wem die

Diskutiere wem die im Humor Forum im Bereich Sonstiges; normale steckdose nicht genug optik bietet....... dem kann geholfen werden:

  1. #1 wasweissich, 10. Februar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    normale steckdose nicht genug optik bietet....... dem kann geholfen werden:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    lol

    würde ich sofort irgendwo verbauen^^ Kinderzimmer und Speisekammer bieten sich an...
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn da die Kleinen nicht erst richtig neugierig werden..:bounce:

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 derengelfrank, 12. Februar 2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    er ist ja Rettungssanitäter....
     
  6. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    na gut, auch wieder war^^ -wobei ich im ganzen Haus diese Steckdosen mit erhöhtem Berührungsschutz verbaue, da muss er zumindest viel Gewalt aufbringen oder 2 Dinger gleichzeitig reinstopfen...
     
  7. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    ein moderne FI-Schalter ist kein 100% Schutz, aber in 99% der Fälle passiert in modern geschützten Häusern eigentlich nix ausser einem Aua. Soviele Kinder langen aber auch nicht in ,,StsTeckdosen wie man vermutet... Ausprobieren muss ich es dennoch nicht^^
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das wäre mir bereits 1% Schutz zuwenig wenn es sich um meine Kinder handeln würde.

    Man sollte nicht vergessen, daß ein FI (RCD) niemanden dazu verleiten sollte sich absolut sicher zu fühlen. So ein FI ist schon eine feine Sache, und im Vergleich zu (viel) früher eine deutliche Steigerung der Sicherheit. Trotzdem bleibt ein Schutzelement immer nur ein Schutz für den Notfall wo man besser einen 99% igen Schutz hat als gar keinen.

    Kindersicherungen in den Steckdosen ist auf jeden Fall empfehlenswert, zumal das heute keinen Aufpreis mehr kostet. :28:

    Ich habe in meinem näheren Umfeld 2 Fälle wo einmal der FI und einmal die Kindersicherung Kinder vor einem schweren Unfall bewahrt haben. Da merkt man erst was Schutz bedeutet.

    Gruß
    Ralf
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    genau das wollte ich damit sagen, keine Ahnung ob es 99% oder 99,99% sind^^

    Bislang waren alle Steckdosen-Kinder-Begegnungen bei mir in der Arbeit auch harmlos. Die Dinger sind dennoch einfach Gold wert^^

    Aufpreis kosten die geschützten Steckdosen schon (so ca 1-2,- pro Dose) - aber ich finde diesen in der Steckdose fest integrierten Schutz einfach Klasse. Die Klebe-Dinger gehen ständig ab...
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    uups, da ist meine Antwort von gestern im Nirwana verschwunden.:fleen

    Wir haben damals auch verschiedene Möglichkeiten getestet. Die Variante mit den eingeklebten Kindersicherungen ist wirklich unbrauchbar. Da hilft nur Pattex oder ein Mülleimer wo man das Zeug entsorgen kann.
    Auch die Variante mit Schlüssel haben wir eingesetzt. Ergebnis, der Schlüssel war nie bei der Hand wenn man die Steckdose mal nutzen wollte.
    Da steht man mit dem Staubsauger im Wohnzimmer und muß zuerst in der ganzen Wohnung einen Schlüssel suchen. :biggthumpup:

    Ich habe danach alle Steckdosen ausgetauscht. Selbst die billigsten Serien haben heute eine Kindersicherung integriert.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

wem die

Die Seite wird geladen...

wem die - Ähnliche Themen

  1. Auskragende Treppe von wem?

    Auskragende Treppe von wem?: Hallo, uns würde eine auskragende Treppe sehr gut gefallen. Wir möchten allerdings eine Treppe mit massiven Stufen (Stein, Granit, etc.)....
  2. Wem "gehört" das Blech in der Dachmitte?!

    Wem "gehört" das Blech in der Dachmitte?!: Hallo. Unser Dach wird neu gedämmt bzw. aufgedoppelt und neue Schindeln. Der Nachbar hatte das schon vor unserem Kauf vor einigen Jahren gemacht....
  3. Wem gehört der Kanal - bzw. was ist ein Hausanschlusskanal?

    Wem gehört der Kanal - bzw. was ist ein Hausanschlusskanal?: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und habe ein Anliegen. Vielleicht kennt sich ja jemand aus und kann mir weiter helfen....
  4. Baustellenstreit - Leistung für bemaßte Steckdosen von wem zu erbringen?

    Baustellenstreit - Leistung für bemaßte Steckdosen von wem zu erbringen?: Hallo, es gibt einen kleinen Streit mit der Bauleitung, die von den Architekten bemaßte Steckdosen haben möchte, dei nicht einmal der...
  5. Terassentür wie geht es weiter und mit wem..

    Terassentür wie geht es weiter und mit wem..: Ich habe eine Frage zur Terassentür und wenn ich jetzt beauftrage mit den weiteren Arbeiten. Stand ist das die Terassentür eingebaut ist und...