Wie aufgestemmten Estrich wieder verschließen?

Diskutiere Wie aufgestemmten Estrich wieder verschließen? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo liebes Forum, ich plane den Ausbau (Einbau der Heizung) im Dachgeschoss meines RMH (kein Neubau). Der Estrich liegt schon seit Jahren drin....

  1. Dieter

    Dieter

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo liebes Forum,
    ich plane den Ausbau (Einbau der Heizung) im Dachgeschoss meines RMH (kein Neubau). Der Estrich liegt schon seit Jahren drin. Es sind 4 Heizkörper geplant. Nun hatte ich Besuch von meinem Heizungsinstallateur. Er will, da die Rohre für die Heizung seinerzeit nur in einer Ecke des Dachgeschosses vom Keller hochgelegt wurden, den Estrich ca. 10cm an den Seiten zu den Außenwänden rundherum aufstemmen und die Heizungsrohre in den Schlitzen verlegen.
    .
    Nun stellt sich mir die Frage, wie ich die Schlitze, in denen dann die beiden HZ-Rohre liegen, wieder verschließe. Wenn ich um die Rohre und ca. 1cm über den Rohren eine Perlite-Zement-Füllung einbringe (Trittschallschutz) bleiben nur noch ca. 30mm bis zur Oberkante des Rohfußbodens (Alt-Estrich). Ich denke zu wenig für eine Estrichfüllung.
    .
    Ist hier eine Bodenausgleichsmasse, die für 30mm Höhe einsetzbar ist, verwendbar?
    .
    Diese würde m.E. auch wunderbar in die groben unebenen Kanten des aufgestemmten Alt-Estrichs einfließen. Ist solche eine bauweise dauerhaft zufriedenstellend? Natürlich würde ich an den Kanten zu den Außenwänden mit Estrichdämmstreifen arbeiten.
    .
    Gruß
    Dieter Rinke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Harald W.

    Harald W.

    Dabei seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aschaffenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Ich würde überlegen...

    alternativ in diesen Fall über den Einsatz einer Fußleistenheizung (vor Wandsystem) nachdenken, dann kann man sich das Gestemme im Estrich sparen.
     
  4. #3 VolkerKugel (†), 4. Februar 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Wieviel Platz ...

    ... ist denn eigentlich von Oberkante Rohboden bis Oberkante Estrich?

    Freundliche Grüße . Volker Kugel
     
  5. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Käme denn eine Verlegung der Leitungen auf der Wand hinter entsprechenden Sockelleisten nicht in Frage ? Ich meine, man kann hier viel Geld "versenken", oder auch nicht.

    Grüße!
     
  6. Dieter

    Dieter

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Estrich ist schon offen

    Hallo zusammen,
    erstmal vielen Dank für die rege Beteiligung.
    .
    Der Estrich ist bereits aufgestemmt.
    .
    Harald und Susannede, an eine Verlegung im Sockel habe ich auch schon gedacht. Ist mit aber zu wuchtig.
    .
    Volker, vom Rohfußboden bis Estrichoberkante sind es ca. 7,0 - 7,5cm. Über dem verlegten isoliereten HZ-Rohren würden somit nur noch ca. 2,0 - 2,5cm bleiben. Daher kam ich auf die Idee mit der Bodenausgleichsmasse.
    .
    Funktioniert solch ein verschließen mit eine Bodenausgleichsmasse?
    .
    Gruß
    Dieter
     
  7. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Dieter,

    man regt hier keine Leute zum Nachdenken an, über Lösungsansätze, die schon längst Schnee von Gestern sind.

    Ausgleichs und Spachtelmassen dürften in der Regel durchaus die erforderliche Tragfähigkeit in dieser Stärke erreichen. Aber diese Systeme sind für Verbundlösungen konzipiert, sie brauchen einen festen, sauberen Untergrund, mit dem sie verbunden werden.
    Ist dieses nicht gegeben, werden sie unkontroliert reißen und aufschüsseln, da zementgebunden. Auch wenn die Hersteller mit "schwundarmen" Materialien werben. Dann laß Dir dieses unterschreiben.

    Ich würde einen Kunstharzmörtel auf Epoxydharzbasis, Mischungsverhältnis 1:15 oder darüber nach Herstellerangaben nehmen. Dieses ist aber eine Arbeit für einen Fachmann.

    Gruß Berni
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Dieter

    Dieter

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Kunstharzmörtel

    Hallo Berni,
    welcher Berufszweig kommt denn hier in Frage der Kunstharzmörtel verarbeitet?

    Gruß
    Dieter
     
  10. CAF.

    CAF.

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    OWL
    Kunstharzmörtel

    Hallo,
    erfahrene Estrichleger evtl auch Bodenleger.
    Gruß
     
Thema:

Wie aufgestemmten Estrich wieder verschließen?

Die Seite wird geladen...

Wie aufgestemmten Estrich wieder verschließen? - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Fußbodenverteiler kein Estrich

    Fußbodenverteiler kein Estrich: Hallo Zusammen, innerhalb unserer Verteilerkästen wurde kein Estrich o.ä. aufgefüllt. Ist das so in Ordnung bzw sauber ausgeführt? Meiner Meinung...