Welches Mauerwerk kann empfohlen werden ?

Diskutiere Welches Mauerwerk kann empfohlen werden ? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Wir haben uns jetzt entschlossen ein Haus zu bauen. Naja ich habe mich jetzt auch ein wenig mit der Materie beschaeftigt. Naja und man stolpert ja...

  1. #1 kurczaki3, 9. Juni 2007
    kurczaki3

    kurczaki3

    Dabei seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Warschau
    Wir haben uns jetzt entschlossen ein Haus zu bauen. Naja ich habe mich jetzt auch ein wenig mit der Materie beschaeftigt. Naja und man stolpert ja auch ueber viele verschiedene Baustoffe die verwendet werden koennen. Naja ich suche eine Loesung wo die folgekosten fuer die Heizung gering bleiben. Das AundO ist die gute Isolierung beim Bau. Aber was fuer Steine oder Aussenwaende koennt Ihr empfehlen ?

    Hier in Warschau gibt es seit neusten eine Firma |||||||||||||||||||||||| die ein Nullenergiehaus anbieten. Hat mal jemand was von der Firma gehoerht ? Google gibt ja mal nicht positives aus. So wie die werben ist es deutsche Qualitaet....

    Danke und Gruss
    Daniel :smoke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Ich befürchte, du wirst nicht die Antwort erhalten, die du erwartest. Warum? Ich hatte eine ähnliche Frage. Da spielen viel zu viel Nebenbedingungen rein, als dass man eine einfache Antwort geben könnte.

    Ich hab dabei lediglich gelernt, dass der Lambda-Wert eben nicht alles ist. Der Archi hat sein Programm damit gefüttert: Ein Stein mit Lambda 0,09 erspart uns im Jahr ca. 80 EUR Heizkosten gegenüber einen mit Lambda 0,14. Das ist so gut wie nichts verglichen mit dem Aufpreis für den besseren Stein.

    bei dir kann das aber ganz anders aussehen!
     
  4. #3 kurczaki3, 9. Juni 2007
    kurczaki3

    kurczaki3

    Dabei seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Warschau
    Mhhh... OK.

    Also wir haben uns ja schon fuer ein Projekt entschieden http://archon.eu.com/index.php?act=32&lang=de&sid=m41c6cae47ce5a . Naja das bauen hier in polen ist ein wenig komplizierter da es hier sowieso nicht soviel zu kaufen gibt und wir daher die Steine aus Deutschland importieren werden, ansonsten muessen wir 6-12 Monate auf die Steine warten. Ich habe mich auch mal ein wenig mit dem Poroton T9 beschaeftigt was ich eigentlich auch fuer einen sehr guten Stein halte. Nun ist die Frage ob dann doch Ytong besser ist oder andere Steine. Wir wollen auf jeden fall auch noch eine Iso von innen machen, haben da an Styopor gedacht. Natuerlich sollten sich die kosten ein wenig im Rahmen bewegen.
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Innenliegende Dämmung? Zusätzlich

    Warum?
     
  6. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    DAS kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen :D
    Hier darfst du nicht mal deine Hütte abreissen (sorry: rückbauen) ohne Genehmigung. Der Wisch, damit du dem Grundwasser ein paar Grad Wärme entziehen darfst, kostet 1200 EUR. 2 Gruben im Abstand von 5m brauchen BEIDE einen Sickertest ... ich könnte noch stundenlang weitermachen :frust
     
  7. #6 kurczaki3, 9. Juni 2007
    kurczaki3

    kurczaki3

    Dabei seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Warschau
    he he he ... feine Preise im meinem ehem. Staat. Also ich muss sagen das mit den Genehmigungen geht hier schnell. Grundwasser kostet gar nix (in Deutschland musst glaubezahlen dafuer) Projekt 500 Euro - Geolog 250 Euro - Architekt (anpassung Projekt - Grundstueck) 250 Euro - das zur Gemeinde und wenns klappt nach 3 Tagen max. 1 Monat die Genehmigung :-)

    Naja dafuer haben wir viele andere Nachteile: Keine Kanalalisation, kein Gas Anschluss, keine neuen Energien Erdwaerme und Solar (Firmen und Foerderungen) und so weiter. Also alles hat vor und Nachteile. Naja und das Haus bauen kostent hier genau soviel wie in Deutschland und das bei wesentlich geringeren Loehnen ......

