Wie Gewindestangen in die Wand bekommen?

Diskutiere Wie Gewindestangen in die Wand bekommen? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hi, hab ne frage. Ich möchte eine Holzplatte (dran hängt ein Dartboard) abnehmbar an die Wand machen. Hatte mir daher eine Gewindestange besorgt,...

  1. #1 Hansisolo, 06.01.2011
    Hansisolo

    Hansisolo Gast

    Hi,
    hab ne frage. Ich möchte eine Holzplatte (dran hängt ein Dartboard) abnehmbar an die Wand machen. Hatte mir daher eine Gewindestange besorgt, diese in 4 kleine 10 cm Stücke gesägt und die dazu passenden Muttern drauf gemacht.
    Nur wie bekomme ich die Gewindestangen in die Wand?

    Dübeln geht nicht, da man die Stange nicht drehen kann.
    Geht Montagekleber?

    Oder gibt es spezielle Schrauben die vorne ein Gewinde für Dübel hat und hinten eine Gewinde mür Muttern?

    Board + Platte wiegeb ca 3 KG.
     
  2. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Stockschrauben nehmen....sieht besser aus!
     
  3. #3 Gast943916, 06.01.2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    aus was besteht denn die Wand?
     
  4. #4 Hansisolo, 06.01.2011
    Hansisolo

    Hansisolo Gast

    Hi,
    in die Betonwand sollen sie.
    Stockschrauben sieht gut aus.
     
  5. Ropi

    Ropi

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Aachen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Schwerlastduebel

    Hallo,

    was ist denn gegen Schwerlastduebel einzuwenden? Die haben ein Metallgewinde innen. Die gibts fuer 6,8,10,12 etc. mm Durchmesser. Zwei Muttern auf die Gewindestange, kontern und rein damit in den Schwerlastduebel. Anschliessend Muttern wieder loesen und fertig ist die Sache.
    Perfekt fuer Betonwand.

    Gruss,
    Ropi
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mhhh, man kann es stabilitätsmäßig auch übertreiben...

    Stockschraube ist das einfachste, Kunststoffdübel und fertig...
     
  7. Ropi

    Ropi

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Aachen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Stabilitaetsmaeesig ist das sicherlich uebertrieben, aber wenn es abnehmbar sein soll wuerde ich auf die Gewindestangen nach Montage des Dartboards ein paar Fluegelmuttern schrauben. Bei Nichtbenutzung braucht man dann kein Werkzeug zur (De)Montage. Aber Stockschrauben gehen natuerlich genauso.

    Gruss,
    Ropi
     
  8. #8 ThomasMD, 06.01.2011
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Vielleicht weil der Büromensch bestimmt keinen Pendelbohrer hat?
    Außerdem will er ja keinen Konzertflügel aufhängen.

    Schade um die zersägte Gewindestange. Das nächste Mal vorher fragen.;)
     
  9. Ropi

    Ropi

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Aachen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ich bin ja nun kein Duebelfachmann, aber ich habe mit meinem normalen Bohrhammer einfach ein Loch in die Wand gebohrt und den Duebel reingesteckt. Anschliessend Gewindestange eingedreht, mit dem Hammer draufgeklopft damit der Konus sich spreizt und fertig. Die Dinger gibts in jedem Baumarkt. Fuer den Einsatzbereich kann man natuerlich auch die Version aus Messing ohne Konus nehmen. 4 Stueck fuer 2 Euro oder so aehnlich. Bei der Version ohne Konus sollte man die Gewindestange zuerst in den Duebel eindrehen, etwas spreizen und dann auf 'Presspassung' in die Wand schieben. Anschliessend Gewindestange weiter eindrehen und fertig. Fuer mich ein recht simpler Vorgang. Wo soll das Problem oder der Aufwand sein?

    Aber fuer mich zur Aufklaerung: Was ist ein Pendelbohrer?

    Zum Begriff: Vielleicht meine ich auch etwas voellig anderes mit Schwerlastduebel als der Rest des Boards. Zur Verdeutlichung:
    Bei dem bekannten Duebelhersteller gibts schoene Bilder von den Teilen. Moechte hier keine Bilder einstellen an denen ich keine Rechte habe, daher muss jeder selbst googeln: "Schwerlastduebel" (ich habe das zweite Suchergebnis genommen). Dafuer brauche ich keinen Pendelbohrer (was auch immer das ist).

    Bin aber gerne fuer jede Aufklaerung dankbar.

    Gruss,
    Ropi
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Gewisse Metalldübel brauchen ein hinterschnittenes Loch, also das hinten weiter wird als die Öffnung. Das wird mit einem Pendelbohrer gemacht.

    Metalldübel gibt es natürlich auch für normale Löcher.

    Nehmen kannste dafür beides. Ich habe meine Deckenlampe auch mit Gewindestangen und Metalldübeln festgemacht. 4xm10. Unten drunter Ringmuttern und da toben die Kinder dran rum mit der Schaukel. Hält wunderbar seit ein paar Jahren.

    Geht alles.

