Welches Mauerwerk für Garage

Diskutiere Welches Mauerwerk für Garage im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, nach langem Lesen im Forum kommt jetzt auch mal eine Frage von mir... Wir wollen eine Garage in Eigenleistung bauen. Geplant...

  1. Inselaffe

    Inselaffe

    Dabei seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Olpe
    Hallo zusammen,

    nach langem Lesen im Forum kommt jetzt auch mal eine Frage von mir...

    Wir wollen eine Garage in Eigenleistung bauen. Geplant ist eine gemauerte Garage mit Holzbalkendecke.

    Unser Haupthaus wird gerade in T10-Ziegel erstellt, die Garage soll quasi neben dem Rohbau selbst erstellt werden.
    Daher steht für uns schon mal fest, dass es Plansteine werden sollen. Wir verfügen über keine Erfahrung, werden uns aber anleiten lassen.

    Jetzt stellt sich die Frage: Welchen Stein sollen wir nehmen?


    Vorraussetzung
    -Keine Dämmanforderungen
    -Plansteine verfügbar,
    -keine Schallschutzanforderungen
    -schlankes Mauerwerk (mehr Platz in der Garage...), ist aber nicht die Kernvorraussetzung
    -Günstig

    Oder kann es sein, dass in NRW ein KS am günstigesten kommt, im Norden oder Süden aber wieder ein Ziegel oder Porenbeton?

    Gruß
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Wenn Plansteine doch verfügbar sind (Du sie also hast), werden dies doch wohl die günstigsten sein oder wie muss man das verstehen...

    Anforderungen gibt es natürlich immer; Standsicher muss das ganze schon sein. Also TWP muss gemacht werden; Baugenehmigung wohl auch?!

    Ansonsten ist es möglich, dass Dein Beitrag schnell geschlossen wird wegen DIY.
     
  4. Inselaffe

    Inselaffe

    Dabei seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Olpe
    War vielleicht etwas unklar:

    Natürlich (ich weiß, sooo selbstverständlich ist das gar nicht....)gibt es eine Baugenehmigung und eine Statik. Standsicher kann man so eine Wand mit jedem Stein bauen.

    Die Frage ist nun: Mit welchem Stein zieht man so eine Wand am kostengünstigsten hoch. Gegebene Standsicherheit... die ist für jeden Stein gleichermaßen einzuhalten. Da wird eine Ziegelwand wohl dicker werden als eine KS Wand.

    Es geht doch nur um den Vergleich. Ich will gar nicht wissen, wieviele Euronen der Quadratmeter Mauerwerk jeweils kosten. Nur ein Bauchgefühl...

    Welches Mauerwerk würdet ihr empfehlen... wie gesagt: keine technischen Anforderungen, ausser der Standsicherheit... und das ich gerne Plansteine hätte... (Gib es ja in KS, Ziegel, Porenbeton, etc...). Wenn sich die im Endeffekt nichts tun, würde ich, wie beim Haupthaus Ziegel nehmen. Wenn da aber ein paar hundert Euro zu sparen sind, wenn man stattdessen KS oder Bims nimmt... dann machen wir das...

    Gruß
    Michael
     
  5. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Mit jedem Stein kann man nicht unbedingt Deine Wand standsicher bauen - aber seis drum.

    Was ist den in der Statik bzgl. des Mauerwerks spezifiziert? (Breite und Druckfestigkeitsklasse? Oder ein ganz bestimmter Stein?)

    Ansonsten geben Materialpreise gerne die Baustoffhändler preis. Hier dann entspr. nachfragen nach für Deine Garage möglichen Steinen.
     
  6. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.528
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo Michael,

    mit 17,5er Poroton (T16) kann man gut und günstig eine garage bauen.

    Wenn statisch bei ihnen zulässig würde ich diese auch empfehlen.
    Mfg.
     
  7. Inselaffe

    Inselaffe

    Dabei seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Olpe
    Danke für die Hinweise....

    wollte halt schon mal gezielt zum Baustoffhändler...

    Yilmaz...Thx: würde ja sogar zu unserem Haus passen, auch wenn mans nachher nicht mehr sieht.


    Gruß vom Inselaffen
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Welches Mauerwerk für Garage

Die Seite wird geladen...

Welches Mauerwerk für Garage - Ähnliche Themen

  1. Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen

    Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen: Ich hab eine Garage in der ein altes großes Metallfenster rausnehmen möchte und es zumachen will. Darin kommen 2 Lüfter zur Regulierung der...
  2. Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?

    Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?: Hallo zusammen, Ich habe festgestellt, dass sich unter Der Tapete am Giebel Risse bilden und die Tapete gelöst. Anbei einige Fotos. Wie kann ich...
  3. Pflaster vor Garage absenken

    Pflaster vor Garage absenken: Hallo zusammen ich muss vor meiner Gage das Pflaster ca. 2 cm absenken weil es zurzeit eben oder zum teil auch etwas höher als der Garagenboden...
  4. Dauerfeuchtes Mauerwerk ?

    Dauerfeuchtes Mauerwerk ?: Hallo Freunde, ich hörte, dass Fachleute behaupten, Mauerwerk aus gefüllten Porotonsteinen, also T7 ,T8 oder ähnliche, würden mit der Zeit...
  5. Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?

    Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?: Hallo, wir sind kurz vor Abgabe des Baugesuches. Lediglich bei der genauen Position vom Haus und der Garage sind wir noch etwas unsicher. Reicht...