Welches Material wird bei Viessmann WP verwendet

Diskutiere Welches Material wird bei Viessmann WP verwendet im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, kann mir jemand sagen mit welchen Materialien eine Viessmann 300 G Wärmepumpe zusammengebaut ist. Mir geht es speziell um den...

  1. #1 spiderman696, 28. März 2011
    spiderman696

    spiderman696

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Worms
    Hallo, kann mir jemand sagen mit welchen Materialien eine Viessmann 300 G Wärmepumpe zusammengebaut ist. Mir geht es speziell um den Solekreislauf. Alles andere ist nebensächlich. Mir geht es darum ob ich ein Wärmeträgerfluid ohne Inhibitoren ohne Bedenken verwenden kann. Es dürfte also kein Alu, Kupfer, Messing oder Rotguss verbaut sein. Wie ist der Verdampfer aufgebaut??

    Danke im vorraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    CU könnte zum Problem werden, aber so genau kenne ich die Kiste nun auch wieder nicht. Am besten den Hersteller fragen und eine Freigabe einholen. Dann bist Du auf der sicheren Seite.

    Gruß
    Ralf
     
  4. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    @Spiderman: Du hast noch weitere Bestandteile wie Dichtungen oder die SolePumpeTeile vergessen...

    Genaue Auskunft kann ggfs. nur der Hersteller geben, da der Typ u.a. auch ggfs. mit Teilen von verschiedenen Lieferanten oder auch über Produktionsdauer geändert aufgebaut werden kann.

    Wenn der WP-Typ nicht für die spezielle Sole konstruiert, getestet und freigegeben wurde, wird der Hersteller auch das Risiko nicht über nehmen.

    Bleibt für Dich:

    a) es auf eigenes Risiko auszuprobieren (Feuchtigkeitssensor unter WP nicht vergessen)
    b) Zwischenkreis mit passenden Wärmetauscher vom Profi (!) planen und aufbauen lassen
    c) WP vom Profi (!) umplanen und umbauen lassen
    d) raus mit dem Ding und etwas passendes rein

    Was sagt eigentlich der Sondenhersteller zu der speziellen Sole?

    Achka: Kältekupfer ist ein sehr beliebter Werkstoff in WPs

    Gruß
    Frank Martin
     
  5. #4 spiderman696, 28. März 2011
    spiderman696

    spiderman696

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Worms
    Der Sondenhersteller hat ja für seine Arbeiten Kunststoffrohre verwendet. Diese sind korrosionsunempfindlich. Also von seiner Seite aus OK. Bei Viessmann habe ich schon 2 mal angerufen und habe 2 verschieden Auskünfte erhalten. Einmal war die Antwort ich könnte in die WP das Mittel einfüllen und ein anderer sagte auf keinen Fall. Weiß auch nicht was ich davon halten soll. Danach hab ich auf dieses Forum gehoft, um eine Entscheidung treffen zu können. Was wäre deiner Meinung nach etwas passendes??
     
  6. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    wenn Du Deine Gewährleistung erhalten willst, dann brauchst Du die Freigabe in schriftlicher Form, am besten auf offiziellen Briefpapier - nur, ich vermute Du wirst es nicht bekommen

    Gruß
    Frank Martin
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So isses. Telefon, eMail, das alles kann man in die Tonne treten.

    Bei Abweichungen von den Planungsunterlagen des Herstellers braucht man dessen Freigabe um die Gewährleistung oder Garantie nicht zu gefährden. Ansonsten ist er nämlich fein raus aus der Sache und wird im Schadensfall zuerst einmal darauf hinweisen, dass seine Vorgaben für einen fehlerfreien Betrieb nicht eingehalten wurden, und der Schaden nur dadurch entstanden ist.

    Gruß
    Ralf
     
  9. #7 Wolfgang38, 29. März 2011
    Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
    In schriftlicher Form steht in den guten (!) Bedienungsanleitung immer drin!!!
     
Thema:

Welches Material wird bei Viessmann WP verwendet

Die Seite wird geladen...

Welches Material wird bei Viessmann WP verwendet - Ähnliche Themen

  1. Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?

    Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?: Hallo, wir haben Probleme mit unserem Bauleiter. Dieser ist der Meinung, dass unser Grundstück zu Spitzenzeiten von der Fläche her nicht...
  2. Viessmann Vitovent 300W (B400) vs Zehnder Q450

    Viessmann Vitovent 300W (B400) vs Zehnder Q450: Hallo zusammen, aktuell plane ich mein EFH mit 280m² Wohnfläche und ~800m³ belüfteter Fläche (Wohnfläche+Nutzfläche mit 2,75m Höhe). Das Haus...
  3. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...
  4. Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material"

    Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material": Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unsere Garage "restaurieren" (ca. 18 Jahre alt) lassen, da wir grössere Probleme mit Feuchtigkeit gehabt...
  5. Auffüllen von Material auf Grundstück durch Tiefbauunternehmen bei Erschließung?

    Auffüllen von Material auf Grundstück durch Tiefbauunternehmen bei Erschließung?: Hallo Bauexperten, unser Grundstück in einem Neubaugebiet wird derzeit erschlossen. Das Bodenniveau vieler Grundstücke lag ca. 30 - 50 cm unter...