Wie dick muss Wand vor, um WDVS zu tragen?

Diskutiere Wie dick muss Wand vor, um WDVS zu tragen? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich möchte die gemauerten Giebel meines Hauses dämmen lassen. Die Wand ist 24 cm dick, im seitlichen Bereich, zwischen Stütze...

  1. #1 ImSpreewald, 15.03.2016
    ImSpreewald

    ImSpreewald

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    Ich möchte die gemauerten Giebel meines Hauses dämmen lassen. Die Wand ist 24 cm dick, im seitlichen Bereich, zwischen Stütze (Pfettendach) und Traufe, ist die Wand nur noch halb so stark. Trägt das die Dämmplatten oder muss ich eine stärkere Wand aufmauern lassen?

    Gruß und vielen Dank für die Antworten
     
  2. #2 Gast036816, 15.03.2016
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich würde mir bei der 11,5-er wand eher sorge um den schallschutz machen. da könnte eine dickere wand sinnvoll sein.
     
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    24 cm sind deine giebelwände,
    deine traufwände nur 12.cm?

    sehr ungewöhnlich so etwas.
     
  4. #4 ImSpreewald, 16.03.2016
    ImSpreewald

    ImSpreewald

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Berlin
    Nein, die Giebelwand zwischen den Stützen ist 24 cm stark, das ist auch der Wohnbereich. Im seitlichen Bereich zwischen Stütze und und Traufe, ist die Wand nur halb so dick. Da hielt man es offensichtlich nicht für wichtig, dicker zu mauern, da dort das ungedämmte Dach ist. Ich möchte aber meinen Wohnberich vergrößern daher ist der Hinweis auf Schallschutz wichtig. danke
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich verstehe nur bahnhof.
    altbau? anbau? ehemaliger stall?
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was für ein WDVS ist geplant? Bei den üblichen Dämmplatten, EPS, MiWo o.ä. kann ich mir nicht vorstellen, dass diese ein Problem für die Wand darstellen. Das Gewicht dieser Platten ist gering, sie bestehen ja größtenteils aus Luft. Rechnen wir mal mit 20kg/m³, dann wäre das bei 16cm Dämmstärke gerade mal ein Gewicht von 3,2kg/m², dazu kommt noch Kleber, Armierung, Putz, das macht zusammen vielleicht 5kg/m².
    Was man noch prüfen könnte, ob die Dübel in der Wand ausreichend Halt finden.

    Wenn die 5kg/m² ein Problem sein sollten, dann würde ich mir eher Sorgen machen, ob die Wand beim nächsten Windstoß nicht umfällt.
     
  7. #7 ImSpreewald, 16.03.2016
    ImSpreewald

    ImSpreewald

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank für die Antworten, ich habe ausreichende Hinweise erhalten
     
Thema:

Wie dick muss Wand vor, um WDVS zu tragen?

Die Seite wird geladen...

Wie dick muss Wand vor, um WDVS zu tragen? - Ähnliche Themen

  1. Brüstungshöhe unterschreiten bei "dicken" Wänden

    Brüstungshöhe unterschreiten bei "dicken" Wänden: Hallo und vielen Dank für Ihr Interesse! Unser Planer sieht im Haus eine Brüstungshöhe von 64cm im OG als unproblematisch an und meint, bei der...
  2. extrem dicke Wand (>50cm) - Fensterlaibung Bespielfotos gesucht

    extrem dicke Wand (>50cm) - Fensterlaibung Bespielfotos gesucht: Hallo in die Runde, wir stehen vor der Entscheidung für unseren Außenwandaufbau. Ich möchte hier nicht Sinn und Unsinn der Werkstoffe...
  3. 15 cm dicke Wand tragend?

    15 cm dicke Wand tragend?: Hallo liebes Bauforum, ich möchte meine Wohnung renovieren und möchte auch ein wenig meine Wohnfläche "erweitern". Zum Haus selber: Altbau...
  4. Aussteifende Wand nur 9 cm dick?

    Aussteifende Wand nur 9 cm dick?: Hallo in die Runde der Bauexperten. Kurz zu Vorgeschichte. Wir haben ein im Rohbau befindliches Fertighaus in Holzständerbauweise ersteigert....
  5. Abbruch einer dicken Wand

    Abbruch einer dicken Wand: Guten Tag. Ich bin hier her gestoßen weil ich eine äußerst wichtige Frage hätte bezüglich eines Wandabbruchs. Es ist so: Wir wohnen in einer 75qm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden