WfA Förderung und Beamter auf Probe möglich ??

Diskutiere WfA Förderung und Beamter auf Probe möglich ?? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Einen schönen guten Morgen. Ich suche Antragsteller mit Erfahrungen oder Expertenmeinungen zu folgendem Sachverhalt: Antragsteller: (männlich,...

  1. cc24

    cc24

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzmakler
    Ort:
    33106 Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Öffentliche Mittel und Baufinanzierungen
    Einen schönen guten Morgen.

    Ich suche Antragsteller mit Erfahrungen oder Expertenmeinungen zu folgendem Sachverhalt:

    Antragsteller: (männlich, Beamter auf Probe bis 2012) und (weiblich, Hausfrau)
    Ein Einkommen vorhanden, 3 Kinder.

    Einkommensgrenze wird knapp eingehalten, so dass ein genereller Fördermittelanspruch besteht.

    Eigenkapital in Höhe von 45.000 EUR ist nachgewiesen. Die zu fördernde Immobilie, Gesamtkosten bei 270.000 EUR Baujahr 2003 mit einer Wohnfläche von 196 qm ist erworben, Antrag vor Beurkundung rechtzeitig gestellt.

    Soweit, so gut, jetzt das Problem:
    Behörde hat bei dem Dienstherrn angerufen und in Erfahrung gebracht, dass das Dienstverhältnis bis 2012 auf Probe besteht.

    Trotz Verkürzung der Probezeit von 3 Jahren auf 1,5 Jahren, ein ärztliches Attest vom Amtsarzt und einer positiven Beurteilung, dass der Antragsteller fachlich geeignet ist, lehnt die Bewilligungsbehörde mit meiner Meinung nach willkürlichen Gründen den Antrag ab.

    Begründung:
    Einkommen ist nachhaltig nicht gesichert, da Beamter auf Probe.
    Im Übrigen ist eine Wohnfläche von 196 qm für einen 5-Pers.Haushalt nicht als angemessen anzusehen. Im sozialen Mietwohnungsbaus gilt für einen 5-Pers.Haushalt eine Wohnfläche von 112 qm als angemessen. Im Übrigen ist eine Förderung ausgeschlossen, wenn der Kaufpreis einschliesslich Nebenkosten diejenigen Gesamtkosten überschreitet, die im Bereich der Bewilligungsbehörde als angemessen anzusehen sind. (Ende)

    In unserem Kreisgebiet beträgt die Gesamtkostenobergrenze 275.000 EUR, somit verstehe ich dieses Argument nicht. Wohnflächenbeschränkungen gibt es auch seit einiger Zeit nicht. Vergleich mit sozialem Mietwohnungsbau hinkt meines Erachtens.

    Bleibt noch das Problem mit der Probezeit. Hier bitte ich um Erfahrungen oder ähnlich gelagerte Fälle. Wenn der Antragsteller keine Löffel klaut oder nicht Amok läuft, dann wird er in 2012 Beamter auf Lebenszeit.

    Schönen Gruß und herzlichen Dank vorab
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 otto2011, 9. Juli 2011
    otto2011

    otto2011

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Im Westen
    Tja, aber wenn du einen Löffel klaust oder Amok läufst wirst du kein Beamter auf Lebenszeit. Du hast dir die Erklärung doch selbst gegeben und wegdiskutieren lässt sich das bestimmt nicht.
    Klar ist die Wahrscheinlichkeit gering, aber wenn so die Gesetze / Regeln sind, dann sind sie so. Anscheinend ist die Behörde streng.

    Hast du bei den Gesamtkosten vielleicht etwas vergessen?

    Für mich klingt das nach einem Job für einen Anwalt der dich zumindest beraten kann.
    Muss wahrscheinlich jetzt auch alles schnell gehen?
     
  4. cc24

    cc24

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzmakler
    Ort:
    33106 Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Öffentliche Mittel und Baufinanzierungen
    Wenn ein Kaufmann in die Kasse greift, wird er auch entlassen. Was unterstellt die Behörde einem da ?

    Wenn er sich weiterhin so verhält, wie es sein sollte, wird er Beamter auf Lebenszeit.
    Bei den Gesamtkosten habe ich nichts vergessen. Die werden ja auch nicht angezweifelt.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 9. Juli 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Fördert die WfA nur Beamte???
    Wenn nein, dann besteht doch bei jedem Nichtbeamten das Risiko der Arbeitslosigkeit. Nicht nur bei schweren Straftaten.
     
