ausgeblasen...und das lückenlos. Kein Anarbeiten an Zangenlage Dunstrohre oder sonstige Installationen.
    Großer Vorteil:im Sommer werden sie sich darüber freuen.
    Von den Kosten her dürften sie netto etwas über dem Einkaufpreis der Mineralwolle liegen...aber fertig eingebaut
     
  10. Gast943916

    Gast943916 Gast

    Mensch Rüdiger,
    was machst du mit der Dämmwolle????

     
  11. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    was meinst Du wohl, warum ich dieses gelbe und grüne Zeugs hasse ? :p

    Hier sagt man immer: wir ham uns aus den Klamotten rausgearbeitet:mega_lol:
     
  12. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Schönes Schläfchen zur mittagszeit in der Wolle, danach gehts voller tatendrang weiter... :-)
    So ist es übrigens früher auf einer baustelle geschehen. Ein Maurer hatte gefeiert und sich mittags in der Wolle zur Ruhe gebettet. Danach hat er gefehlt....
     
  13. Gast943916

    Gast943916 Gast

    Nicht so zimperlich, Flöckchen...
     
  14. #13 Alfons Fischer, 30. Dezember 2012
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    dann rede doch mal mit dem Günter A., der ist Zimmermeister und wohnt links an der Kreuzung, wo es nach Geslau rausgeht...

    Alternativ auch mit dem LK aus "Staasfeld"
    (jeweils mit schönem Gruß von mir) :-)

    Beide beraten Dich bestimmt gerne...
     
  15. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    @Gipser: Mineralwolle geht gerade noch so, aber bei Steinwolle bekomme ich Husten atacken vom feinsten. Ich bleibe lieber bei meinem Pustezeugs
     
  16. Gast943916

    Gast943916 Gast

    Siehste und ich bleib lieber im Büro
     
  17. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    Hallo Alfons,

    alle bestens bekannt :-))



     
  18. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    Mein Bruder hat letztes Jahr gebaut und da haben wir alles mit Klemmrock gemacht, so schlimm zum Verarbeiten wars gar nicht!!

    Ich dacht immer das mit der Zellulose ist deutlich kostenintensiver
     
  19. #18 Alfons Fischer, 31. Dezember 2012
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Wenn man fertige Leistung vom Handwerker vergleicht, wohl nicht...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    Ja klar wenn ich die Wolle und so verlegen lasse, dann kanns schon sein, aber wenn ich das ganze Zeug selber einbau, kann ich mir fast nicht vorstellen das Isofloc inklusive Einbau auf den selbern Preis kommt! Aber ich kann mir ja mal ein Angebot geben lassen, noch steht das Haus nicht
     
  22. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Das ist ja immer das Problem: Angebot und Nachfrage.

    Wobei, da unten im Süden haben die bei deren Preisen einen an der Waffel :mauer

    Hier im Norden, da würdste echt nur wirklich nen paar Euros mehr bezahlen. Da würdste noch nicht mal drüber nachdenken das selbst zu machen. Das sind nur die Eigenleister, die meinen sie sparen Unsummen :mega_lol:
     
Thema: Welche Dämmwolle fürs Dach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche dämmwolle

Die Seite wird geladen...

Welche Dämmwolle fürs Dach - Ähnliche Themen

  1. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  2. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  3. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  4. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....
  5. Pfusch bei unserem Dach

    Pfusch bei unserem Dach: Hallo zusammen, wir haben ein Reihenendhaus und da unser Haus etwas länger als das Nachbarhaus ist, ragt unser Dach etwas heraus. Genau ab der...