Wer kann mir beim ausrechnen helfen??

Diskutiere Wer kann mir beim ausrechnen helfen?? im Dach Forum im Bereich Neubau; Ich war schon immer schlecht in Mathe... Also, es geht um folgendes: Ausbau des Dachgeschosses bzw. Verlegung von OSB-Platten. Das Haus hat...

  1. Bloksi

    Bloksi

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich war schon immer schlecht in Mathe...

    Also, es geht um folgendes:
    Ausbau des Dachgeschosses bzw. Verlegung von OSB-Platten.

    Das Haus hat eine Wohnfläche von 132,68 m².

    Der Grundriss vom Dachgeschoss weist eine Wohnfläche von 67,39 m² aus.

    Die OSB-Platten sind jetzt für 162,5 m² bestellt worden.

    Kann das angehen bzw. wie rechnet man das aus?

    Gruß

    Steffi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    hat das Dachgeschoß denn keinen Dachstuhl??, Schrägen, Decke ??
    oder ein vergessenes Stockwerk??
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wo sollen denn die Platten überhaupt verlegt werden?
    Decke, Wand (ggf. Schräge) und/oder Fußboden?
     
  5. Bloksi

    Bloksi

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Der Boden im Dachgeschoss soll verlegt werden und ich weiß halt nicht, wie die auf 162,5 m² gekommen sind.
     
  6. Bloksi

    Bloksi

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich hab es doch rausgekriegt - das Haus hat die Außenmaße 10 x 16 m ...
     
  7. Tom Köhl

    Tom Köhl

    Dabei seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Pädagoge
    Ort:
    Im neuen forum
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Ja, guter Ansatz :) Außerdem ist die ausgewiesene Wohnfläche viel kleiner als die gesamte Bodenfläche, zum Beispiel weil sich die verfügbare Wohnfläche unterhalb einer bestimmten Deckenhöhe anderes berechnet.

    Ansonsten wird noch etwas Verschnitt eingerechnet sein.

    Viele Grüße,
    Tom
     
  8. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Yep, da hat der "Pauker" Recht :28:

    Deckenhöhe unter 2m wird zur Hähfte berechnet
    Deckenhöhe unter 1m gar nicht mehr ...

    war zumindest 1999 bei uns (NRW) so. Ob das in den einzelnen BL noch unterschiedlich ist, weiss ich aber nicht. :winken
     
  9. #8 Gast943916, 1. Oktober 2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    und da regt sich mancher über das Ergebniss der Pisastudie auf...
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 1. Oktober 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Glaskugelmodus sagt mir:
    Angebot eingeholt, Masse nicht nachvollziehbar.
    Da frage ich mich, warum mensch nicht erstmal den fragt, der das Angebot geschrieben hat, statt hier ein munteres Ratespiel zu veranstalten.
     
  11. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Och mönsch Gipser,
    das Wissen um die Flächenberechnung unter Dachschrägen ist für die Pisastudie genau so relevant wie das Wissen eines Grundschülers über das Parkverbot für Nichtlehrer auf dem seiner Schule zugeordneten Lehrkörperparkplatz. Er wird seinen Porsche also am Strassenrand parken und die paar Meter mehr laufen müssen.

    Dafür kann er dann verlangen, dass seine Mitschüler im Unterricht nicht rauchen :p
     
  12. ManfredH

    ManfredH Gast

    Kommt aus der Wohnflächenverordnung (oder früher aus der II. BV, und noch früher aus der DIN 283) > auf jeden Fall kein Landesrecht, sondern bundesweit gültig.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Danke für die Bestätigung ...

    .
    .
    .
    .
    ..... ich liebe dieses Forum :bef1003:
     
  15. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Unser Trockenbaumeister aber nicht, oder?:biggthumpup:
     
Thema:

Wer kann mir beim ausrechnen helfen??

Die Seite wird geladen...

Wer kann mir beim ausrechnen helfen?? - Ähnliche Themen

  1. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  2. Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?

    Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?: Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Schwelle bei der Schlupftür einesNormstahl Decken sektionaltores ist . Laut eines Torhändlers 28mm und...
  3. Baugrube absichern wer zuständig?

    Baugrube absichern wer zuständig?: Hallo. Wir haben einen Vertrag mit einem Bauträger für schlüsselfertiges Haus. Dieser hat einen Erd-/Rihbauer beauftragt, nach dem die Baugrube...
  4. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  5. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...