Welche Pfostenträger

Diskutiere Welche Pfostenträger im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, Ich suche Pfostenträger für Pfosten unterschiedlichen Formates , die Pfosten sind von 15-22cm dick. Irgendwie finde ich nirgends etwas...

  1. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,
    Ich suche Pfostenträger für Pfosten unterschiedlichen Formates , die Pfosten sind von 15-22cm dick. Irgendwie finde ich nirgends etwas passendes. Hat jemand von euch eine Idee? Die Pfosten sollen mit einem Träger im Fundament verankert werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 26. März 2016
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ja , ich .

    fahre zu einem pfostenträgerverkäufer und sag ihm , was du brauchst .

    die adresse von unserem hilft dir nicht direkt , es sei denn , du hast die tage einen weg ins ruhrgebiet ....



    nur so am rande : so ziemlich jeder grössere bretterundbalkenhändler , dachdeckerzubehörhändler , schraubenundbeschlaghändler usw könnten dir helfen .
    ein forum eher nicht -
     
  4. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Problem ist eher das meine Pfosten von den Normmaßen abweichen. Ein pfostenträger mit Schwert würde evtl gehen, habe noch Winkeleisen 130x65x8 aus Edelstahl, ich denke die werde ich zu einem Kreuz verschweißen und einbetonieren und dann die Pfosten Stirnseiten einsägen
     
  5. saxum66

    saxum66

    Dabei seit:
    14. Juli 2015
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erlangen
    Gute Idee, Cglan.
    Aber nicht vergessen, die Teile vor dem Einbau verzinken zu lassen.
     
  6. #5 wasweissich, 26. März 2016
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ein super tip , man merkt sofort , der fachmann , der ihn gibt ist ein as
     
  7. #6 Gast036816, 26. März 2016
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ...... ganz besonders die edelstahlwinkel .......
     
  8. saxum66

    saxum66

    Dabei seit:
    14. Juli 2015
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erlangen
    Was soll denn jetzt diese Aufregung?
    Ist euch noch nie passiert, dass ihr etwas einfach überlesen habt?
    Meinen Vorschlag ziehe ich zurück. @Admin: bitte löschen
     
  9. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Es gibt so viele Pfostenträger die unabhängig vom Querschnitt funktionieren und auch noch gut aussehen. Im Baumarkt gibt es die nicht, aber Tante Google ist hier über die Bildersuche recht hilfreich. Spart jedenfalls viel Zeit und Geld ein fertiges System zu verwenden und statisch ist man auf der sicheren Seite (Einbauanleitung darf gerne gelesen werden)
     
  10. #9 wasweissich, 26. März 2016
    wasweissich

    wasweissich Gast

    sag ich doch :D
     
  11. Inkognito

    Inkognito Gast

    Was denn für Pfosten?
     
  12. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Altes fachwerk
     
  13. Inkognito

    Inkognito Gast

    Fachwerk. Auf Pfostenträgern.
    Was machen Sie mit den Diagonalen?

    Generell wären ein paar nähere Erläuterungen wünschenswert. Haben Sie denn eine Statik? Und kommen Sie bitte nicht mit "genehmigungsfrei", das bedeutet nicht "hirnfrei".
     
  14. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, das sind alte Balken aus einem Abriss. Die sollen senkrecht im Abstand von einem Meter im Garten aufgestellt werden. Dazwischen kommt eine Edelstahl Rankhilfe.
     
  15. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Das wird Genehmigungsfrei sein
     
  16. Inkognito

    Inkognito Gast

    Ok, das mag wirklich so sein. Bitte entschuldigen Sie, hier im Forum gibt es häufiger harmlose Fragen und wenn man mal nachhakt tut sich dahinter eine Abgrund auf.

    Bitte beachten Sie, dass die Pfostenträger in ihrem Falle in zwei Achsen momententragfähig sein müssen. Also drei, um genau zu sein, aber Torsion setze ich einfach mal voraus. Inwiefern eine unplanmäßige Resttragfähigkeit ausreicht sei dahingestellt.
     
  17. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Es gibt Pfostenträger mit einer Mitteldolle( ca 25mm). Einfach mit einem Langen Spiralbohrer von unten ins Hirnholz bohren, die Dolle einstecken und den Teller mit dem Holz verschrauben. Diese Träger halten das Holz Spielfrei fest
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    @Flocke
    Hatte ich überlegt, nur die Pfosten haben teilweise recht stattliches Gewicht. Somit muss ich die Träger wohl vorher einbetonieren und dann komm ich bescheiden an die Schrauben. Und grade in die Pfosten bohren ist glaube ich auch nicht so einfach. Ich tendiere mittlerweile zu h Trägern und ich passe die Pfosten im Aufnahmebereich an
     
  20. #18 wasweissich, 27. März 2016
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Eine weise entscheidung ....



    Aber das verzinken nicht vergessen ....:mega_lol:
     
Thema:

Welche Pfostenträger

Die Seite wird geladen...

Welche Pfostenträger - Ähnliche Themen

  1. Innenschalung in einem Punktfundament - wie?

    Innenschalung in einem Punktfundament - wie?: Hallo, eines meiner diesjährigen privaten Projekte rund um Garten und Haus wird das Anlegen der Terasse sein. Da diese mittelfristig einmal...
  2. H-Pfostenträger wackelt in Betonfundament

    H-Pfostenträger wackelt in Betonfundament: Hallo, bei unserem Zaun wackelt ein H-Pfostenträger, der in einem Betonfundament steckt. Er hat ein minimales Spiel, aber leichte Bewegungen...
  3. Wie H-Pfostenträger einbetonieren

    Wie H-Pfostenträger einbetonieren: Hallo ich bin neu hier im Forum und hoffe ich habe den richten Teilbereich erwischt. Es geht um folgendes. Dieses Jahr bekomme ich endlich meinen...
  4. Fundamente mit H-Pfostenträger für Überdachung

    Fundamente mit H-Pfostenträger für Überdachung: Hallo, ich möchte eine Pultdach-Überdachung (L 4,5m / B 1,6m / H(Traufe) 1,8 m / Dachneigung 22Grad) als Brennholzlager bauen. Hierbei plane...