Welcher Stein?

Diskutiere Welcher Stein? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir werden nächstes Jahr mit dem Hausbau beginnen. Da wir die Mauerarbeiten selbst durchführen (Maurer im Freundeskreis) möchte...

  1. paul12

    paul12

    Dabei seit:
    12. Oktober 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bereits seid 15 Jahren nicht mehr im HB Beruf
    Hallo zusammen,

    wir werden nächstes Jahr mit dem Hausbau beginnen. Da wir die Mauerarbeiten selbst durchführen (Maurer im Freundeskreis) möchte ich mal eure Meinung dazu hören welcher Stein sinnvoll ist.

    Wir haben das letztes Jahr ebenfalls bei einem Freund gemacht und da wurde Porenbeton verbaut. Der Stein war gut mit der Bandsäge zu verarbeiten und es wurde kein Zement benötigt da alles geklebt wurde. Deshalb würde ich das bei mir ebenfalls so machen wollen.

    Welche Steinstärke würdet Ihr für die Außenwand empfehlen? Derzeit sind 36,5 cm geplant. Und welchen Dämmwert sollte man dann bei dem entsprechenden Stein wählen? Welcher Kleber sollte verwendet werden oder hat das nichts mit der Dämmung zu tun?

    Gibt es unterschiede zwischen den Steinherstellern? Ich bin derzeit bei Yton aber auch nur weil ich das vom Namen her kenne :)

    Letztendlich möchte ich eine gute Dämmung mit dem Haus erreichen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    ergibt sich u.a. aus Deinen Zielen (Dämmstandard, Budget), statischen Notwendigkeiten, Randbedingungen wie Baugrund, Angebotssituation etc. ... Dies muß gegeneinander abgewogen werden und kann mehrere Schleifen bedingen.

    Der Prozeß dazu nennt sich Planung ergibt am Schluß eine individuell zugeschnittene Lösung.

    Gruß
    Frank Martin
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Und NEIN, das gibbet nicht kostenlos im Forum... Dafür geht man zu einem Architekten und bezahlt brav die paar tausend Euros, die er dafür aufrufen muß...
     
  5. Memento

    Memento

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hi,

    Verstehe die vorherigen Postings nicht, die haben ja keinen Bezug zur Frage.

    Ich hab bei mir mit 42,5er 0,08er Porenbeton gebaut. Die Außenwand kommt damin auf einen U-Wert von 0,18.
    Die Innenwände habe ich aus Kalksandstein erstellen lassen, da günstiger. Der Porenbetonkleber ist glaub ich bei den Steinen im Preis mit dabei soweit ich mich entsinne.

    Wenn ihr alles selbst mauert, wäre zu überlegen alles mit Porenbeton zu machen, dann halt mit einem nicht so stark dämmenden. Denke da gibt es extra welche für Innenwände. Musst mal bei Ytong schauen was die so anbieten. Dein Mauererkumpel sollte das ja auch wissen.
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Naja, Memente... Guck dir die Postings und Threads von ihm an, da gibts keinen Planer, wir sollen hier für ihn alle Fragen beantworten und er baut sich dann sein Glück zusammen. Und das ist nicht erlaubt hier im Forum, Onlineplanungen werden nicht erstellt...
     
  7. Memento

    Memento

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Ja ok das stimmt.
    Wer macht denn den Genehmigungsplan? Da muss du ja einen Archi beauftragen. Der Kann mit dir auch verschiedene Wandaufbauten durchspielen
     
  8. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    es gibt anscheinend bereits einen Stempelaugust:
    Gruß
    Frank Martin
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Hier spart einer die kompletten Archikosten und versucht hier im Forum alle Fragen die noch offen sind zu klären. Auch eine Art, Geld zu sparen...

    Find ich ziemlich daneben und hoch riskant das Spielchen. Wenn da oben z.B. eine falsche Begründung geliefert wird ist er geliefert. Dann ist Essig mit den Befreiungen. Und sowas mit Forenwissen? Never...

    Da gehört mal Klartext geredet, geht mir irgendwie ganz schön auf den Sender das hier permanent gegen die Forenregel verstoßen wird.

    Hier gibt es keine Online-Planung, Planungsleistung gibt es vor Ort beim selbst bezahlten Architekten.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ach, laß das Sparbrötchen doch dergestalt auf die Nase fallen!
    Das wird ihm dann ne Lehre sein...
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und beim nächsten Haus kann er es dann ja besser machen. ;)

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Welcher Stein?

Die Seite wird geladen...

Welcher Stein? - Ähnliche Themen

  1. L Steine geeignet?

    L Steine geeignet?: Hallo Forum Wow dass ich die Registrierung mit ca. 10 mal irgendwelche Bilder klicken geschafft hab... :-) Ich hätte eine Frage. Auf unserem...
  2. Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht

    Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht: Hallo, seit einigen Tagen hat es bei mir nicht mehr geregnet. Vor dem Haus sind Kfz-Stellplätze gepflastert. Auf diesen befinden sich feuchte...
  3. Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht

    Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht: Hallo zusammen, folgenden Situation: Wir bauen neu mit Keller. Unser Keller ist eine außengedämmte weiße Wanne, Innenwände KS-Stein. Der Keller...
  4. Was ist das für ein Stein?

    Was ist das für ein Stein?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, was das für ein Stein ist, bzw. wofür er verwendet wird? Ich vermute, es ist ein Kaminstein, aber bin mir...
  5. L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun

    L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun: Hallo zusammen, ich hab mich hier einmal angemeldet, da ich bei euch Rat suche für mein/unser Vorhaben. (Wir sind Laien in dem Gebiet) Und zwar...