Welche Holzquali?

Diskutiere Welche Holzquali? im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, es ist einige Jahre her, da ich den Hammer geschwungen habe. Ich möchte einen Carport bauen. Soll ein Fachwerkbau werden. Die...

  1. XChris

    XChris

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker
    Ort:
    Weimar
    Hallo,

    es ist einige Jahre her, da ich den Hammer geschwungen habe.

    Ich möchte einen Carport bauen. Soll ein Fachwerkbau werden. Die Sichtseiten will ich hobeln.

    Welche Holzqualität bestelle ich da am besten, wenn ich das Preis/Leistungsverhältnis beachte? Konstruktionsvollholz meinte der örtliche Holzhändler. Aber fertig gehobelte und geleimte Balken scheinen mir echt übertrieben.

    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und wie sieht´s mit der Statik aus?

    Hammer schwingen gut und schön, aber wenn das Ding beim nächsten Wind in Nachbar´s Garten liegt, oder auf dem darunter geparkten Auto, macht das irgendwie auch keinen Spaß. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  4. XChris

    XChris

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker
    Ort:
    Weimar
    Hallo Ralf,

    ehe wir weiter Fragen klären, hätte ich gerne eine Antwort auf meine Frage. Mach Dir bitte keine Sorgen zur Konstruktion und deren Statik.

    Kann mir jemand eine gute Übersicht der Holzklassen und ihrer damit verbunden Eigenschaften von Aussehen, Feuchte und Wertigkeit posten?

    Chris
     
  5. XChris

    XChris

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker
    Ort:
    Weimar
    Ist ja nicht viel los im Forum,

    hab gestern noch ausgiebig gegoogelt. Die Lösung ist wohl Holz der Klasse S10.

    Cio.
     
  6. #5 Inschenoer, 15. April 2011
    Inschenoer

    Inschenoer

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Überwacher und Berechner
    Ort:
    Preußen
    Moin,

    S10 heißt inzwischen C24. Und: ich würde auf jeden Fall gut getrocknetes Holz nehmen. Alles andere wird Murks.

    Gruß und so...
     
Thema:

Welche Holzquali?