Welchen Estrich (FBH, große Aufbauhöhe, Zeitproblem)

Diskutiere Welchen Estrich (FBH, große Aufbauhöhe, Zeitproblem) im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo! Kurze Beschreibung, was ich vorhabe: Altbau-Einliegerwohnung soll saniert werden. Dabei wird der Fußboden vollständig entfernt (es gibt...

  1. thomas08

    thomas08

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Nds.
    Hallo!
    Kurze Beschreibung, was ich vorhabe:
    Altbau-Einliegerwohnung soll saniert werden. Dabei wird der Fußboden vollständig entfernt (es gibt Streifenfundamente, auch für die Innenwände - Statiker hat keine Bedenken, passiert in 2 Abschnitten á 30m^2).
    Geplanter Aufbau: 10cm Perimeterdämmung, 16cm Stahlfaserbeton, Abdichtung gg. Feuchtigkeit, 10cm Dämmung, Fußbodenheizung in 6-7cm Estrich+Fliesen.

    Angebote habe ich bisher nur für Faser-Zementestrich.
    Ich habe aber das Problem, dass ich nicht ewig in einer Baustelle wohnen mag.
    Was würdet ihr mir empfehlen, damit ich ggfs. dieses Jahr noch fertig werde?

    Viele Grüße,
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Zusatzmittel zum Estrich, Kondenstrockner, oder Schnellestrich
     
  4. #3 VolkerKugel (†), 6. November 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Wenn ...

    ... Du einen guten Bauleiter (auch für die Ausschreibungen) hast, kann das klappen.
     
  5. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    In 2 Bauabschnitten...

    Ja, mit Fertigteilestrich.
     
  6. thomas08

    thomas08

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Nds.
    Das waren jetzt ja schon mehrere Tipps, danke erstmal.
    Zusatzmittel reduziert die Trocknungszeit?
    Die Begriffe "Schnellestrich" und v.a. "Fertigteilestrich" kenne ich nicht, könnt ihr dazu noch etwas sagen?
     
  7. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Fertigteilestrich ist seit 4 Jahren die offizielle Bezeichnung für Trockenestrich.

    Schnellestriche werden mit Spezialzementen und nur soviel Wasser hergestellt, wie der Estrich zum aushärten braucht. Wenn dies mit der Wasserzugabe denn gelingt, funktionieren die auch.
     
  8. thomas08

    thomas08

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Nds.
    Hallo nochmal!

    Nach dem Herausstemmen des alten Bodens frage ich mich, wofür die Betonplatte beim oben beschriebenen Bodenaufbau eigentlich notwendig ist.
    Sie würde ja quasi "schwimmend" zwischen den Wänden liegen. Unter der alten "Betonplatte" ist staubtrockener Füllsand, Wasser kommt von unten also eher nicht.
    Sie war 5-7 cm dünn, ohne Armierung, aber auch ohne sichtbare Schäden.
    Ist es nicht übertriebener Luxus, jetzt 16cm Stahlfaserbeton einzubringen? Was meint ihr dazu - ganz blöder Gedanke oder im Einzelfall machbar?

    Die ausführende Firma wird den neuen Beton, soweit ich verstanden habe, direkt zwischen die Wände legen. Muss ich mir da Gedanken machen, dass durch das Dehnungsverhalten des Betons Druck auf die Wände ausgeübt wird, d.h. müsste da auch eine Art Randdämmstreifen hinein?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Stephan Roman j, 17. November 2008
    Stephan Roman j

    Stephan Roman j

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    92693 Eslarn
    hallo,
    von ardex gibt es einen 4 std Estrich( Verlegereif für Fliesen in 4 Std.)
    oder mit Heizung das FMW System. ( verlegereif für fliesen in 24 Std.)
    mfg stephan jun
     
  11. thomas08

    thomas08

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Nds.
    So etwas ähnliches wurde mir jetzt angeboten:
    Fliesen mit "Sopo Mega Flex" auf den frischen Estrich verlegen.
    Was ist davon zu halten?
     
Thema:

Welchen Estrich (FBH, große Aufbauhöhe, Zeitproblem)

Die Seite wird geladen...

Welchen Estrich (FBH, große Aufbauhöhe, Zeitproblem) - Ähnliche Themen

  1. Estrich poltert

    Estrich poltert: Hallo. In meinem Obergeschoss (Fertighaus) reißt und knarrt der Estrich. Knarren besonders im Badezimmer. Dort liegt auch der Großteil der...
  2. Maximale Trassenbreite, Estrich

    Maximale Trassenbreite, Estrich: Hallo. In meinem Obergeschoss (Fertighaus) reißt und knarrt der Estrich. Knarren besonders im Badezimmer. Dort liegt auch der Großteil der...
  3. vinyl kleben auf estrich

    vinyl kleben auf estrich: Hi, bei mir wurde in der Küche nach spachteln ein klebe-Vinyl verlegt. Der Boden ist nun aber nicht eben, sondern wellig bis zu 5mm. Kann mir...
  4. Estrich teilweise wegnehmen und wieder ergänzen

    Estrich teilweise wegnehmen und wieder ergänzen: Liebe Bauexperten, im Rahmen einer Kellerteilsanierung werde ich eine feuchte Kalksandstein-Aussenwand (nur von innnen zugänglich) selber...
  5. Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich

    Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich: Hallo zusammen, wir sind dabei unser Dachgeschoss auszubauen. Jetzt bräuchte ich mal Eure Hilfe, wie ein Fußboden aufgebaut werden muss, bzw. was...