Welcher Unterboden für Parkett bei 5cm verfügbarer Höhe?

Diskutiere Welcher Unterboden für Parkett bei 5cm verfügbarer Höhe? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir würden gerne in unserem Wohnzimmer massives Eichenparkett verlegen (entweder verschrauben oder schwimmend, aber nicht verkleben)...

  1. bauexp

    bauexp

    Dabei seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    München
    Hallo,

    wir würden gerne in unserem Wohnzimmer massives Eichenparkett verlegen (entweder verschrauben oder schwimmend, aber nicht verkleben)

    Der jetzige Estrich kommt raus, da völlig hinüber (gerissen, uneben...). Wir hätten dann ab Betondecke eine Höhe von 5 cm zur Verfügung.

    Wie sollten wir den Unterbau am besten machen?

    1. Einen neuen Estrich legen lassen. - Würde der Estrich dann so gegossen, dass eventuelle Unebenheiten in der Betondecke durch den Estrich ausgeglichen weden? Oder müssten die Unebenheiten erst irgendwie anders ausgeglichen werden, bevor der neue Estrich drauf kommt?

    Bei einem neuen Estrich würden wir dann schwimmend verlegen, da Schrauben ja nicht funktioniert.

    2. Unebenheiten der Betondecke durch Blähtonschüttung ausgleichen. Auf die Blähtonschüttung kommt dann Holzweichfaserplatte und darauf das Parkett verschraubt.

    3. Lagerhölzer auf die Betondecke. Darauf das Parkett verschraubt. In die Zwischenräume Zellulose. Wie würde man bei dieser Variante die Betondecke am besten ausgleichen? Spachteln?

    In jedem Fall kommt auch eine Feuchtigkeitssperre hinein
    Zu welcher Variante würdet ihr uns raten, wenn man beachtet, dass wir nur 5 cm Höhe zur Verfügung haben? Oder ein ganz andere Aufbau?

    Vielen Dank für Ratschläge und
    viele Grüsse!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 20. Oktober 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    bodenplatte oder decke?
     
  4. bauexp

    bauexp

    Dabei seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    München
    gunther1948,

    hatt ich ganz vergessen zu erwähnen: 2/3 der Fläche ist Bodenplatte, 1/3 ist Kellerdecke
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Gussasphaltestrich? Sollte für diese Höhe gut machbar sein wenn ich das richtig im Kopf habe...
     
  6. HansDampf0

    HansDampf0

    Dabei seit:
    25. September 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bretten
    Hatten das selbe Thema bei uns. Gussasphalt ist in diesem Fall die gängigste Option. Durch Zufall haben wir aber einen Estrichbauer gefunden der einen kunstoffvergüteten Anhydritestrich verlegt, den er selbst entwickelt hat. Die alte Betonschienen Decke wird zunächst mit einem gepumpten Porenbeton nivelliert. Dann kommt eine dünne Trittschalldämmung und die Noppenplatte für die FBH drauf. In die Noppenplatte werden 'normale' FBH Rohre eingelegt und dann mit dem o.g. Estrich vergossen. Der Aufbau kostet nur rund 50% der sonst üblichen Dünnschicht FBH Systeme und etwa 15% mehr als ein Gussasphaltestrich. Dafür haben wir das Haus mit der FBH noch aufgewertet. Eingebaut wird das Ganze Anfang November. Hoffe das klappt :-)
     
Thema:

Welcher Unterboden für Parkett bei 5cm verfügbarer Höhe?

Die Seite wird geladen...

Welcher Unterboden für Parkett bei 5cm verfügbarer Höhe? - Ähnliche Themen

  1. Toleranz Kopfstöße Parkett

    Toleranz Kopfstöße Parkett: Hallo, ich habe einen Parkettboden mit 1,85m langen "Dielen". Leider sind die Kopfstöße nicht eben ausgeführt. Es haben sich unschöne Kanten...
  2. Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe

    Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe: Hallo zusammen, Unser Parkettleger hat die Rohtreppe mit Holz umfalzt. Leider sind die Höhen außerhalb der Toleranzen erste Stufe 18,5cm zweite...
  3. Fußbodenaufbau unter Parkett

    Fußbodenaufbau unter Parkett: Hallo zusammen, ich habe folgenden Aufbau des Fußbodens (von unten): 0. Estrich 1. Folie (bereits erfolgt) 2. Ausgleichsmatte 5mm (bereits...
  4. Terrassenmauer Höhe ausgleichen

    Terrassenmauer Höhe ausgleichen: Hallo zusammen, ich möchte eine Terrassenmauer mit einem BIMS Hohlblockstein mauern. Diese Mauer soll auch ein Gefälle von 2% haben. Wenn ich mit...
  5. Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren

    Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren: Hallo, wahrscheinlich ist ja alles OK. Kann uns jemand sagen, warum der Gratsparren deutlich höher ist? Der Dachdecker möchte das bei uns schon...