Welche Rohdichte beim KS für EFH?

Diskutiere Welche Rohdichte beim KS für EFH? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, mein Anbieter sieht für unser EFH (1,5geschössig) einen KS mit Rohdichte 1,4 für Innen- und Außenwände vor. Geht das so in Ordnung oder...

  1. DanielBu

    DanielBu

    Dabei seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungskaufmann
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    mein Anbieter sieht für unser EFH (1,5geschössig) einen KS mit Rohdichte 1,4 für Innen- und Außenwände vor. Geht das so in Ordnung oder sollte ich auf mehr bestehen?

    Besondere Schallschutzanforderungen bestehen an unserem Standort nicht.

    Gibt es andere Qualitätsmerkmale beim KS, die ich erfragen sollte?

    Danke schon mal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was sagt die Statik? Das wäre das Maß der Dinge.

    Spielt Schalldämmung keine Rolle, dann wäre eine höhere Rohdichte nicht notwendig.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ich habe ein Architekt der schreibt grundsätzlich 1,8 als VOLLSTEIN aus. Egal was der statiker vorschreibt. Die sind zum mauern unbequem aber bieten den besten schallschutz an. Passende fenster spielen auch große rolle.
     
  5. #4 HarryHeimwerker, 22. August 2011
    HarryHeimwerker

    HarryHeimwerker

    Dabei seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Ruhrgebiet
    :biggthumpup: Immer sicher.... Bekannter Archi geht sogar auf 20-2,0... Ist teilweise überdimensioniert aber naja...jeder hat nen Tick :D
     
  6. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    kenne ich auch ganz gut, als 17,5 DH wand geht noch aber als 36,5 er Kelleraußenwand! Zum glück gibst Versetzkrane...
     
  7. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Ich würde ja gerne wissen, ob die bei solchen Massen auch eine Schallschutzberechnung beilegen oder einfach etwas vorschreiben und der Bauherr soll es dann bezahlen.

    Gelehrt soll es ja anders werden.

    Seit ich die Ausbildung zwischen FH und TU in einzelnden Fächern vergleiche, kann ich nur sagen, da gibt es tolle Merkwürdigkeiten.

    Besonders die "mehr an der Praxis orientierte Ausbildung" der FH ist ein riesiges Märchen. Da ist die TU eindeutig besser und bringt viel mehr praktischen Bezug als die sog. "Professoren" der von mir untersuchten FH.

    Das ist dort auch kein Problem, weil ein TU-Professor oft noch als Prüfingenieur arbeitet und Schadensfälle begutachten, während sich an der FH etliche Leute auf ihren früheren Taten ausruhen.


    pauline
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Paulinchen, dieser Beitrag war sowas von sinnfrei.....:mauer

    Gruß
    Ralf
     
  9. #8 HarryHeimwerker, 23. August 2011
    HarryHeimwerker

    HarryHeimwerker

    Dabei seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Ruhrgebiet
    :offtopic: oder versteh ich etwas falsch?!?!

    Der Zusammenhang zwischen Steinwahl und Art der Hochschule ist mal was Neues....

    Könnte man sicherlich in einer Dokterarbeit mal untersuchen :D
     
  10. DanielBu

    DanielBu

    Dabei seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungskaufmann
    Ort:
    Berlin
    ...tja, und was mach ich nun? Lässt sich wohl nicht ganz eindeutig beantworten.

    1,8 wird sicher teuerer als 1,4.....wie viel kann das ausmachen?
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    nachfragen. ;)

    Wenn Schalldämmung keine Rolle spielt, sehe ich bei einem EFH keinen Grund warum man eine höhere Rohdichte einsetzen sollte. Die Verarbeitung ist Sache des Unternehmers der Dir das Angebot gemacht hat.

    Das Argument von Yilmaz, wegen der Fenster, habe ich noch nicht so richtig durchschaut. :o
    An der Wanddicke kann´s doch nicht liegen, und die Befestigung der Fenster im Stein sollte auch kein Problem sein.

