Wer muss die Gebäudeeinmessung bezahlen? Bauträger oder Bauherr?

Diskutiere Wer muss die Gebäudeeinmessung bezahlen? Bauträger oder Bauherr? im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich habe mal eine Frage: Wir haben unser Haus über einen Bauträger gebaut. Dieser hatte das Grundstück und hat auch unser Haus...

  1. #1 AJungleGirl, 6. November 2013
    AJungleGirl

    AJungleGirl

    Dabei seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Parsberg
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage:

    Wir haben unser Haus über einen Bauträger gebaut. Dieser hatte das Grundstück und hat auch unser Haus gebaut. Der Bauträger ist auch immer noch Eigentümer unseres Hauses, da eine Umschreibung beim Notar noch nicht stattgefunden hat.

    Vor einiger Zeit haben wir nun die Rechnung für die Gebäudeeinmessung bekommen.

    Meine Frage ist nun: Müssen wir als zukünftige Hauseigentümer diese Kosten bezahlen oder muss das der Bauträger als momentaner Eigentümer bezahlen?

    Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Ich sags mal so, zahlen muss immer der derzeitige Eigentümer bei Auftragsvergabe an den Vermesser.

    Was steht denn im Bauvertrag?
     
  4. #3 AJungleGirl, 6. November 2013
    AJungleGirl

    AJungleGirl

    Dabei seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Parsberg
    Das wär dann also unser Bauträger!?

    Im Bauträgervertrag steht dazu leider überhaupt nichts...

    Gibt es dann eine generelle Regelung, wenn da nichts speziell vereinbart wurde?
     
  5. #4 AJungleGirl, 6. November 2013
    AJungleGirl

    AJungleGirl

    Dabei seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Parsberg
    @Geodesy: Hab grad nochmal in unseren Bauträger vertrag geschaut.

    Folgender Punkt ist nicht im Angebot enthalten: "Sämtliche Prüfgebühren und Kosten behördlicher Abnahmen und Auflagen."

    Fällt da die Gebäudeeinmessung drunter?
     
  6. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Ich musste erstmal gucken wo Parsberg liegt. Oh weh, in Bayern. Na da ist die Behörde für die Vermessung zuständig. Und zwar ausschließlich und somit fällt die Vermessung wohl unter behördliche Auflagen! In anderen Bundesländern würde ich das nicht so sehen, aber dann stünd im Vertrag wohl auch explizit Vermessungen sind vom Käufer zu tragen.
     
  7. #6 AJungleGirl, 6. November 2013
    AJungleGirl

    AJungleGirl

    Dabei seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Parsberg
    Da ist schade... :-( Vielen Dank für Deine Antwort!
     
  8. Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    Wieso schade? Die Antwort geht doch in deine Richtung? Oder verstehe ich das jetzt falsch?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 AJungleGirl, 6. November 2013
    AJungleGirl

    AJungleGirl

    Dabei seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Parsberg
    @Mikalaya: Die erste Antwort geht schon in meine Richtung. Die zweite allerdings nicht mehr...
     
  11. Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    Oh, ich hab falsch gelesen, sorry ;)
     
Thema:

Wer muss die Gebäudeeinmessung bezahlen? Bauträger oder Bauherr?

Die Seite wird geladen...

Wer muss die Gebäudeeinmessung bezahlen? Bauträger oder Bauherr? - Ähnliche Themen

  1. Baugrube absichern wer zuständig?

    Baugrube absichern wer zuständig?: Hallo. Wir haben einen Vertrag mit einem Bauträger für schlüsselfertiges Haus. Dieser hat einen Erd-/Rihbauer beauftragt, nach dem die Baugrube...
  2. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...
  3. Knauf Pocket Kit Schiebetürensystem: Wer hat Ahnung?

    Knauf Pocket Kit Schiebetürensystem: Wer hat Ahnung?: Ich möchte das Knauf Pocket Kit System einbauen, um eine Raumabtrennung mit einer Schiebetür zu erreichen. Hat jemand das System schonmal verbaut...
  4. Perimetrerdämmung wer ist für die Dübel zustämdig

    Perimetrerdämmung wer ist für die Dübel zustämdig: Hallo, ich habe den Rohbau komplett vergeben. Der Auftrag enthält das Anbringen von Perimeterdämmung EPS WLG 035 an den Stahlbetonkellerwänden....
  5. Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig

    Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig: Guten Tag. Ich bekomme gerade gebaut. Bis dato habe ich noch keine Beschwerden diesbezüglich. Nur nach dem Einbau des Estrich bin ich auf...