Wie ist der Bebauungsplan zu verstehen ?

Diskutiere Wie ist der Bebauungsplan zu verstehen ? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo. Wir möchten ein EFH mit 42 Grad Satteldach bauen und sind uns nicht ganz sicher wie der Bebauungsplan bezüglich Dachaufausbildung zu...

  1. Posent

    Posent

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Dortmund
    Hallo. Wir möchten ein EFH mit 42 Grad Satteldach bauen und sind uns nicht ganz sicher wie der Bebauungsplan bezüglich Dachaufausbildung zu verstehen ist. Wir möchten am liebsten einen dritten Giebel mit einen Schleppdach haben alternativ einen dritten Giebel mit Satteldach. Bei beiden Varianten sollen im Giebel 2 Bodentiefe Fenster enthalten sein.

    Wir haben von unseren Generalunternehmer die Rückmeldung erhalten das: " Dachfläche von einem Meter unter der Gaube gefordert wird" und deshalb unser geplanter dritter Giebel nicht möglich ist.

    Ist das Laut Bebauungsplan erlaubt ?


    Unbenannt (2).jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Posent

    Posent

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Dortmund
    Wir wollten am liebsten das Dach so haben oder mit Satteldach halt.

    Haus1.jpg
     
  4. #3 Gast036816, 8. März 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ist nach dem b-plan, wie ich ihn gelesen habe, nicht zulässig. dafür müsstest du eine befreiung beantragen und begründen.
     
  5. Posent

    Posent

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Dortmund
    Was genau ist denn erlaubt ? Warum ist nicht erlaubt was ich gerne hätte ? Benötige etwas mehr input.....
     
  6. #5 Pruefhammer, 8. März 2013
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    na, ist doch klar, im B-Plan steht, dass unterhalb der Gaube bis zur Traufe 1m Dach verbleiben muss, bei Dir ist die Gaube bündig mit der Außenwand, daher unzulässig.
     
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @Posent

    Das was Du im Bild zeigst ist nach den Fesetzungen deines B.-Plans zulässig, weil es sich nicht um eine (Hab ich in ähnlichem Fall schon durchexerziert) Dachgaube handelt. Nur für Dachgauben sieht dein B.-Plan einen Abstand zur Traufe vor. (Nicht für sonstige Dachaufbauten).

    Es gibt Urteile des Oberverwaltungsgerichts NRW, nach denen eine Gaube wie folgt definiert ist:

    "Dachgauben sind nur solche Dachaufbauten für stehende Fenster, welche in allen Teilen auf dem Dach und nicht ganz oder teilweise vor oder auf einer Außenwand errichtet werden. Eine Gaube muß gegenüber der Außenwand zurücktreten."

    OVG NRW AZ 10 B 860/01 und AZ 10 B 1378/01
     
  8. Baufuchs

    Baufuchs Gast

  9. #8 Gast036816, 8. März 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    da bin ich aber gespannt!
     
  10. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Posent´s Generalunternehmer soll halt seinen Architekten in die Spur schicken.

    Im Moment sieht es so aus, als mache der sich die Sache einfach. "Geht nicht" kostet weniger Aufwand, als sich mit dem Bauamt auseinander zu setzen.
     
  11. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Der Dcheinschnitt bleibt aber bestehen.
     
  12. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Unter Dacheinschnitt versteht man eine Dachloggia.

    Die will Posent ja gar nicht bauen.
     
  13. Baufuchs

    Baufuchs Gast

  14. likema33

    likema33

    Dabei seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherrin
    Ort:
    Würzburg
    Sehe ich auch so.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Pruefhammer, 8. März 2013
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    mit dem entsprechend von baufuchs angeführten Urteil muss man seiner Auffassung zustimmen, die Damen und Herrn B-Planersteller haben es mit den Begrifflichkeiten scheinbar nicht so genau genommen - kann mir nicht vorstellen, dass das Absicht war. Wenn man das mit diesem B-Plan weiterdenkt, dann sind Gauben auch bis zum Ortgang möglich und müssen die 2m Abstand nicht einhalten und haben keine Längenbegrenzung. Schön für den BH, da kann er sich ja austoben
     
  17. ManfredH

    ManfredH Gast

    Sehe ich ganz genauso - gewollt ist diese Form von Gaube sicher nicht nicht, auch wenn sie formalrechtlich vielleicht zulässig ist.

    Leider wieder mal ein Beispiel, bei dem die gestalterischen Ziele bzw. die daraus resultierenden Festsetzungen nicht genau genug durchdacht wurden, und/oder der Text der Festsetzungen schlampig formuliert wurde, und sich daraus dann Unklarheiten und Auslegungsprobleme ergeben.

    Wenn ich allein schon lese "...die durchgehende Dachfläche muss mindestens 1 m betragen..." - was für ein sprachlicher Blödsinn !!!:mauer
    Gemeint ist sicher, dass der Abstand der Gaupenvorderkante von der Traufe 1 m betragen muss; Flächen werden m.W. immer noch in m2 gemessen.
    Mag jetzt mancher für spitzfindig halten; ich sehe solche Kleinigkeiten als Anzeichen dafür, dass die restliche Planung wahrscheinlich auch nicht sorgfältiger erstellt wurde, und liege damit meistens richtig
     
Thema:

Wie ist der Bebauungsplan zu verstehen ?

Die Seite wird geladen...

Wie ist der Bebauungsplan zu verstehen ? - Ähnliche Themen

  1. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...
  2. Terassenüberdachung bei Reihenmittelhaus in NRW mit Bebauungsplan

    Terassenüberdachung bei Reihenmittelhaus in NRW mit Bebauungsplan: Guten Morgen an alle Fachleute, hoffe bin mit meinem Thema hier richtig? Wie Ihr ja seht, geht es um eine Terassenüberdachung bei unserem RMH;...
  3. Zusammenschließen von Baufeldern

    Zusammenschließen von Baufeldern: Hallo zusammen, ich suche einen guten Rat: Das Baugebiet besitzt einen Bebauungsplan mit 4 Baufeldern von 1993 und das Katasteramt hat später...
  4. Bebauungsplan - Frage zu Formulierung: Geschossfläche, Grundfläche, Erdgeschoss,...

    Bebauungsplan - Frage zu Formulierung: Geschossfläche, Grundfläche, Erdgeschoss,...: Hallo zusammen, ich habe eine Verständnisfrage zu einer Formulierung in einem Bebauungsplan. In dem Bebauungsplan steht: 1. Zitat:...
  5. Bebauungsplan verstehen ändern befreien?

    Bebauungsplan verstehen ändern befreien?: Hallo liebe Mitglieder Ich habe folgende Frage an euch: und zwar geht es um meinen Bebauungsplan. Vor gut 3 Jahren habe ich ein Haus mit...