    Gruß
    Ralf
     
  12. #11 Der Bauberater, 23. August 2011
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Die leichteren Steine könnte man Hohlblocks nennen, auch in der Hochschule ;)

    Das mit der Doktorarbeit hört sich gut an, ich werde mir mal was zusammengutenbergen :bounce:
    Dr. der Steinwahl oder so :D
     
  13. derghandy

    derghandy

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hochbautechniker
    Ort:
    Trier
    er meint sicherlich dass bei großen Fensteröffnungen in einem Bau mit niedriger Stein Rohdichte (<= 1,2) meisst die entsprechende Druckfestigkeit des Steins, (im Bereich des Auflagers Sturz des Fensters) durch die erhöhte Kantenpressung nicht ausreicht. Bei Rohdichten jenseits der 1,8 passt meisst die Druckfestigkeit auch ....
     
  14. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Yilmaz kann auch den Schallschutz meinen bei dem gute Fenster auch eine große Rolle spielen.
     
  15. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Es bringt nicht viel wenn nur das mauerwerk schallschützende funktion erfüllt. Die fenster sollten auch gute schallschutz haben.
     
  16. #15 Carden. Mark, 23. August 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Gilt auch für Innenwände, ich habe da auch so meine Erfahrungen mit manchen Anweisern, äh.. Planern.

    @Pauline, war das die hohe Kunst........?
     
  17. DanielBu

    DanielBu

    Dabei seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungskaufmann
    Ort:
    Berlin
    Hallo Carden,

    worauf bezieht sich Deine Antwort? Reicht auch Deiner Meinung nach eine Rohdichte von 1,4?

    Muss ich hinsichtlich der "Steindruckfestigkeitsklasse" etwas beachten / erfragen?
     
  18. #17 Carden. Mark, 24. August 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Na ganz einfach. Falls z.B. eine 2,0 er Rohdichte NUR des Schalschutzes wegen eingebaut wird, die flankierenden Maßnahmen aber ignoriert werden, evtl. die GK Decken durchlaufen und normale Innentüren eingebaut werden............ ja dann bringt das Geraffel nicht viel.
    1,4 er, wenn statisch OK, sonstige Ansprüche außen vor - ist OK - warum auch nicht?
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Sline268

    Sline268

    Dabei seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Rheine
    Steindruckfestigkeit

    Hallo,

    solltest du nicht soviel Wert auf den Schallschutz legen, kann man in der Regel davon ausgehen das ein Stein mit 1,4 kg Rohdichte ausreicht, in unserer Region weist dieser Stein eine Druckfestigkeit von 12 N/mm2 auf. Dies reicht für die meisten EFH´s.
    Zudem gibt es auch noch 1,8er mit 12 N/mm2 sprich gleiche Druckfestigkeit!
    Bei höherer Druckfestigkeit müsste man dann zwischen 1,8 oder 2,0 mit 20 N/mm2 wählen.

    Hoffe ich konnte ein wenig Klarheit in das Thema bringen!

    Gruß

    Jens
     
  21. DanielBu

    DanielBu

    Dabei seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungskaufmann
    Ort:
    Berlin
    ...vielen Dank füre Eure Antworten, bleibe bei 1,4er Rohdichte, wir werden "auf dem Dorf" wohnen.

    Und außerdem ist der bestimmt 3x so gut wie die meisten Porenbetonsteine (bzgl. Schallschutz).
     
Thema:

Welche Rohdichte beim KS für EFH?

Die Seite wird geladen...

Welche Rohdichte beim KS für EFH? - Ähnliche Themen

  1. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  2. Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?

    Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?: Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Schwelle bei der Schlupftür einesNormstahl Decken sektionaltores ist . Laut eines Torhändlers 28mm und...
  3. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  4. Welche Schichten machen beim Dachaufbau Sinn?

    Welche Schichten machen beim Dachaufbau Sinn?: Hallo, welche Schichten machen denn beim Dachaufbau Sinn? Welches würdet ihr nach der 80:20-Pareto-Regel (in Bezug auf Wärme) vorerst bevorzugen?...
  5. Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?

    Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?: Im neuen Bad will ich einen Duschbereich in Trockenbau machen, doppelt beplant. Es gibt ja Abdichtsets. Diese werden ja eigentlich erst...