Wie finde ich die Art meiner Fassade heraus?

Diskutiere Wie finde ich die Art meiner Fassade heraus? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben vor kurzem ein Haus (Bj. 98) gekauft. Die Außenfassade ist verputzt. Von innen kamen, als der Elektriker Leitungen verlegt...

  1. Treffnix

    Treffnix

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Aachen
    Hallo,

    wir haben vor kurzem ein Haus (Bj. 98) gekauft.

    Die Außenfassade ist verputzt. Von innen kamen, als der Elektriker Leitungen verlegt hat ganz normale Steine (Kalksandstein?) hinter dem Innenputz zum Vorschein.

    Was mich irritiert ist die Außenfassade. Sie ist wie gesagt verputzt und wirkt ( zumindest für mich als Laien ) auf den ersten Blick massiv. Wenn man allerdings darauf klopft, klingt es hohl. Im unteren Bereich der Fassade ( Sockel? ) ist an einer Stelle ein bißchen Putz abgeplatzt. Dort sieh man etwas, dass ich als Gewebe beschreiben würde.

    Ein Teil der Außenwand ist gleichzeitig die Innenwand eines Schuppens. Dort würde ich eigentlich gerne ein Regal anschrauben, bin aber ziemlich verunsichert.

    Ich habe versucht, durch googlen schlauer zu werden, hatte aber wenig Erfolg.

    Wie kann ich herausfinden, was ich da für eine Wand habe und was muss ich ggf. beim Anbringen eines Regals beachten, wenn das überhaupt geht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ReihenhausMax, 17. April 2013
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Hört sich für mich nach einen WDVS an. Da wird es zumindest mit schwereren Regalen aufwendig.
     
  4. #3 Gast036816, 17. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mal auf den aussenputz klopfen, klingt es hohl, ist es wdvs oder ähnliches.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nimm besser ein freistehendes Regal!
     
  6. Treffnix

    Treffnix

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Aachen
    Danke euch für die Infos!

    Dann muss ich wohl von WDVS ausgehen. Dass es hohl klingt, hatte ich ja bereits geschrieben.
    Stehendes Regal ist keine alternative, da dort der Schwenkbereich der Tür ist. Muss ich dann wohl ohne weiterleben.

    Wie muss ich mir denn so ein WDVS vorstellen? Wikipedia ist da sparsam mit Infos.
    Wie dick ist das?
    Darf man da prinzipiell durchbohren, oder gibt es sowas wie eine Dampfsperre oder ähnliches?
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    im einfachsten Fall sind das Styroporplatten die an die Wand geklebt sind. Darauf ein Armierungsgewebe (das was Du oben beschrieben hast) und darauf dann ein Putz.

    Wie dick das WDVS ist kann man pauschal nicht sagen. Es kommt darauf an welche Wärmedämmung erreicht werden soll bzw. muss. Heute sind Dämmplatten mit 14cm und mehr keine Seltenheit. Bei Bj. 1998 und einer KS Wand wäre möglich, dass auch nur 6-8cm Dämmung drauf sind.

    Eine Dampfsperre o.ä. gibt es da nicht, denn Feuchtigkeit soll ja nach draußen diffundieren können.

    Durchbohren kannst Du da schon, aber durch das "weiche" Styropor wird man schwere Objekte nicht so einfach befestigen können. Für kleine Objekte (Leuchten o.ä.) gibt es entsprechende Dübel. Für schwere Objekte gibt es andere Lösungen, damit diese fest mit dem Mauerwerk verankert sind und nicht von der Wand fallen.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie finde ich die Art meiner Fassade heraus?

Die Seite wird geladen...

Wie finde ich die Art meiner Fassade heraus? - Ähnliche Themen

  1. Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch

    Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch: Liebe Leserinnen, ich überlege, ein Grundstück in Mecklenburg-Vorpommern zu kaufen. Es ist Gartenland mit einem DDR Bungalow, den der...
  2. Solarthermie an Fassade - sinvoll?

    Solarthermie an Fassade - sinvoll?: Hallo zusammen, wir sanieren gerade ein Haus und möchten es mit Solarthermie mit Heizungsunterstützung ausstatten. Das Problem an der Sache: Ein...
  3. Einlauftrichter im Rolladenkasten identifizieren - Ersatzteil finden. [mit Fotos]

    Einlauftrichter im Rolladenkasten identifizieren - Ersatzteil finden. [mit Fotos]: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach neuen Einlauftrichtern bzw. Rolladenführungen, welche im Rolladenkasten befestigt werden und nicht auf...
  4. Lücke zwischen Gitter über Lichtschacht und Fassade

    Lücke zwischen Gitter über Lichtschacht und Fassade: Hallo zusammen, unser Keller liegt unter dem EG unserer DHH und damit unter dem natürlichen Gelände. Vor dem Kellerfenster befindet sich ein...
  5. Wie finde ich den Hersteller meiner Alu Termopanefenster heraus.

    Wie finde ich den Hersteller meiner Alu Termopanefenster heraus.: Hallo, ich habe Alufenster ohne Rahmen erworben. Leider habe ich nun das Problem das ich das Rahmenprofil herausbekommen muss um einen Rahmen zu...