Welches Porenbeton für Innenwände ?

Diskutiere Welches Porenbeton für Innenwände ? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo. Wir bauen ein EFH mit Porenbeton. Das Porenbeton aufgrund der Rohdichte nicht besonders im Schallschutz ist, war uns im klaren. Wir würden...

  1. Posent

    Posent

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Dortmund
    Hallo. Wir bauen ein EFH mit Porenbeton. Das Porenbeton aufgrund der Rohdichte nicht besonders im Schallschutz ist, war uns im klaren. Wir würden deshalb eine Wand im Haus ein Porenbeton mit höheren Schallschutz versehen. Es handelt sich um eine nicht tragende Wand und hat nur 11,5cm.

    Wo finde ich eine Liste mit den verschiedenen Porenbetonarten und welcher wäre Empfehlenswert ? Muss ich obwohl es eine nichtragende Wand ist irgend was berücksichtigen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Denk mal über Kalksandstein als 11,5er Wand nach...
     
  4. #3 gunther1948, 16. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    da wirste aber mit dem leichtwandzuschlag in der statischen berechnung deine robleme kriegen.
    gesamtwandgewicht muss <= 3,0 kn/m bei einem zuschlag von 0,8 kn/m², bzw <= 5,0 KN/m bei einem zuschlag von 1,2KN/m² sein.

    gruss aus de pfalz
     
  5. #4 petermueller, 9. März 2014
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Wir sind drauf und dran, die Innenwände aus den o.g. Gründen (fast) alle in 175er Porenbeton der Festigkeitsklasse 6 mauern zu lassen. Sonst wären diese in 175er (oder teilweise nur 115er) Porenbeton der Festigkeitsklasse 4 erstellt worden.

    Ich hoffe, dass wir damit zufrieden sein werden. Ich sehe es eh so, dass die einzig wirklich kritische Mauer die zwischen den Kinderzimmern ist. Der Schallschutz aus den Kinderzimmern runter in den Wohnbereich wird vermutlich primär durch die Eigenschaften der Betondecke bestimmt... .
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Welches Porenbeton für Innenwände ?

Die Seite wird geladen...

Welches Porenbeton für Innenwände ? - Ähnliche Themen

  1. Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?

    Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?: Hallo zusammen! Zuerst einmal, ich bin neu hier und möchte mich einfach, um mich etwas aufschlauen zu lassen, zu unserem heute festgestellten...
  2. Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?

    Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?: Hallo. Spricht etwas dagegen eine alten Umrandung aus Kalksandstein die nur 15cm hoch und mit Fliesen beklebt war, durch eine 25cm hohe...
  3. Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass

    Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass: Hallo Zusammen, ich könnte von meiner Tante ein Haus erwerben, welches im Hang steht. Das Haus ist von 1971 und die hintere Wand zu Hang hin ist...
  4. Rolladenkasten nach Regen Innenwand feucht

    Rolladenkasten nach Regen Innenwand feucht: Hallo zusammen, sorry, dass ich konstant hier schreibe, es passiert aber leider auch immer konstant etwas bei mir auf dem Bau. Neulich hatte es...
  5. Wiederherstellung aussteifende Innenwand

    Wiederherstellung aussteifende Innenwand: Hallo liebe Forenmitglieder, in unserem Altbau sind von den Vorbesitzern zwei aussteifende Innenwände aus Kalksandstein zur gleichen Außenwand im...