wer ersetzt mir meinen Schaden?

Diskutiere wer ersetzt mir meinen Schaden? im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, auf unseren Bau wurden an dem Balkonplatte ISO Körbe verbaut, Da der Statiker zuerst Ortbeton geplant hatte, hat mein Maurer diese Körbe...

  1. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Hallo,
    auf unseren Bau wurden an dem Balkonplatte ISO Körbe verbaut, Da der Statiker zuerst Ortbeton geplant hatte, hat mein Maurer diese Körbe bestellt.
    Der Statiker hat die Pläne geändert und eine Fertigdecke eingezeichnet. Auf diesem Fertigteil waren nun die ISO Körbe schon eingebracht. D.h. ich habe jetzt 5m ISO Körbe die ich nicht brauche, 1.600 EUR!! Der Lieferant nimmt sie zurück aber mit 30% Rücknahmekosten. Wer ersetzt mir den Schaden, der Bauleiter oder Statiker?

    Oder ist sowas normal auf den Bau?

    Gruss,
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gast3

    gast3 Gast

    Statiker hat geplant - Statiker hat Pläne geändert ..

    was hat dann der Bauleiter damit zu tun ?
     
  4. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Warum hat der Statiker denn die Pläne geändert?

    Baubegleitende Planung kann am Ende durchaus etwas teurer werden als eine vernünftige Ausführungsplanung vor Baubeginn.
     
  5. ManfredH

    ManfredH Gast

    Warum hat denn der Statiker die Pläne geändert ?

    Waren seine ursprünglichen Pläne falsch, d.h. hat er einen eigenen Fehler korrigiert ? Oder gab es noch andere Gründe für die Änderung, die vielleicht gar nicht beim Statiker liegen ?

    Edit: oops ... wieder mal zu langsam
     
  6. #5 Carden. Mark, 8. November 2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Warum wurden die Teilefertigplatten MIT den eingebauten Iso-Körben bestellt.
    Und von wem?
    Maurer hat Iso-Körbe bestellt. OK.
    Wo ist nun Ihr Schaden?
     
  7. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Hallo,
    Pläne vom Statiker wurden vom Bauleiter an das Betonwerk gesendet. In diesen Plänen waren die ISO Körbe eingezeichnet, hier hätte eigentlich der Bauleiter merken müssen, dass die Körbe schon vorhanden sind. Warum die Pläne geändert wurden kann ich nicht nachvollziehen. Betonwerk hatte aufgrund der Statikpläne die Deckenpläne erstellt und diese dem Bauleiter zur Freigabe vorgelegt. Die Freigabe hat er auch gegeben.
    Ich denke, dass die Fertigdecke gar nicht ohne ISO Korb hergestellt werden kann da die unteren Stäbe ja bereits mit vergossen werden. Die oberen werden nachträglich aufgesteckt. Mich wundert sowieso, dass diese Verbindung funktioniert...
     
  8. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Hab noch was vergessen,
    der Schaden sind die Rücknahmekosten von ca. 500 EUR die aufgrund der doppelten ISO Körbe enstanden sind...
     
  9. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Dir ist ein Schaden entstanden, also stellst du auf deiner Baustelle das Material? Oder hast du beim ausführenden Bauunternehmen ein Stück Betondecke mit Iso-Körben bestellt und der BU sitzt jetzt auf den überflüssigen Iso Körben?
     
  10. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Ich bin der Bauherr und habe eine Kleinfirma, 2 Maurer, die mir den Rohbau hochzieht beauftragt. Material wird vom Maurer bestellt wie dieses auch benötigt wird.
    Anfragen an Baustoffhändler laufen über mich, genauso die Decken. Diese wurden mit den ersten Plänen von mir angefragt. Wie geschrieben, hat der Bauleiter die geänderten Pläne dem Betonwerk übermittelt diese er auch danach freigegeben hat. Mein Maurer hat nach den ersten Plänen die ISO Körbe bestellt, die zweiten wurden erst vorgelegt nachdem die Fertigdecken bereits geliefert wurden, sonst hätte man ja noch eingreifen können.
    Die Frage ist nur, wer hat hier die Verantwortung zu übernehmen?
     
  11. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Also stellst du das Material.

    Welches Vertragverhältnis besteht mit dem Bauleiter, welches mit dem Statiker?
     
  12. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Bauleiter ist gleichzeitig auch mein Architekt und dieser hat den Statiker beauftragt.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. garfilius

    garfilius Gast

    also hast Du als ausführende Firma die Isokörbe doppelt bestellt, einmal nur so und einmal mit der Fertigdecke. Die Fertigdecke hat ja wahrscheinlich der Bauausführende bestellt und dem sollte klar sein, daß man da mit losen Isokörben nicht viel anfangen kann.
    Ich weiß wieder, warum ich bei solchen Eigenleistungsbaustellen keine Bauüberwachung mache.
     
  15. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Dann ist der Architekt als dein direkter Vertragspartner für die Folgen der Planänderung verantwortlich. Frag ihn mal nach dem Grund der nicht abgesprochenen Änderung, warum du und das Bauunternehmen erst zu spät informiert wurden und was jetzt mit den überflüssigen Iso Körben passieren soll, die er vergessen hat an das Betonwerk liefern zu lassen.
     
Thema:

wer ersetzt mir meinen Schaden?

Die Seite wird geladen...

wer ersetzt mir meinen Schaden? - Ähnliche Themen

  1. Baugrube absichern wer zuständig?

    Baugrube absichern wer zuständig?: Hallo. Wir haben einen Vertrag mit einem Bauträger für schlüsselfertiges Haus. Dieser hat einen Erd-/Rihbauer beauftragt, nach dem die Baugrube...
  2. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...
  3. Knauf Pocket Kit Schiebetürensystem: Wer hat Ahnung?

    Knauf Pocket Kit Schiebetürensystem: Wer hat Ahnung?: Ich möchte das Knauf Pocket Kit System einbauen, um eine Raumabtrennung mit einer Schiebetür zu erreichen. Hat jemand das System schonmal verbaut...
  4. Perimetrerdämmung wer ist für die Dübel zustämdig

    Perimetrerdämmung wer ist für die Dübel zustämdig: Hallo, ich habe den Rohbau komplett vergeben. Der Auftrag enthält das Anbringen von Perimeterdämmung EPS WLG 035 an den Stahlbetonkellerwänden....
  5. Druckwasser Schaden im Neubau - Diagnose und Instandsetzung

    Druckwasser Schaden im Neubau - Diagnose und Instandsetzung: Hallo zusammen, ich bitte um Unterstützung bei folgendem Problem: Ausgangslage: - Teilkeller (Heizung, Hausinstallation) im "Neubau" aus...