Welche Maueranker

Diskutiere Welche Maueranker im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hi Ich werde demnächst ein Haus bauen mit 17,5 Ytong Ausenwänden, 16 cm Kerndämmung und als Fassade 11,5 Klinker. Welche Luftschichtanker...

  1. superman

    superman

    Dabei seit:
    22. September 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechatronker
    Ort:
    Neuschoo
    Hi

    Ich werde demnächst ein Haus bauen mit 17,5 Ytong Ausenwänden, 16 cm Kerndämmung und als Fassade 11,5 Klinker.

    Welche Luftschichtanker sollte man hier verwenden?


    Dübelanker (muss man spezielle haben weils Ytong ist)


    Luftschichtanker die man im Dünnbettmörtel einlegen kann


    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Was spricht gegen die luftschichtanker für Dünnbettmörtel ? Die sind doch genau dafür zugelassen. Kannst dir ja mal welche raussuchen und die Zulassung durchlesen.

    Warum die Arbeit mit dem zusätzlichen Dübelankern?
     
  4. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Selbstbauhaus, bei dem nur die Hälfte mitgeliefert wird?
     
  5. superman

    superman

    Dabei seit:
    22. September 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechatronker
    Ort:
    Neuschoo
    Ne wird vom Unternehmer gebaut!
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was soll dann die Frage?

    Antwort muß lauten:
    Die Anker, welche der Planer vorgesehen oder abgesegnet hat!

    Im Übrigen halte ich den Wandaufbau (mit derart dünnen Porenbeton) für nicht gut.
    Warum macht man das so? Größtmögliche Kummulation der Nachteile...
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Um es kurz zu sagen: 17.5 er Porenbeton ist Billigbauweise... Sozialer Wohnungsbau? Da hast du wenig Spaß mit...
     
  8. superman

    superman

    Dabei seit:
    22. September 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechatronker
    Ort:
    Neuschoo
    Warum sollte man da keinen Spaß mit haben? bzw wie sollte der Wandaufbau sonst aussehen?
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Warum nimmst du einen Wandbilder der weder vernünftig tragen kann (höhere Lasten brauchen Druckpolster) noch vernünftig Wärme dämmen kann? Und Schallschutz ist bei dem Stein auch eher unbekannt. Wieso nicht einen schweren Tonstein oder KS?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. superman

    superman

    Dabei seit:
    22. September 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechatronker
    Ort:
    Neuschoo
    Der Wandaufbau wurde eigentlich von jedem Bauunternehmer vorgeschlagen, bzw dachte ich eigentlich das Ytong relativ gute Wärmewerte hat.

    Meine Eltern haben auch Ytong aber mit dünnerer Dämmung 80 er Jahre Bau und dort ist mir (fehlender Schallschutz) noch nie aufgefallen.
     
  12. #10 SteveMartok, 31. Januar 2014
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Ich hab mal irgendwo im Zusammenhang mit einem bestimmtem GÜ, dessen 15er Porenbeton-innenwand mit 14er Dämmung und mieser Abluft-Wärmepumpe gelesen, das dieser Wandaufbau als "Kinder-Steinchen" bezeichnet wurde.
    Heute weiß ich auch, warum...ich habe nämlich so ein Haus seit 2010 und bin nicht allzu glücklich, wenn auch die meisten anderen Bauherren dieses GÜ denken, sie hätten das ultimativ neueste Haus.
    Der Schallschutz ist Grotten-schlecht, der Dämmfaktor könnte wesentlich besser sein und mit der Weichheit bin ich auch nicht zufrieden.
    Wenn ich das nächste Mal baue, wahrscheinlich nicht mit PB, oder zumindest nicht unter 24er.
    Aber eher dann KS.
     
Thema:

Welche Maueranker

Die Seite wird geladen...

Welche Maueranker - Ähnliche Themen

  1. Betonwand-Maueranker für Vormauerwerk

    Betonwand-Maueranker für Vormauerwerk: Guten Tag, ich bekomme eine freistehende Wand, 2m breit, bis 3.5m hoch. In der Mitte ist ein grosses Fenstersegmet geplant. Nun ist hier mächtig...
  2. Maueranker

    Maueranker: Moinsen zusammen! Momentan plane ich die Umrüstung unserer Balkongeländer von Holz auf Edelstahl... Natürloch wird da auch jede Schraube aus V2A...
  3. Verklinkerung - wieviele Maueranker

    Verklinkerung - wieviele Maueranker: Hallo, unser Rohbau wird gerade erstellt bzw. ist fast fertig. Wieviele Mauernaker müssen pro m² eingemauert werden? Ein bekannter sagte mir...