Welchen Schaum zur Fenstermontage benutzen?

Diskutiere Welchen Schaum zur Fenstermontage benutzen? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, kann mir bitte jemand sagen, ob man zur Fenstermontage normalen Bauschaum benutzen kann/soll (Montage nach den RAL-Richtlinien, innen...

  1. Tom_

    Tom_ Gast

    Hallo,
    kann mir bitte jemand sagen, ob man zur Fenstermontage normalen Bauschaum benutzen kann/soll (Montage nach den RAL-Richtlinien, innen Spezialfolie mit Vlies zum Überputzen, außen Putzleiste/profil mit Quellband), oder ob man besser spezielle Schäume dafür verwendet (und welchen genau)?

    Bis zu welcher Temperatur wäre "normaler" Bauschaum verwendbar?

    Lohnt bei Kälte der Einsatz von "Winterschaum" und hat dieser evtl. irgendwelche Nachteile (Dämmung, mechanische Werte etc.)?


    BTW, fällt die Putzleiste eigentlich unter das Gewerk "Fenster inkl. Montage" oder "Verputzen"?

    Gruß
    Tom
     
  2. #2 Gastarchitekt, 17.11.2005
    Gastarchitekt

    Gastarchitekt Gast

    Koordination der Gewerke

    ersteres soll der Fachbetrieb beantworten, für die Frage, wohin die Leistungen gehören, würde ich bei einem Neubauvorhabben antworten:

    Die Fenstermontage muss insgesamt innen dampfdicht und aussen schlagregendicht ausgeführt werden.
    Für den Zustand der Laibungen ist die Baufirma, für die Herstellung der Abdichtung innen der Fenstermonteur , für den schlagregendichten Putzanschluss die Putzfirma.
    Dies folgt jeweils daraus, welche Leistungen welches Gewerk ausführen können muss.

    So müsste der Fensterbauer eigentlich bei einer RAL-Montage darauf hinweisen, dass dies lediglich die innere Abdichtung umfasst.

    Die Gewerke zu koordinieren verlangt man natürlich zurecht vom Architekten, Bauleiter o.ä. , falls vorhanden

    Gruß B. Mayer
     
  3. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    bauschaum :D
    bauschaum ist nicht mehr stand der technik und und gemäß atv nicht mehr einzubauen, ausser ::: du fragts den bauherr, ob du´s mit bauschaum machen sollst. wenn du den bauherrn darauf hingewiesen hast, darfst du bauschaum nehmen.
    ansonsten ist die fuge mit mineralwolle auszufüllen.
    aber das ist hier schon mal breit diskutiert worden.

    link dazu
    http://www.khries.de/montageschaum.htm
     
  4. Tom_

    Tom_ Gast

    Danke für eure Antworten.

    Daß man neuerdings die Fugen mit Mineralwolle schließen soll, ist mir bekannt.

    Mir haben allerdings mehrere Fensterbauer glaubhaft versichert, Ausschäumen sei genauso gut und in der Praxis schon ewig bewährt.
    Mineralwolle sei Mehraufwand, der keine nennenswerten Vorteile hätte.

    Nochmal zur Ausgangsfrage:
    Welcher Schaum ist der richtige?

    Gruß
    Tom
     
  5. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
  6. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
  7. Tom_

    Tom_ Gast

    Demnach kann man ja fast jeden der Illbruck-Schäume verwenden...

    Der Fensterbauer möchte normalen 1K-Schaum verwenden (was auch immer damit gemeint ist, die Marke weiß ich (noch) nicht).
    Wenn es zu kalt sein sollte, sagte er ich solle später selbst ausschäumen.

    Bin mir nicht im Klaren, ob ich dem zustimmen soll.
    Vielleicht könnt Ihr mir die Entscheidung etwas erleichtern...

    Gruß
    Tom
     
  8. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    mal ne frage zum hintergrund
    du bist was ? bauherr?
    der fensterbauer von dir beauftragt fenster einzubauen?
    du sollst selber ausschäumen??
     
  9. Tom_

    Tom_ Gast

    Hintergrund

    Ja, ich bin der Bauherr.

    Der Fensterbauer möchte ausschäumen, ich habe im Prinzip auch nichts dagegen.

    Nur wird es sicher recht kalt, bis die Fenter kommen.
    Auf meine Frage, wie dann geschäumt wird sagte er, entweder die Dosen vorwärmen oder später selbst machen, wenn es wieder wärmer ist.

    Tom
     
  10. #10 Olaf (†), 18.11.2005
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    wenns noch ginge..

    könnte man dir bei solchen "Fachantworten" nur wünschen, dass du einen anderen Fb findest - unterste Schublade.
     
  11. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    "Fachantworten"

    Zumindest die Möglichkeit des Anwärmens der Dosen (auf 20°C) wird auch von den Schaumherstellern empfohlen.
    Die Umgebungs- und Bauteiltemperatur sollte zwischen 5 und 35°C liegen.
    Den Vorschlag das Schäumen dem BH selbst zu überlassen finde ich schon doll.
    Wenn´s denn zu kalt für den Schaum ist, bleibt noch die Möglichkeit mit Miwo.