  6. cc24

    cc24

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzmakler
    Ort:
    33106 Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Öffentliche Mittel und Baufinanzierungen
    Hallo Ralf,

    vielen Dank für die fachliche Frage.
    Der Antragsteller ist bereits Beamter. Nur eben auf Probe.
    Und wenn er fachlich weiterhin so enagiert ist, was nachgewiesen wurde und sein Gesundheitszustand sich nicht ändert, was ebenfalls nachgewiesen wurde, dann wird er, ob Einem das passt oder nicht, Beamter auf Lebenszeit.

    Ein "normaler" Arbeitnehmer kann INNERHALB der Probezeit ohne Angaben von Gründen entlassen werden.
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wenn er nicht verbeamtet wird bleibt er dann im Staatsdienst? Und ist halt nur Angestellter? Oder wird er dann aus dem Staatsdienst entfernt?
     
  8. cc24

    cc24

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzmakler
    Ort:
    33106 Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Öffentliche Mittel und Baufinanzierungen
    Er IST bereits Beamter. Sollte er, wie gesagt, sich irgendetwas zuschulden kommen lassen, dann wird er als Beamter vom Dienst entfernt und entlassen.

    Arbeitet er weiter, wie bisher, dann gibt es nicht die Wahl: Angestellter im ö.D. ODER Beamter.

    Er wird Beamter auf Lebenszeit.
     
  9. kai1976

    kai1976

    Dabei seit:
    16. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    verwaltung
    Ort:
    NRW
    Es gibt hier aber immer auch noch das Landesbeamtengesetz und das Beamtenstatusgesetz...wir alt ist der Antragsteller?

    vg
    kai
     
  10. cc24

    cc24

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzmakler
    Ort:
    33106 Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Öffentliche Mittel und Baufinanzierungen
    Hallo Kai,
    AS ist 37 Jahre alt. Weiss allerdings nicht, was das Alter damit zutun hat.

    Gruß
    Stefan
     
  11. kai1976

    kai1976

    Dabei seit:
    16. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    verwaltung
    Ort:
    NRW
    weil das Beamtenstatusgesetz vorgibt, dass man wenn Beamter auf Lebenzeit werden will bzw. muss, man min. 27 Jahre alt sein muss. Da er aber 37 Jahre alt ist entfällt das somit.

    Aber ein Beamter auf Probe kann auch entlassen werden, wenn er sich z.B. in der Probzeit nicht bewährt.

    Ich weiß es wird wieder gesagt eine Arbeitnehmer kann auch entlassen werden aber ich denke dieser Vergleich hingt etwas...da ein Arbeitnehmer denke ich bei einer seriösen Bank auch keine Finanzierung bekommt, wenn er gerade mal 1 Jahr dort arbeitet.
    Und die Verkürzung der Probezeit von 3 auf 1,5 Jahre kann beantragt werden....sie § 14 Landesbeamtengesetz bzw. § 10 Beamtenstatusgesetz.

    Ich denke es würde jetzt zu tief gehen.

    vg
    kai
     
  12. cc24

    cc24

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzmakler
    Ort:
    33106 Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Öffentliche Mittel und Baufinanzierungen
    Die Probezeit ist bereits auf 1,5 Jahre verkürzt worden. Eine erste Revision hat er bereits erfolgreich hinter sich. Ein "normaler" Arbeitnehmer hat keine Probezeit von 3 Jahren oder 1,5 Jahren. Mir geht es auch nur um Erfahrungen, die andere Beamte auf Probe gemacht haben. Denn die Bankfinanzierung ist durch. Die störte das nicht. Und ein Arbeitnehmer innerhalb der Probezeit wird eine Bankfinanzierung auch nicht bekommen.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Moin,

    also ich habe nen Bankkredit und Wfa-Bank Förderung bekommen obwohl ich damals bei einer Zeitarbeitsfirma war ( 1 Monat Kündigungsfrist) und meine Frau nur Referendarsgehalt bekommen hat. ( war im Jahr 2009/2010)

    Komische Auslegung.
     
  15. kai1976

    kai1976

    Dabei seit:
    16. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    verwaltung
    Ort:
    NRW
    Hallo, es gibt aber leider keinen Rechtsanspruch auf die Förderung.

    Auszug "Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht." und in dem § 9 wfng nrw heißt es auch immer können!!!
     
Thema:

WfA Förderung und Beamter auf Probe möglich ??

Die Seite wird geladen...

WfA Förderung und Beamter auf Probe möglich ?? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  5. Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?

    Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?: Hallo in die Runde, meine Frau und ich wollen nächstes Jahr in ihr ehemaliges Elternhaus umziehen. In diesem Kontext hätte ich eine Frage zum...