Welchen Bohrer für meine Decke

Diskutiere Welchen Bohrer für meine Decke im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; hallo zusammen, mittlerweile wohnen wir in unserem Haus und ich habe alle Lampen angebracht was einen enorm hohen Kraftaufwand bedeutete....

  1. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    hallo zusammen,

    mittlerweile wohnen wir in unserem Haus und ich habe alle Lampen angebracht was einen enorm hohen Kraftaufwand bedeutete.

    Ich habe eine Bosch Bohrmaschine ohne Schlag und hab mir das günstige Bohrerset aus dem Baumarkt gekauft. Mittlerweile glaube ich das die billig Bohrer aus dem baumarkt total verhunzt sind.

    Welchen Bohrer würdet ihr mir für meine Decke empfehlen.
    Filigranbetondecke mit halt viel beton uns Stahl :hammer: .

    habe im Netz was von Widia-Bohrern gelesen die eine sehr harte Spitze haben?!

    Danke für Hilfe,
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Biotron, 4. Mai 2010
    Biotron

    Biotron

    Dabei seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nix am bau
    Ort:
    Berlin
    ohne schlag?
    und damit willst du durch ne betondecke?
     
  4. #3 ecobauer, 4. Mai 2010
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Na, ohne Schlag würde ich dann eher zu einer Kernbohrung raten :hammer:

    Also ohne Schlagbohrmaschine geht das schon gar nicht und mit billigen Bohrern braucht man für jedes Loch wohl einen neuen.
    Qualitätswerkzeug hat halt auch seinen Preis - taugt aber auch was.
    Widia ist die übliche Bezeichnung für gehärtete Bohrer.
     
  5. #4 driver55, 4. Mai 2010
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Ja, er will, kommt er aber nicht.
    Selbst mit Schlag wahrscheinlich schwierig. Wohl eher Hammer...

    ä g'scheite Maschin und g'scheite Bohrer.
     
  6. Gast

    Gast Gast

    hat noch keiner in Betondecken Löcher gebohrt?
    das geht doch am besten mit einem pneumatischen Bohrhammer,[​IMG]
    gibt auch Kress, Metabo und andere
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das ist die Strafe des Murksens!
    Hätteste vorher gefragt.
    Solche Maschinen (pneumatischer Bohrhammer) in klein sind längst auch für den Heimwerker erschwinglich.
    Ansonsten mietet man sich eine für nen Zehner beim Werkzeugstützpunkt!
    Damit geht das wie in Butter durch den härtesten Bedonng... :bef1003:
     
  8. #7 wasweissich, 4. Mai 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :bef1005::bef1005:

    hat mit gehärtet überhaupt nichts zu tun , ist ein verbundwerkstoff

    http://de.wikipedia.org/wiki/Widia:wow
     
  9. #8 ecobauer, 4. Mai 2010
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Na ja, Hartmetall ist doch wohl gehärtet, wie der Name schon sagt. Gell :think

    Auch wenn es sich dann in einem Verbundwerkstoff wieder findet.:winken
     
  10. #9 wasweissich, 4. Mai 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    gerade da irrt der betriebswirt , hartmetal ist ohne hätren hart . nach dem härten in der regel zerbröselt .
     
  11. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Tach,

    danke für den Tipp mit der Maschine. Werde es mal morgen mit der Schlagbohrmaschine vom Vadder versuchen. welchen Bohrer soll ich nehmen? War Widia richtig? Vom Preis her eher so Richtung 5 Euro pro Bohrer?
     
  12. #11 ecobauer, 4. Mai 2010
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Widia ist richtig. Mit dem kannste richtig viele und schöne Löcher machen.:28:
     
  13. #12 alex2008, 4. Mai 2010
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    je nach Durchmesser können die Bohrer auch etwas teurer werden.

    Von den Herstellern tauglicher Maschinen gibts auch taugliche Bohrer. Welche die richtigen sind steht dann auf der Verpackung.
     
  14. #13 ecobauer, 4. Mai 2010
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Deshalb verkaufen die Japaner ihren Kunden gleich die Löcher: Wo soll welches Loch entstehen und dann gibt es das richtige Maschinchen...:e_smiley_brille02:
     
  15. #14 nachttrac, 5. Mai 2010
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Ich hab den hier, ist auch für kleinere Meisselarbeiten :bef1009:

    [​IMG]
     
  16. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Auch im Baumarkt gibt es spezielle Betonbohrer - ich glaube für nen 6er Bohrer
    auch so 6€ bezahlt zu haben und das hat sich auf jeden Fall gelohnt.
     
  17. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Verdammt ist das geil...........

    mit vernünftigem Werkzeug zu arbeiten. :bau_1:

    habe heute die Restlampen und Gardinenläufe / -stangen angebracht.

    Schlagbohrer von Vadder + Widia 6er = entspanntes einhändiges eindringen in Decken. :biggthumpup:

    Hätt ich das werkzeug mal 10 tage eher gehabt^^

    :e_smiley_brille02:
     
  18. Gast

    Gast Gast

    was haben wir von Anfang an gepredigt????
     
  19. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Anfang an ist gut!

    Ich hätt mal lieber 10 Tage eher den post hier erstellt :bierchen:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast

    Gast Gast

    jaja, packen wirs an, es gibt noch viel zu Tun.
    frag Deine Frau was Du noch festmachen könntest und Du wirst nicht mehr froh:mega_lol:
     
  22. Trabi

    Trabi

    Dabei seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrickser
    Ort:
    Bohmte
    > Schlagbohrer von Vadder + Widia 6er = entspanntes einhändiges
    > eindringen in Decken.


    ...was sagst dann erst, wenn du mal 'nen Bohrhammer in die Hände bekommst?
     
Thema:

Welchen Bohrer für meine Decke

Die Seite wird geladen...

Welchen Bohrer für meine Decke - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...