    Gruß Lukas
     
  12. Tom_

    Tom_ Gast

    naja...

    "Unterste Schublade" will ich unkommentiert nicht stehen lassen.

    Eher im Gegenteil. Die Produkte, Fertigung, Mitarbeiter, Beratung usw. machten auf mich einen sehr positiven und kompetenten Eindruck.

    Was mich halt etwas stutzig machte, war die Sache mit dem Ausschäumen.
    Jetzt bin ich allerdings noch mehr verunsichert...

    Tom
     
  13. Tom_

    Tom_ Gast

    "Winterschaum"...

    wäre das vielleicht die Lösung?

    Tom
     
  14. #14 susannede, 18.11.2005
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    dumme Frage:

    Hast Du die Fenster gekauft und machst den Einbau selbst?
     
  15. Tom_

    Tom_ Gast

    Die Fenster sind noch nicht gekauft.
    Ich wollte aber jetzt den Auftrag für die Fenster inkl. Montage vergeben.

    Da ich weiß, daß normaler Bauschaum bei Kälte (<5°) schlecht bis gar nicht zu verarbeiten ist, habe ich nachgefragt, wie die das machen wollen (s.o.).

    Ein Vorschlag des Fensterbauers war, bei zu großer Kälte eben später (selbst) auszuschäumen...

    Muß doch mal beim Fensterbauer nachfragen, ob er die Tätigkeit für so einfach hält, oder mich für so qualifiziert... ;-)

    Gruß
    Tom
     
  16. #16 Olaf (†), 18.11.2005
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Die Kunst der Fuge..

    oder hat er dir auch gesagt, dass er dann keine GL übernehmen kann? Was ist mit der inneren und äußeren Abdichtung? "An die Wand nageln" ist im allgemeinen (!) nicht das Problem, dass schafft auch ein gut trainierter Laie. Die Bauwerksanschlüsse sind meistens das größere Problem. Auf "unterste Schublade" bin ich eigentlich gekommen, dass du ihn auf die Temperaturprobleme hinweisen musstest und er nicht selbst da Bedenken angemeldet hat.
     
Thema: Welchen Schaum zur Fenstermontage benutzen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pu schaum für fenstermontage

    ,
  2. fenstermontage schaum

    ,
  3. fenster einbau schaum

    ,
  4. pu schaum fenster,
  5. bauschaum fenstereinbau,
  6. welchen schaum zum fenstereinbau,
  7. schaum fenstermontage,
  8. Montageschaum für Fenstereinbau,
  9. fenster bauschaum,
  10. pu schuam ral fenstermontage,
  11. pu winterschaum,
  12. welchen schaum holzfenster,
  13. welchen bauschaum für fenster,
  14. montageschaum fenster,
  15. Welcher bauschaum für fenster,
  16. fenster einbauschaum,
  17. Welchen Schaum für Fenster,
  18. toom winterschsum,
  19. welcher Schaum für Fenstereinbau,
  20. Fenster einbauen schaum,
  21. Dichtschaum fenster,
  22. pe schaum fenster,
  23. schaum für fenstereinbau,
  24. schaum für fensterienbau,
  25. schaum ffenstereinbau
Die Seite wird geladen...

Welchen Schaum zur Fenstermontage benutzen? - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau - ein paar Fragen (Dichtband, PU Schaum etc)

    Fenstereinbau - ein paar Fragen (Dichtband, PU Schaum etc): Nachdem ich mit einem Fensterbauer schonmal ordendlich auf die Schauze gefallen bin (Mängel wurden nicht beseitigt und Gerichtsprozess hat ca 2...
  2. Kleinhebeanlage mit Schaum

    Kleinhebeanlage mit Schaum: Hallo liebe Leute ! Normal helfe ich eher den Leuten als selbst mal ein Problem zu schildern - aber in diesem Fall bin ich echt ratlos und wüsste...
  3. Perimeterdämmung mit Schaum "geflickt"

    Perimeterdämmung mit Schaum "geflickt": Hallo zusammen, die Perimeterdämmung wurde in der Ecke unseres Kellers (WU-Beton + Kaltklebebahn) mit einem Schaum (ist wohl Perimeterschaum)...
  4. Fenstermontage - Schaum & FOLIE***

    Fenstermontage - Schaum & FOLIE***: Haus Bj 1973, Standarddämmung Styropor 5 cm Auftrag vegeben: 2 bodenhohe Schücofenster (UW = 1,5 schriftlich zugesichert), "Montage nach...
  5. Fenstermontage OHNE Schaum?

    Fenstermontage OHNE Schaum?: Hallo, Wir haben für unseren Holzrahmenbau (nach KfW40) Holz-Alufenster einbauen lassen. Der Holzhaushersteller hat uns folgende Montage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden