Welchen Stein nimmt man nur?

Diskutiere Welchen Stein nimmt man nur? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Uns beschäftigt eine wichtige Frage und wir hoffen hier eine Entscheidungshilfe zu erhalten. Es stellt sich die Frage mit welchem Stein wir bauen...

  1. Garsti

    Garsti

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    Berlin
    Uns beschäftigt eine wichtige Frage und wir hoffen hier eine Entscheidungshilfe zu erhalten.
    Es stellt sich die Frage mit welchem Stein wir bauen sollen. Zur Auswahl stehen nachstehende 365 mm Ziegel: normaler Proton, T8 von Schlagmann, Eder XP 9, Liaplan Ultra.
    Als Alternative käme auch Porenbeton in Betracht.
    Für Einschätzungen oder andere Empfehlungen vielen Dank im Voraus !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reo21

    Reo21

    Dabei seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sicherheitsgewerbe
    Ort:
    Potsdam
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Als Alternative sollte vor allem auch eine umfassende Planung in Betracht kommen!!!

    Man darf doch die Steinauswahl keinesfalls isoliert betrachten.
    Ich fürchte, Ihr habt gar keinen eigenen Planer.
    Und damit keine großen Chancen, daß es ein guter Bau wird...
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die unterschiede (wenn man das auf die eklatant sichtbaren beschränkt) sollten doch
    auch für engagierte laien erkennbar sein. ich vermute aber, dass das in berlin eh wurscht
    ist, weil es weder planer noch baufirmen gibt, die den besten stein in dieser auswahl kennen,
    geschweige denn verplanen oder verbauen können.
    was ich dort gesehen habe: mischmauerwerk, weiss-weiss oder weiss-rot, am ende
    versteckt unter dämmputz (!) oder wdvs. na bravo ;)
    (enev? naja ..)
    im vergleich dazu ist ordentlich verbauter t14 ein meilenstein und alles, was besser ist als
    t9, ist ein quantensprung.
     
  6. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
Thema:

Welchen Stein nimmt man nur?

Die Seite wird geladen...

Welchen Stein nimmt man nur? - Ähnliche Themen

  1. L Steine geeignet?

    L Steine geeignet?: Hallo Forum Wow dass ich die Registrierung mit ca. 10 mal irgendwelche Bilder klicken geschafft hab... :-) Ich hätte eine Frage. Auf unserem...
  2. Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht

    Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht: Hallo, seit einigen Tagen hat es bei mir nicht mehr geregnet. Vor dem Haus sind Kfz-Stellplätze gepflastert. Auf diesen befinden sich feuchte...
  3. Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht

    Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht: Hallo zusammen, folgenden Situation: Wir bauen neu mit Keller. Unser Keller ist eine außengedämmte weiße Wanne, Innenwände KS-Stein. Der Keller...
  4. Was ist das für ein Stein?

    Was ist das für ein Stein?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, was das für ein Stein ist, bzw. wofür er verwendet wird? Ich vermute, es ist ein Kaminstein, aber bin mir...
  5. L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun

    L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun: Hallo zusammen, ich hab mich hier einmal angemeldet, da ich bei euch Rat suche für mein/unser Vorhaben. (Wir sind Laien in dem Gebiet) Und zwar...