    Daher muessen wir auch ein wenig auf die Preise schauen beim Material. Und Ytong faellt mal ganz klar raus nachdem ich die Preise gesehen habe :-(
     
  8. #7 wasweissich, 9. Juni 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    halte ich für übertrieben


    ?????????????? wir schreiben 2007 nicht 1987

    j.p.
     
  9. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Wir auch nicht ... beides. Und das 30km südl. von München!
    eine biologische Kleinkläranlage müssen wir bauen. Für 12 Personen mal gute 12.000 EUR :(
     
  10. #9 kurczaki3, 9. Juni 2007
    kurczaki3

    kurczaki3

    Dabei seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Warschau
    mhh ... koennen ja gern Tauschen. Hier wird halt so viel gebaut das die Produktionen nicht hinterherkommen. Daher wird alles was geht importiert. Genau so mau sieht es aus mit Firmen die bauen koennen. Die sind alle beschaeftigt und haben Auftraege bis sonstwann.

    Naja aber kannst ja denken was du moechtest :-)
     
  11. #10 wasweissich, 9. Juni 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    werde ich

    und warum sollte ich tauschen wenn alles so schrecklich ungerecht ist?:wow :e_smiley_brille02:
     
  12. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    die Frage wurde schon mal gestellt: Wieso?

    Wollt Ihr den Rohbau selbst bauen?

    gruss
    bernhard
     
  13. #12 kurczaki3, 10. Juni 2007
    kurczaki3

    kurczaki3

    Dabei seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Warschau
    Warum ISO von Innen ? Naja wir haben gedacht das Eine gute Isolation ein guter Ansatz ist um Folgekosten fuer Heizungen zu sparen.

    Das Haus soll von eine Firma gebaut werden. Wir sind mit denen auch schon in verhandlung. Die wollen mit T12 bauen naja ich wollte ja mit Ytong aber das ist ein wenig mehr kostenintensiv. Also ist die aUSWAHL SCHWERER .
     
  14. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    bitte keine Isolation von innen! aussen ja.

    soll das heissen dass noch mehr Baumaterialien in D besorgt werden?
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 VolkerKugel (†), 10. Juni 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Und bitte bitte ...

    ... keine "Isolation". Das ist ganz was anderes (z.B. Isolationshaft).

    Ihr meint Dämmung, dann nennt´s bitte auch so :Roll .
     
  17. #15 kurczaki3, 11. Juni 2007
    kurczaki3

    kurczaki3

    Dabei seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Warschau
    Ja genau wir meinten Dämmung. So wie es aus sieht werden wir viel aus D importieren weils halt dann doch ein wenig schneller geht.
     
Thema:

Welches Mauerwerk kann empfohlen werden ?

Die Seite wird geladen...

Welches Mauerwerk kann empfohlen werden ? - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  2. Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?

    Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?: Hallo zusammen, Ich habe festgestellt, dass sich unter Der Tapete am Giebel Risse bilden und die Tapete gelöst. Anbei einige Fotos. Wie kann ich...
  3. Dauerfeuchtes Mauerwerk ?

    Dauerfeuchtes Mauerwerk ?: Hallo Freunde, ich hörte, dass Fachleute behaupten, Mauerwerk aus gefüllten Porotonsteinen, also T7 ,T8 oder ähnliche, würden mit der Zeit...
  4. Zwei Schaliges Mauerwerk Wasserproblem

    Zwei Schaliges Mauerwerk Wasserproblem: Hallo, ich habe ein Feuchte Problem bei meinem Mauerwerk. Habe nun schon alle löcher in den Fugen gefüllt. Es kommt aber dennoch bei stark regen...
  5. Wasserschaden und Einfluss auf Mauerwerk Bausubstanz

    Wasserschaden und Einfluss auf Mauerwerk Bausubstanz: Hallo, in einem Haus, Massivbau mit Betonwänden (linksseitig nichtunterkellertes Haupthaus, direkt rechts davon Zugang zur Garage mit...