Wie hoch muß die Kellerdecke über das Farbahniveau herausragen.

Diskutiere Wie hoch muß die Kellerdecke über das Farbahniveau herausragen. im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Da ich beruflich nicht´s mit dem Bau zu tun habe entschloss ich mich eine ETW in einem 12 Familienhaus schlüsselfertig zu kaufen. Am Haus werden...

  1. framaie

    framaie

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Stuttgart
    Da ich beruflich nicht´s mit dem Bau zu tun habe entschloss ich mich eine ETW in einem 12 Familienhaus schlüsselfertig zu kaufen. Am Haus werden gerade die Kellerwände aus Beton gegossen.

    Was mir aufgefallen ist, das die Kellerdecke (bzw. der Boden der Erdgeschosswohnung) ca. 40-50 cm unterhalb des Straßenniveaus ist.

    Ist das ok so?

    Ich persönlich finde das schon komisch, da ja die Erdgeschosswohnung dann praktisch im Erdreich beginnt.

    Für Ihre Antworten möchte ich mich im Vorraus bedanken.

    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das ist im Prinzip in Ordnung.
    Ob es der Baugenehmigung im Einzelfall entspricht, wäre zu prüfen.

    Nur würde ich - ganz unabhängig davon - in so einem Haus NIE eine Erdgeschoß- oder gar Tiefgeschoß-Wohnung nehmen!
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    In Stuttgart wollen Sie jetzt anscheinend alle unter die Erde. Wenn man schon den Bahnhof tieferlegen kann, warum dann nicht auch ganze Wohnblocks. :D

    Ich würde mal einen Blick in die Bauunterlagen werfen, dort müssten alle Höhen etc. vermerkt sein. Vielleicht sieht es ja auf den ersten Blick nur so aus, dass der Keller tiefer liegt.

    Gruß
    Ralf
     
  5. framaie

    framaie

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Stuttgart
    Vielen Dank für die ersten Antworten

    Der Blick in die Bauunterlagen ist eine gute Idee. Werde mich mal auf dem Weg zu meinem Bauträger machen.
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das kann durchaus O.K. sein. Die ersten Fragen, die sich mir spontan stellen würden wären: wohin wird das Haus entwässert (welcher Kanal)? Liegt das Straßenniveau (=Rückstauebene) dann tatsächlich oberhalb des Niveaus der "EG"-Wohung sind zumindest spezielle Maßnahmen erforderlich um diese (und andere ähnlich situierte Wohnungen) gegen Rückstau zu sichern. Rückstau: Der Kanal kann (z.B. bei starken Regenfällen) die anfallenden Wassermassen nicht mehr schlucken. Das Abwasser sprudelt munter aus dem Kanal und flutet die Straße. Gibt es San.-gegenstände die tiefer liegen (-> Wohnung liegt unter Straßenniveau!), entsteht hier zuerst ein lustiger Zimmerspringbrunnen. Daher wären solche Sanb-Gegenstände z.B. mittels Hebeanlage gegen Rückstau zu sichern.

    Grüßle

    Thomas
     
  7. oberh

    oberh

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Rösrath, NRW
    Hi Frank!

    Generell spricht nichts dagegen.

    Es könnte z.B. sein, dass das Grundstück von der Straße aus gesehen Gefälle aufweist.
    In solch einem Fall wird die EFH tiefer gelegt, um z.B. auf der rückwärtigen Seite (fast) ebenerdig auf die Terrasse zu treten.

    Es kann aber auch sein, dass die maximale Höhe des Gebäudes durch BPlan oder in einem 34-er Gebiet vorgeschrieben/-gegeben ist/wird.
    Kluge Archis setzen dann schon mal die EFH niedriger, um Wohnraum im DG zu schaffen.

    Da gibt es noch tausende von Möglichkeiten ...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie hoch muß die Kellerdecke über das Farbahniveau herausragen.

Die Seite wird geladen...

Wie hoch muß die Kellerdecke über das Farbahniveau herausragen. - Ähnliche Themen

  1. Müssen Brandwände "durchgehend gerade" sein?

    Müssen Brandwände "durchgehend gerade" sein?: Hallo, wir bauen eine 7 Meter hohe 1.500m² Sandwich Halle in Verbindung mit einem 250m2 Massivbau Bürotrakt davor. Zwischen Bürotrakt und Halle...
  2. Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?

    Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?: Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Schwelle bei der Schlupftür einesNormstahl Decken sektionaltores ist . Laut eines Torhändlers 28mm und...
  3. Bewehrung der Kellerdecke liegt frei und korrodiert

    Bewehrung der Kellerdecke liegt frei und korrodiert: Guten Tag zusammen, ich würde mich über einige kompetente Meinungen zu folgendem Problem freuen: Wir wollen uns eine Eigentumsimmobilie kaufen,...
  4. Kellerdecke mit Klebemörtel oder Klebeschaum

    Kellerdecke mit Klebemörtel oder Klebeschaum: Hallo, ich isoliere gerade unsere Kellerdecke mit 100mm isover Platten. Der Hersteller empfiehl Klebemörtel den ich auch gekauft habe. Das Problem...
  5. Kellerdecke... mal wieder!

    Kellerdecke... mal wieder!: Habe schon einige Threads gelesen, dennoch werde ich nicht ganz schlau daraus was ich machen soll. Ich habe mir gerade für meine Familie ein etwa...