Welche Größe Warmwasserspeicher

Diskutiere Welche Größe Warmwasserspeicher im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Liebe Mitglieder, wir sind mitten in der Ausführung der Fussbodenheizung und fragen uns nun, ob tatsächlich ein Wasserspeicher...

  1. JanJu

    JanJu

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Berlin
    Hallo Liebe Mitglieder,

    wir sind mitten in der Ausführung der Fussbodenheizung
    und fragen uns nun, ob tatsächlich ein Wasserspeicher (Vaillant)mit 120 Liter Inhalt ausreichend für unseren Haushalt ist???:think
    Wir sind 4 Personen und haben ca.145 qm Wohnfläche.
    Also unsere Wasserverbrauch ist denken wir mal normal hoch....
    täglich duschen usw.....:)
    Was sagen die Experten dazu???
    Oder würdet Ihr uns doch eher zum 150 Liter Speicher raten?
    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Gruß aus Berlin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    wie wird nachgeheizt? öl, gas, wp, solar ???
     
  4. #3 Nordlicht, 9. August 2006
    Nordlicht

    Nordlicht

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamtin
    Ort:
    Hamburg
    Wasserspeicher integriert in WP

    Da kann ich gleich noch eine Frage dranhängen:

    Wir stellen uns nämlich gerade die selbe Frage.
    Im Rennen ist jetzt eine Sole/Wasser-WP mit integriertem Warmwasserspeicher von 150 l. Allerdings ist unser Haus 175 qm Wohnfläche und wir sind "nur" zu zweit (irgendwann werden es schon noch mehr werden ;o)
    Das Ganze soll dann von der WP beheizt werden.

    Ich habe nun aber auch schon viele Meinungen gehört, die einen externen Wasserspeicher von 200 oder 300 l empfehlen, weil der integrierte nicht reicht... Großes Fragezeichen??? Würde bei uns preislich nichtmal viel Unterschied machen , wenn man reine Heiz-WP nähme und den Wasserspeicher extern aufstellt.

    Und was ist mit der Alternative, das Wasser mit Solar , also extern von der Heizung zu erwärmen - lohnt sich das wirklich NICHT, wie ich hier schon lesen musste??? Noch geht ja alles einzubauen - demnächst müssen wir uns aber entscheiden.

    P.S.: Danke noch Bauhexe für die nützlichen Links! Es wird aus Platzgründen doch die Tiefenbohrung werden - wollen ja das zweite Baufeld vielleicht doch noch mal nutzen und der Heizi meinte, die Erdkollektoren legt man niemalsnicht unter Bodenplatten - is auch irgendwie einleuchtend, fand ich...
     
  5. JanJu

    JanJu

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Berlin
    Hallo bauhexe

    Also in der Ausführung (Baubeschreibung)der Baufirma steht Gasbrennwertheizung Vaillant eco tec classic incl. Zirkulationsleitung zu allen Zapfstellen und einem 120 Liter Vaillant Warmwasserspeicher.

    Nach der Aussage der Firma soll es sich bei der Heizung um einen 11 KW Brenner handeln...:o

    http://www.vaillant.de/Privatkunden...zgeraete/produkt_vaillant/ecoTEC_classic.html
    http://www.vaillant.de/Privatkunden...armwasser/produkt_vaillant/uniSTOR_VIH_Q.html

    Reichen Dir die Angaben ;-)

    Gruß
    janju:)
     
  6. Jensen

    Jensen Gast

  7. JanJu

    JanJu

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Berlin
    stimmt.....
    der kollege war schneller...
    aber vielleicht wissen die experten ja mehr:confused:
    gruß
    janju:winken
     
  8. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    hmm, bin ja keine haustechnikerin, finde das für eine WP etwas wenig. wenn da gleichzeitig gebadet und geduscht wird und vielleicht gerade sperrzeit im wp-stromtarif ist????
    wir haben 300l für 4 personen. bei der erstbefüllung ist die wp eine gute stunde gelaufen bis sie von 10° auf 55°C hochgeheizt hat. jetzt machen wir ww fast nur noch in der nacht, und wenn nicht gerade alle baden und duschen wollen reicht es auch. duschen morgens 2 personen wird erst wieder in der nacht nachgeheizt, duschen morgens alle muß früher nachgeheizt werden. sind 40° im boiler unterschritten, heizt die wp auch am tag nach.
    das soll jetzt nicht heißen, dass ihr es genauso machen sollt. bei einer WP kommt es auf den stromtarif mit an.
    bei einem brenner egal ob öl oder gas, ich würde aber trotzdem einen 200l boiler bevorzugen, manchmal gibt's im bad mehr getümmel und dann sind 150l nicht gerade üppig.
     
