Welche "Füllung" für Außenwand in Holzleichtbauweise?

Diskutiere Welche "Füllung" für Außenwand in Holzleichtbauweise? im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Haben hier verschiedene Angebote für das 2. Stockwerk in Holzleichtbauweise. Eine Firma schlägt Holzwolle vor, die andere Steinwolle. Was ist...

  1. MonaCo123

    MonaCo123

    Dabei seit:
    14. Dezember 2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Künstler
    Ort:
    Tirol
    Haben hier verschiedene Angebote für das 2. Stockwerk in Holzleichtbauweise.
    Eine Firma schlägt Holzwolle vor, die andere Steinwolle.

    Was ist besser? Wo sind die Unterschiede?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Holzwolle? Oder Holzweichfaserplatten?

    Ich werfe mal folgende Stichworte in den Ring: Wärmedämmung, Schalldämmung, Formbeständigkeit

    Das Material selbst wäre für mich zweitrangig, ich würde primär nach den technischen Daten schauen. Es gibt so viele Varianten, dass man pauschale Empfehlungen bestenfalls auf Bauchgefühl zurückführen könnte. Vielleicht spielen auch Materialvorlieben eine Rolle (der eine steht auf Holz, dem anderen ist es egal), da wäre ich aber ziemlich schmerzfrei.
     
  4. #3 Ravensburger, 29. Januar 2015
    Ravensburger

    Ravensburger

    Dabei seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter Logistik
    Ort:
    Oberschwaben-Bodensee
    Wir haben mit Zellulose ausgeblasen....
     
  5. MonaCo123

    MonaCo123

    Dabei seit:
    14. Dezember 2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Künstler
    Ort:
    Tirol
    Danke.
    Wie ist so eine Wand überhaupt aufgebaut? Vor allem innen würde es mich interessieren .... kommen da Gipswände dran oder wird verputzt? Oder beides?
     
  6. #5 Ravensburger, 4. Februar 2015
    Ravensburger

    Ravensburger

    Dabei seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter Logistik
    Ort:
    Oberschwaben-Bodensee
    Bei uns ist es von außen nach innen so:

    Putz m .Gewebe
    60 mm Holzfaserputzträgerplatte von Pava...
    160 mm Ständerwerk ausgeblasen mit Zellulose
    OSB als Aussteiffung
    60 mm Installationsebene ausgedämmt mit Steinwolle
    Gipskarton
    Kalkstreichputz
     
  7. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Das macht jeder Hersteller anders. Was hast Du Dir denn anbieten lassen, was stand in der Ausschreibung?
     
  8. MonaCo123

    MonaCo123

    Dabei seit:
    14. Dezember 2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Künstler
    Ort:
    Tirol
    In einem Angebot steht es so geschrieben:

    Außenwände - Öko - Kombiwand
    - Putzträgerplatte 8 cm
    - Konstruktion 16 cm KVH
    - Dämmung 16 cm - Holzwolle
    - 3-Schichtplatte 54 mm (Installationsebene)

    2. Angebot:

    Außenwand mit DWD 20 cm stark
    - innen OSB 18 mm Stöße verklebt (Dampfbremse)
    - KVH Konstruktionsvollholz 6-8/20 cm
    - Dämmung 24 cm zwischen der Konstruktion (Steinwolle)
    - DWD 16 mm diffusionsoffene Platte außen


    Der große Unterschied besteht hier bestimmt an der unterschiedlichen Dämmung: einmal Steinwolle (Platten) - einmal Holzwolle
    Die Steinwolldämmung ist dicker als die Holzwollendämmung

    Was kommt auf die 3-Schichtplatte drauf? Was würde auf eine OSB Platte kommen?
     
  9. #8 saarplaner, 4. Februar 2015
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    So wie das lese, hast du dich ja schon mächtig in das Thema HRB eingelesen... *Ironiemodus off*

    Wie Skeptiker schon schrieb, hat jeder Hersteller so seine favorisierten Wandaufbauten. Ich glaube nicht, dass dieses Thema für dich abschließend in einer Forumsdiskussion beleuchtet werden kann.

    An deiner Stelle würde ich mir jemanden suchen, der die Vor- und Nachteile der verschiedenen Wandsysteme erläutern kann und dir bei der weiteren Prüfung der Angebote helfen kann.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. MonaCo123

    MonaCo123

    Dabei seit:
    14. Dezember 2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Künstler
    Ort:
    Tirol
    @saarplaner: Informiert habe ich mich schon, aber ehrlich gesagt kommt man auf keinen grünen Zweig, weil es oft einfach an der Objektivität scheitert. Jeder ist von seinem Produkt überzeugt, jeder sagt was anderes, auch in Büchern stehen unterschiedliche Meinungen ... beim besten Willen, ICH steige jetzt aus... und bin einfach nur froh, dass ich nicht mehr 20 bin ... und hoffe, dass ich sterbe, bevor das Haus über mir zusammenbricht, weil ich mich zu wenig eingelesen habe.
     
  12. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Es ist doch wie ich schon schrieb:

    entweder du informierst dich umfänglich oder du schnappst dir jemanden, der weiß wie es geht = eigenen Sachverstand anschaffen.
     
Thema:

Welche "Füllung" für Außenwand in Holzleichtbauweise?

Die Seite wird geladen...

Welche "Füllung" für Außenwand in Holzleichtbauweise? - Ähnliche Themen

  1. Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass

    Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass: Hallo Zusammen, ich könnte von meiner Tante ein Haus erwerben, welches im Hang steht. Das Haus ist von 1971 und die hintere Wand zu Hang hin ist...
  2. Außenwände Ytong

    Außenwände Ytong: Hallo, dies ist jetzt leider keine Frage speziell zum Neubau, aber ich wusste keine bessere Rubrik. Vielleicht kann mir ja trotzdem jemand einen...
  3. Abdichtung Außenwand

    Abdichtung Außenwand: Hallo zusammen, ich möchte die, vermutlich letzten ,Sonnentage in diesem Jahr noch nutzen und die Vertikaleabdichtung an unserem Anbau...
  4. Aussenwände sanieren, Bestandsschutz wahren

    Aussenwände sanieren, Bestandsschutz wahren: Guten Tag, wir können ein dreistöckiges Bauernhaus, Baujahr ca. 1900, erwerben. Der Verkäufer, Teil einer Erbengemeinschaft, hat uns auf die...
  5. Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden

    Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden: Heute haben wir die Schlüsseln von unserem Haus erhalten, es ist ein EFH, gebaut 2001, Massivbau, Stahlbetondecken. Außenfassade verputzt, 3...