Welches Deckenabhäng System?

Diskutiere Welches Deckenabhäng System? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Also es gibt ja von Rigips und Knauf Deckensysteme, welches der beiden ist denn von der Verarbeitung mehr zu empfehlen? Oder gibt es noch...

  1. Bunnyguard

    Bunnyguard

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Also es gibt ja von Rigips und Knauf Deckensysteme,

    welches der beiden ist denn von der Verarbeitung mehr zu empfehlen?

    Oder gibt es noch andere Anbieter wo Preis/Leistung stimmen?

    Es geht ums Abhängen einer Holzbalkendecke...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Alle Systeme ähneln einander, weitere Anbieter gibbes genügend, und alle sind m.M. gleichwertig.
    Zudem kann man auch nach DIN mit offenen Systemen arbeiten, z.B. GK von "A" , Tragschienen von " B " und Schrauben von " C " und Spachtel von " E ".

    Peeder
     
  4. Bunnyguard

    Bunnyguard

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hmmm

    Und was sagen die Preise ca. pro qm zu Knauf oder Rigips?

    Und welche Anbieter gibt es da noch die auch Qualität liefern?

    Danke
     
  5. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    schau mal hier unter Hersteller
    ( ich stehe leider nicht drin )

    Die Preisunterschiede sind gering, und es hängt etwas vom Handel ( Händler ) ab.

    nun stelle dich nicht so an, wegen den paar meterchen macht man keinen Aufstand.

    Das ist so, als nimmt man 100 km umweg in kauf, weil der Sprit da um 2 cent günstiger ist.

    Die Qualität des Endproduktes hängt im wesendlichen vom Verarbeiter ab, und nicht vom Systemhersteller.


    Peeder
     
  6. #5 Bunnyguard, 3. November 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. November 2011
    Bunnyguard

    Bunnyguard

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hmm

    Naja hab jetzt mal X und Y auf Wiki bissle durch gelesen.

    X ist ja um einiges größer und macht irgendwie denn besseren Eindruck auch wenn es ein Französisches unternehmen ist.

    Haben die die gleiche Produkte wie Y?

    Ich wollte eine Freitragende Decke haben...denn meine Decke ist mit momentan 230 wenn ich die noch 10 abhäng bin ich bei 220cm.

    Wollt so weit oben bleiben wie es ging mit anhängern gibt es ja mindestens 10-15cm abstand oder ?

    Und ich wollte auch keine Abhänger verwenden...
     
  7. Gast943916

    Gast943916 Gast

    eine freitragende bekommst auch nicht unter 10 cm
     
  8. Bunnyguard

    Bunnyguard

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hmmm,

    aber ich stell es mir einfacher zu verbauen vor.
    Wenn ich nicht die ganzen abhänger verbauen muss...

    oder seh ich das falsch?
     
  9. Neumacher

    Neumacher

    Dabei seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Seelze
    Wie breit ist denn Dein Raum?

    Meine Räume sind 3,6m und freitragend war glaub ich ne ganze ecke teuerer und dicker. Die Profile mussen dann schon sehr hoch sein. Und die gibts auch nicht uberall zum mitnehmen;)

    Sonst seh dich mal nach Spanndecken um, die hab ich leider erst zu spät gesehen, sehr interressant für die besseren Zimmer.
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    :irre

    der Kollege will nee Decke, und kein hochteures Plaschtik .


    nun ja, ich verarbeite davon ca 3- 5 to. in der Woche.
    Nur unter anderen Voraussetzungen lege ich den Maßstab der Qualität an.


    Z.B. Fremdstoffe im Gips, Masshaltigkeit der Stärke über die gesamte Breite, festigkeit und Stärke Karton, Bindemittel, und anteile Reagips.

    Beispiel, eine Zigarette in der GK Platte - wäre es ein Nagel gewesen....:bounce:
    keine französische Zigarette :cool:


    Peeder
     
  11. Dirk S

    Dirk S

    Dabei seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbbauer
    Ort:
    Dinslaken
    Naja wenn Bunnydingens nicht abhängen will dann wäre die Freitragende schon eine alternative. Zb bei nicht Tragfähigen Untergrund dann sollte mann den Raum erst mal nicht benutzen. Freitragend wird aber definitiv Teurer als das abhängede System und die Dübellei verlagert sich dann halt auf die Wand ( alle 30 cm) statt an der Decke.

    @Peeder bei nem Nagel bräuchtest Du halt einen neuen Fräser so hattest halt noch mal Glück gehabt.
    Gruss Dirk
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Gast943916

    Gast943916 Gast

    dann wäre die Maga gleich mit abgeflogen...

    @Bunnyguard, egal welchen Hersteller du nimmst, die nehmen sich nichts
     
  14. Bunnyguard

    Bunnyguard

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hmm

    Also die Systeme sind doch gleich an der Wand werden auch immer Profile befestigt oder ?

    Oder wird das nur bei Freitragenden gemacht?

    Freitragend ist der Querschnitt der Profile nur größer um stabilität rein zu bekommen...

    Nicht Freitragend werden alle X cm ein abhänger gesetzt, ohne Wandprofil?

    Dankeschön...

    Dann schau ich mal was die Preise ausmachen.

    Längste Raum Breite wären 4.75m...

    Muss ich auch mal schauen wie ich das mache denn der Raum ist L Förmig.

    Ob es mit normalen abhängern nicht einfacher wäre dann.

    Achja und es sind halt nur die Holzbalken da um die Abhänger zu befestigen...
     
Thema:

Welches Deckenabhäng System?

Die Seite wird geladen...

Welches Deckenabhäng System? - Ähnliche Themen

  1. Funk Rollladen-Schalter in vorhandenem System integrieren

    Funk Rollladen-Schalter in vorhandenem System integrieren: Hallo, Zustand: Elektrischer-Rollladen am Balkon mit Elektronischer Steuerung, Hoch, Runter und Automatik. Problem: System läuft im...
  2. Riss verpressen. Welches System ist das Richtige?

    Riss verpressen. Welches System ist das Richtige?: Hallo, durch setzen des Fußbodens (nicht Thema dieses Threads) hat sich an Wand ein Riss zwischen der eigentlichen Wand und einer vorgeblendeten...
  3. vplus und vd system unterschiede?

    vplus und vd system unterschiede?: Hallo, ich habe hier über die Vorteile von VPlus gelesen, viele Beiträge sind schon recht alt. Wie ist der Aktuelle stand? Ist VPlus das bessere...
  4. Luft/Abgas-System am Abgaswärmetauscher Ölkessel

    Luft/Abgas-System am Abgaswärmetauscher Ölkessel: Hallo, wir haben einen Ölkessel von Scheer mit dem Blautherm Duo Brenner. Jetzt könnte ich recht preiswert den Abgaswärmetauscher Ecodens...
  5. Freitragende Holztreppe System ist_egal

    Freitragende Holztreppe System ist_egal: Hallo, wer hat Erfahrungen mit freitragende Holztreppen System ist_auch_egal? Wir überlegen nicht nur die neue Treppe zum DG so ausführen zu...