  9. viggo

    viggo

    Dabei seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker/Redakteuer
    Ort:
    München
    Hallo,

    die Größe ist sicher Geschmackssache, aber 300 bis 400 sollten es schon sein, ist einfach Komfortabler. Denk auch dran, dass Du mit ner Wärmepumpe das Wasser nicht beliebig warm aufheizen kannst (selbst 50 Grad ist oft schon unwirtschaftlich) und auch nciht die ganzen 400 Liter aufgewärmt werden, je nach dem wo der Wärmetauscher im Speicher sitzt.

    Ich hatte übrigens ein interessantes Problem mit meinem Warmwasserspeicher, das mich anfangs zur Verzweiflung brachte.
     
  10. JanJu

    JanJu

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Berlin
    300-400 Liter???

    Wärmepumpe???


    wir planen doch Gas-Brennwert:fleen
     
  11. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    nicht weinen, ... da ist noch ein trittbrettfahrer;)
     
  12. viggo

    viggo

    Dabei seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker/Redakteuer
    Ort:
    München
    Hallo Janju.

    Sorry, das mit der Wärmepumpe hab ich verwechselt, ich dachte es hätte auch jemand nach der WP gefragt.

    Wie die Diemensionierung bei Gastheme aussieht, kann ich leider nicht sagen, aber es reichten sicher weniger als die von mir genannten 400 Liter.
     
  13. JanJu

    JanJu

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Berlin
    ach sooooo...

    aber wissen wir nun leider immer noch nicht, wie groß der Wasserspeicher bei

    UNSERER Gasbrennwertanlage ausfallen sollte....

    Könntet ihr uns hierbei evtl. einen hilfreichen Fachlichen Ratschlag geben:lock

    - 4 Personen, 2 Bäder jeweils mit Dusche und zusätlich eine 250 Liter Wanne...

    Vielen Dank :28:

    Eine Hausfrau :D
     
  14. #13 Achim Kaiser, 14. August 2006
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Najaaaaaa......
    wenn DAS :

    die Anforderung ist,

    dann ist die Frage mit wieviel Personen besetzt soll denn die Spielwiese befüllt werden ?

    Mit dem 120 l Krampf kriegste die Wanne nicht befüllt....heisst....min. 4 Personen zum Baden antreten...sonst wirds *eng*...

    Wenn neben der Wannenspielwiese auch noch gewährleistet sein soll, dass die eine oder andere Dusche benützt werden kann.....dann wirds noch enger...

    Wenn der Kessel max. 11 kW haben soll, dann muss der gesamte WW-Spitzenverbrauch bevorratet werden.....

    200 l aufwärts macht da die Musik....und mit einfachen Solarspeichern geht auch nix, da die Eimer im Heizkesselbetrieb nur 1/3 des Volumens beheizen.

    Komplette Anlagenbeschreibung notwendig....nur über den Daumen spucken ist bei den Anforderungen nicht mehr möglich....da brauchts *alle* Details.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  15. JanJu

    JanJu

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Berlin
    sorry, vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt...:o

    meinte:

    - Bad EG mit Dusche

    - Bad OG mit Dusche und 250 Liter Wanne

    denken mal dass Spielwanne und Duschen nicht zeitgleich genutzt werden....

    Aber was, wenn alle 4 Personen vom Strand kommen und nacheinander bzw. nebeneinander (Dusche EG und OG) schnell mal duschen wollen:confused:

    Wirds dabei dann enge mit 120 Liter..?:wow

    Danke und Gruß

    Janju:winken
     
  16. viggo

    viggo

    Dabei seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker/Redakteuer
    Ort:
    München
    Also ich denke es hat jetzt schon genug Empfehlungen gegeben:

    NIMM EINEN GRÖSSEREN!

    Je größer, desto mehr Komfort, ganz einfach.
     