    Nur ist halt so eine Dartscheibe nicht gerade die Gewichtsklasse für die Metalldübel gebaut sind, die würde ja schon mit 2-seitigem Teppichklebeband an der Wand halten ;)
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    hmmm....bisher dachte ich immer, dass ICH der Ängstliche wäre der lieber einen Dübel eine Nummer größer wählt, und auf Zulassungen achtet.

    Aber bei einer DARTSCHEIBE?

    Warum nicht Injektionsanker, am besten in M12? :mega_lol:

    Gruß
    Ralf
     
  12. #12 Ralf Dühlmeyer, 06.01.2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bei ordnungsgemäßer Planung hätte man Gewindehülsen gleich mit einbetoniert :D

    Im Ernst - einfachen Metalldübel nehmen. Von wegen Stange kann man nicht drehen!
    Dafür macht man einfach 2 Muttern drauf und kontert die miteinander.
    Wo ist da das Problem???
     
  13. Ropi

    Ropi

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Aachen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Danke,

    Metallduebel war das was ich mit Schwerlastanker ohne Konus meinte (aber wahrscheinlich nicht richtig rueberbringen konnte).
    Und der Pendelbohrer ist mir jetzt auch ein Begriff.

    Gruss,
    Ropi
     
  14. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Das sind wohl die Schattenseiten des Forums.

    Scheinbar war aber noch keiner unter den Antwortenden, der je Dart gespielt hat. Der hätte sonst nach dem Gewicht der Pfeile gefragt. :irre

    Gruß Lukas
     
  15. #15 fmw6502, 06.01.2011
    fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    @Lukas: ähmm

    So ein orig. Sisal-Board hat schon seine 5kg. Je nach Wurftechnik (Ex-Handballer sind am Anfang eine große Gefahr) kommt noch die dynamische Komponente dazu --> TWP notwendig? ;)

    Mehr Sorgen macht mir der Fußboden davor...

    Gruß
    Frank Martin

    PS: wo bleibt Mark?
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die sollen nicht auf den Fußboden werfen, sondern auf die Scheibe. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  17. #17 gunther1948, 06.01.2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
  18. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    warum verlinkst du dann ve-mörtel? :p
     
  19. #19 Gast943916, 06.01.2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Güni, er will kein Gartenhaus sondern eine sage und schreibe 3!! kg schwere Dartscheibe an eine Betonwand hängen,
    dazu ist doch so ein Forum da...
     
  20. #20 gunther1948, 06.01.2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    gipser dart-board hat sich nicht gereimt.
    markus bei den ve, vu, vum, usw. typen muss ich immer zuerst in die zulassung schauen.

    gruss aus de pfalz
     
Thema: Wie Gewindestangen in die Wand bekommen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dübel für gewindestangen

    ,
  2. dübel gewindestange

    ,
  3. gewindestange in wand befestigen

    ,
  4. gewindestange in der wand befestigen,
  5. gewindestange in dübel,
  6. gewindestange dübel,
  7. gewindestange in beton verankern,
  8. dübel für gewindestange,
  9. Gewindestangen Einschrauben,
  10. gewindestangen befestigen,
  11. gewindestange m8 in wand,
  12. gewindestange an der wand befestigen,
  13. gewindestange dübeln,
  14. gewindestange in wand kleben,
  15. gewinde wand,
  16. gewindestange einschrauben,
  17. schraubgewinde in die wand,
  18. Innengewinde in mauer,
  19. gewindehülse mauer,
  20. gewindehülse wandbefestigung,
  21. gewindestange in wand einkleben,
  22. wand schraube mit gewinde,
  23. hauswand gewindestange,
  24. innengewinde mauer,
  25. gewindestange mit dübel befestigen
Die Seite wird geladen...

Wie Gewindestangen in die Wand bekommen? - Ähnliche Themen

  1. Markise 24 qm Montage auf WDVS mit Gewindestangen und Kontermuttern

    Markise 24 qm Montage auf WDVS mit Gewindestangen und Kontermuttern: Hallo Bauexperten, das Forum half mir einige Male beim Hausbau - nun habe ich leider versäumt, vor der Markisenmontage hier nachzufragen, denn...
  2. Verzinkte Gewindestange in Beton? Probleme mit Korrosion?

    Verzinkte Gewindestange in Beton? Probleme mit Korrosion?: Zwecks Befestigung von Dachbalken in Beton möchte ich Gewindestangen in den Beton einarbeiten. Kann man dazu die üblichen galvanisch verzinkten...
  3. Bohrung in Doppel-T-Träger zewcks Verankerung von Gewindestangen im Beton dahinter?

    Bohrung in Doppel-T-Träger zewcks Verankerung von Gewindestangen im Beton dahinter?: Hallo liebes Forum! Mein Projekt ist eine Terrassenüberdachung, welche mit einem Wandträger aus Aluminium an der Außenwand über der...
  4. Klimmzugstange in Bims(?)wand mit Gewindestangen und Injektionsmörtel befestigen

    Klimmzugstange in Bims(?)wand mit Gewindestangen und Injektionsmörtel befestigen: Hallo zusammen, ich möchte gerne eine KLimmzugstange an einer Wand befestigen. Es handelt sich hierbei um eine Außenwand eines 60-er Jahre Hauses...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden