wie läuft das heutzutage ab???

Diskutiere wie läuft das heutzutage ab??? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, könnt ihr mir mal aus Eurer Erfahrung berichten, wie so der genaue Ablauf einer Baufinanzierung heutzutage ist. Bsp. hab ein...

  1. Ladi77

    Ladi77

    Dabei seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bad Schönborn
    Hallo,

    könnt ihr mir mal aus Eurer Erfahrung berichten, wie so der genaue Ablauf einer Baufinanzierung heutzutage ist.

    Bsp. hab ein Kreditangebot von einem Finanzmakler welches mir zusagt u. würde dem zustimmen. Der Kreditantrag wird geprüft u. zugestimmt.

    Wie läuft das mit dem Baufortschritten ab?
    Wie hebt man Geld ab?
    Rufe ich da bei der Bank an, sage ich hab ne Rechnung vom Rohbauer u. muss bis in 1 Woche dem xxxx € überweisen?
    Stellen die das Geld dann auf das Transferkonto?
    Oder sendet man denen die Rechnung in Kopie zu?
    Was passiert wenn man mal das ein oder andere bar bezahlen muss u. das EK aufgebraucht wäre?

    Gibt es Unterschiede im Ablauf einer Baufinanzierung zwischen Kredite von Finanzmakler oder der örtlichen Bank?

    :confused::confused::confused:

    Viele Fragen, ich weiß aber vielleicht könnt ihr mir ja auch mit einigen Antworten weiterhelfen.

    Danke.

    Gruß

    Ladi77
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Solltest dich eigentlich mit thema geld gut auskennen. Ich weiss nicht wie sowas abläuft. Mein privaten bauherren laufen mit meiner Rechnung zur bank und das geld ist innerhalb kürzeste zeit da.
     
  4. Ladi77

    Ladi77

    Dabei seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bad Schönborn
    @ Yilmaz

    wie mir das hier im Forum echt so richtig auf den Keks geht

    "Zitat: Dipl. Betriebswirtin"

    Ich kann auch nicht dafür wenn Du Hausfrau sein solltest.

    Wenn Du richtig informiert wärest , so gibt es verschiedene Fachrichtungen innerhalb der Berufsbezeichnung Betriebswirtin. Sorry, wenn Du damit Probleme hast. Nicht alle Studienrichtungen zielen auf Bankbetriebswirtschaftslehre ab. Und die Praxis lernt man oft während des Studiums nicht u. was man in der Praxis nach dem Studium macht sieht auch oft ganz anderst aus.

    Auf solche Tipps kann ich echt verzichten u. ich glaube da geht es anderen Forenmitgliedern auch so.

    Ladi77
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    wen dann bitte hausmann:).
    Sei nicht böse aber ich erwarte das von dir das du dich damit auskennst!
     
  6. #5 wasweissich, 24. März 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

  7. Ladi77

    Ladi77

    Dabei seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bad Schönborn
    Hallo Yilmaz,

    aber sei doch mal ehrlich, Du kennst mich doch gar nicht, wie kannst Du das von mir erwarten.

    Sorry für die Hausfrau, ich konnte leider im Beantwortungsfenster Deine Berufsbezeichnung nicht finden. Wollte Dich nicht zur Frau machen. Kenne nur weibliche Yilmaze.

    Mich regen zur Zeit solche Kommentare hier im Forum echt auf, kaum stellt jmd. eine simple Frage evtl. nicht 100%ig korrekt formuliert u. dann wird erst mal drauf reingedroschen.:boxing

    Find ich einfach doof.

    Auch wenn die Fragen dumm sind, sie haben auch innerhalb des Forums ein Recht beantwortet zu werden. Dem den die Fragen zu doof sind, kann sich ja andere Beiträge aussuchen.

    Ladi77
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    @ Yilmaz find ich auch ned so toll wie das "hier" abgelaufen ist (!)

    aus meiner Erfahrungen ... kenne das "aber" nur bei Banken
    bring ich die Rechnung des Handwerkers zur Bank und der
    überweist die Summe abzgl. Skonto etc.
     
  9. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ok, vielleicht falscher ansatz in falsche zeitpunkt. Es muß vorher was vorgefallen sein dass ladi sich so aufgeregt hat.
    Für meine teil entschuldige ich mich auch wen nicht persönlich und böswillig war.
     
  10. baudepp

    baudepp

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Mantel
    :offtopic:an: Einfach nicht alles so persönlich nehmen - als Person kennt dich ja keiner hier - und jeder hat mal nen schlechten Tag. :offtopic:aus:

    Von mir gibt's keine wirklich fachliche Auskunft, sondern nur Erfahrung. Vielleicht könnte der Hintergrund der Frage zu konkreteren Antworten führen?

    Wir haben uns von verschiedenen Banken Angebote machen lassen und uns dann das ausgesucht, das uns am meisten zusagte (ohne extra Finanzberater), dann die geforderten Unterlagen hingeschickt (war eine nicht ortsansässige Filialbank) und fertig.

    Auszahlung: Wir haben einfach gesagt wie viel wir brauchen und die Rechnung mit Bautenstandsbericht des Bauunternehmens eingereicht. Als die Teilzahlungen geringer wurden, hat uns die Bank darauf aufmerksam gemacht, dass Auszahlungen 20.000 nicht unterschreiten sollen (ich kenn's aber auch "passgenau" - siehe Josef) und die dann überwiesen - also teilweise mehr als laut Rechnung zu diesem Zeitpunkt fällig gewesen wäre.

    Für Material, das wir selbst kaufen (Fliesen, Parkett, ...) war vereinbart, dass bei größeren Posten ebenfalls eine Rechnungskopie beigelegt wird.

    Häufig/meist wird erst das EK aufgebraucht (und das von der Bank auch gefordert - wg. Sicherheit). Bei uns war aber hier auch problemlos eine Ausnahme möglich (Teil des EK - günstig angelegt - wurde erst gegen Ende des Baus eingesetzt).

    Liebe Grüße und hoffentlich kompetente(re) Antworten

    Flo
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Leute, man wird doch nicht gleich durch die Decke gehen.

    Ich kenne 2 Möglichkeiten.

    Eine ortsansässige Bank hier bei uns verfährt noch nach dem Verfahren, daß eine Teilauszahlung auf einem Konto bereitgestellt wird. Von diesem Konto überweist der Kreditnehmer seine Rechnungen und legt Kopien der Rechnungen bei der Bank vor.

    In der Praxis sieht das so aus, der Unternehmer / Handwerker gibt seine Rechnung dem Bauherrn, der marschiert damit zur Bank und überweist den Rechnungbetrag. Eine Kopie der Rechnung bleibt bei der Bank die die Unterlagen archiviert.

    Die 2. Möglicheit kenne ich von einer überregional tätigen Großbank. Dort sammelt der Bauherr die Rechnungen, legt diese seinem Planer/Architekten vor der die Rechnungen gegenzeichnet. Dann geht das Paket an die Bank die dann die Überweisungen vornimmt.

    Es gibt sicherlich noch eine 3. oder 4. Möglichkeit. Einfach mit der Bank sprechen, dann weiß man mehr.

    Gruß
    Ralf
     
  12. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Hallo,

    grundsätzlich wird bei den Direktbanken nach Baufortschritt ausgezahlt.
    Dies geschieht auch zur Sicherheit des Kunden. Bezahlt wird, was auch vom Bauunternehmer geleistet wurde. Es gibt aber auch bei den Direktbanken sogenannte Blankoauszahlungen, damit nicht jede kleinste Rechnung sofort eingereicht werden muß. Die Beträge hierfür reichen von 5.000€ bis 25.00€. Der Verwendungsnachweis muß hierfür erst im Nachhinein erbracht werden. Erbracht werden muß er aber.
    Der Baufortschritt wird normalerweise durch den bauleitenden Architekten oder Bauing. nachgewiesen. Dafür gibt es Formulare.
    Wenn man als Bauherr auch gleichzeitig Bauleiter ist, muss man eben selbst den Bautenstand nachweisen (Bilder vom Baufortschritt) und die Rechnungen einreichen.
    Am besten ist es, wenn man der Bank von Anfang an mitteilt, wie man vorhat zu bauen. Also ob ein Generalunternehmer beauftragt wird, ein Architket die Bauleitung übernimmt, oder wenn man schlüsselfertig baut, ob nach MaBV ausgezahlt wird, oder eben auf eigene Verantwortung.
    Gelder abgerufen werden in der Regel mit sog. Auszahlunganweisungen und der Rechnung vom Handwerker. Die Auszahlungsanweisungen erhalten Sie normalerweise bereits mit Ihrem Darlehensvertrag von der Bank.
    Den Kontakt zur Bank stellt man entweder über den Finanzierungvermittler oder direkt mit der Bank per Telefon, Fax oder Email her.
    Wohin die Gelder überwiesen werden ist unterschiedlich. Manche Banken überweisen dem Kunden das Geld für die Begleichung der Rechnung, andere wiederum begleichen die Rechnungen direkt.

    Zum Unterschied zwischen Direkt- und Fillialbank.
    Der größte Unterschied ist wohl der Preis. Direktbanken sind in der Regel günstiger. Dafür ist aber auch der Ablauf strenger geregelt. Dazu gehen aber auch viele Regionalbanken über, da auch Sie Ihre Kreditentscheidungen und Nachbearbeitungen, wie z.B. Auszahlungen zentralisieren.
    Früher war der größte Vorteil der Regionalbanken, der persönliche Kontakt zum Banker und somit auch die etwas lockere Abwicklung der Finanzierung. Das hat sich, wie gesagt aber bei vielen Banken geändert.
    Mit einem guten Finanzierungsberater an der Hand, der auch nach Vertragabschluss für die Kunden da ist, geht das aber auch bei Direktbanken wunderbar. Zumal er meist einen anderen Zugang zur Bank hat, als der Kunde in bekommt. Stichwort: Callcenter, oder Hotline. Da kann man als Kunde schon mal graue Haare kriegen.

    So, ich hoffe, ich habe nichts vergessen, wenn doch, einfach nachfragen.

    Beste Grüße
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Ladi77

    Ladi77

    Dabei seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bad Schönborn
    Hallo Baufibemu

    :respekt

    vielen herzlichen Dank für die ausführliche Antwort. Hat mir sehr viel geholfen.

    Falls ich mal wieder eine Frage habe, dürfte ich mich da mal per PN bei Ihnen melden?

    Gruß

    Ladi77
     
  15. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Klar, kein Problem.

    Beste Grüße
     
Thema:

wie läuft das heutzutage ab???

Die Seite wird geladen...

wie läuft das heutzutage ab??? - Ähnliche Themen

  1. Aluminium-Revisionsklappe färbt ab

    Aluminium-Revisionsklappe färbt ab: Hallo, wir sanieren unser Badezimmer. In dem Zuge mussten wir einen neue Revisionsklappe vor den Schacht mit dem Absperrhahn einbauen. Da wir ein...
  2. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  3. Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab

    Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab: Hallo, wir haben uns vor 1 1/2 Jahren ein Haus gekauft und den Innenflur mit Silikatfarbe gestrichen. Alle Wände sind mit Rauputz versehen, der...
  4. Fassade bröckelt unter Dach ab

    Fassade bröckelt unter Dach ab: Hallo zusammen, bei unserem Neubau von 2015, bröckelt die Fassade bereits an mehreren Stellen unter dem Dachanschluss ab (siehe Fotos). Ich...
  5. Wasser läuft in die Eingangstür

    Wasser läuft in die Eingangstür: hallo hab leider kein passenden Eintrag gefunden. Mein Problem ist, dass in unsere eingangstür, wenn es Stark regned wasser herein läuft. Wir...