  17. JanJu

    JanJu

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Berlin
    also sollten wohl doch 150 Liter reichen...:confused:

    :bounce: :bounce: :bounce:
     
  18. Hendrik42

    Hendrik42 Gast

    Ja, nee, is klar. Man braucht einen 200l Warmwasserspeicher mit 60°C (mehr mehr fällt verstärkt Kalk aus) wenn man Gas oder 50°C vonn man WP hat (meine WP macht bis 55°C).

    Das braucht man, weil die 200l Badewanne ja mit 50 bis 60°C heißen Wasser befüllt wird.

    Ja, nee, is klar.

    Also, in unserem alten Haus hatten wir ne Gas Brennwert Therme mit 120l. Da haben schon vier Leute ganz dicht hintereinenader bzw. parallel geduscht ohne Probleme (zwei Bäder).

    Wenn jetzt bei unserer WP mit 170l Speicher bei 55°C die Wanne voll gemacht wird, können auch nach einmal Baden auch noch zwei Personen duschen...

    Immer dran denken, hat man viel stehendes Wasser, kommen die Legionellen und fressen einen auf!

    Diese religiösen Diskussionen...

    Gruß, Hendrik
     
  19. JanJu

    JanJu

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Berlin
    hmmm.....

    nun aber......:mauer

    also doch 120 Liter....

    oder 150 .....200....

    viel stehendes wasser = legionellen:confused:

    größer = mehr komfort:confused:

    :motz
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Achim Kaiser, 14. August 2006
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wieviel Speichervolumen brauchts um eine Wanne mit 250 l zu befüllen.

    Stand bei der Wasserangabe der Begriff Nutzinhalt ?`

    Welches Modell ist es denn ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  22. JanJu

    JanJu

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Berlin
    sorry, sogar 290 Liter...:o

    Ottofond "MADRAS"

    Fassungsvermögen 290 Liter....:)

    Danke und Gruß

    Janju:winken
     
Thema: Welche Größe Warmwasserspeicher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grösse eines solar boilers bei 2 per

    ,
  2. 170l warmwasserspeicher 4 personen

    ,
  3. warmwasserspeicher norm grössen

    ,
  4. warmwasserspeicher grössen,
  5. vaillant warmwasserspeicher,
  6. Warmwasserspeicher wärmepumpe Größe,
  7. warmwasserspeicher größe berechnen online,
  8. wieviel l bei einen warmwasserspeicher für 5 personen,
  9. hausboiler 300 liter,
  10. wie groß muss warmwasserspeicher sein,
  11. boiler größe für vier Person,
  12. warmwasserspeicher größe
Die Seite wird geladen...

Welche Größe Warmwasserspeicher - Ähnliche Themen

  1. Hilfe!!! Großer Riss

    Hilfe!!! Großer Riss: Hallo liebe Gemeinde, es ist soweit. Der Hauskauf steht an. :-) Am Montag habe ich eine Besichtigung. Vorher schaue ich mir die jeweiligen...
  2. Haus 4cm zu groß

    Haus 4cm zu groß: Hallo zusammen, nachdem mein Architekt ja schon den Technikraum auf die falsche Seite vom Haus geplant hat, hat mir heute der Vermesser der die...
  3. Einfahrt gross genug / wie simulieren

    Einfahrt gross genug / wie simulieren: Wir sind kurz davor ein Grundstück zu erwerben. Ich weiß nur nicht ob die Einfahrt evtl ein wenig eng ist. Ich habe hier mal einen Ausschnitt aus...
  4. Große Fuge/Spalt zwischen Abwasserrohr und Ziegelwand verschließen

    Große Fuge/Spalt zwischen Abwasserrohr und Ziegelwand verschließen: Hallo zusammen, wie verschließt man am besten die großen Fugen/Spalt zwischen Abwasserrohren und Ziegelwänden? Beim Mauern wurden große Stellen...
  5. Große Fenster wölben sich bei starkem Wind bzw. schwingen.

    Große Fenster wölben sich bei starkem Wind bzw. schwingen.: Hallo, Ich hätte mal wieder eine Frage: Wir sind vor 2 Jahren umgezogen und nun Mieter einer Wohnung eines Wohnblocks mit 8 Stockwerken und...