Wie Mischzins berechnen?

Diskutiere Wie Mischzins berechnen? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hi Leute, ich habe ein kleines Problem. Folgendes Angebot von der Bank: Kreditsumme: 180.000 Euro Auf 2 Kredite verteilt. 1.) Darlehen:...

  1. Eliott

    Eliott

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    BW
    Hi Leute,
    ich habe ein kleines Problem.

    Folgendes Angebot von der Bank:
    Kreditsumme: 180.000 Euro
    Auf 2 Kredite verteilt.

    1.) Darlehen: 71.790,-
    Zins: 3,25%
    Laufzeit: 10 Jahre (keine Restschuld)

    2.) Darlehen: 108.210,-
    Zins: 3,75%
    Laufzeit: 20 Jahre (keine Restschuld)
    Rate bleibt über die ganze Laufzeit konstant!

    Ich würde nun gerne den daraus resultierenden Zinssatz für das Darlehen von 180.000 Eur berechnen.
    Könnte Ihr mir helfen?

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Und was sagt die Bank bzgl. Ratenhöhe?
     
  4. Eliott

    Eliott

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    BW
    1.046,32 Euro konstant die 20 Jahre

    Es wurden auch noch keine Gebühren etc. berücksichtigt.
    Soll lediglich dazu dienen um zu vergleichen.

    Grüße
     
  5. #4 CD26052006, 11. April 2010
    CD26052006

    CD26052006

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Lohmar / bald Much
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ing. u. BS
    Die Zinssätze sind eff. inkl. Tilgung?
    Davon geh ich jetzt mal aus.

    d. h. 1043,32 dauerhafte Belastung über 20 Jahre

    D 1 (3,25): 71.790,- Euro wird in 10 Jahren kpl getilgt, Anteil von 1043,32 ca. 700 Euro bleiben 343,32 Euro Rest für D 2

    D 2 (3,75): 108.210,- Euro wird in 20 Jahren kpl getilgt,
    1.-10. Jahr mit 343,32 Euro
    11.-20. Jahr mit 1043,32 Euro

    ?!WENN?! die Zinssätze eff. inkl. Tilgung sind dann, zahlst du

    D 1 ab mit einem Zinsaufwand von ca. 12.200 Euro

    D 2 ab mit einem Zinsaufwand von ca. 22.200 Euro + 41.200 Euro = 63.400 Euro

    Begründung:
    D 1 braucht über die Laufzeit von 10 Jahren "nur" 700,- um getilgt zu werden.
    Die Differenz zur Rate (343,32 Euro) zahlst du ohne Tilgungs+ Zinsanteil für D2. Da D2 mit der Rate von 1043,32 und dem Zinssatz ebenfalls in 10,4 Jahren getilgt wird. Du zahlst also 10 Jahre, 343,32 Euro dafür, dass dir die Bank die darauffolgenden 10 Jahre die "günstigen" Konditionen (3,75%) anbietet.

    Bemüht man einen Tilgungsrechner und probiert ein bissl mit den Zahlen kommt man überschlagsmäßig auf folgenden "Mischzinssatz":

    Gesamte Kreditsumme: 180.000 Euro
    Zinssatz (eff. Jahreszinssatz): 3,6 %
    Kredit-Laufzeit: 240 Monate

    zu zahlende monatliche Rate: 1047.81 Euro
    gesamter Zinsaufwand: 71474.42 Euro

    Die Restschuld nach: Monaten 0 Euro

    Wenn die Ausgangsannahme stimmt kommt also ein Mischzins "um und bei" 3,6% eff. raus. (ieht a. m. S. sehr vernünftig aus.)

    Interessant wären aber bei Leibe die Gebühren.
     
  6. Eliott

    Eliott

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    BW
    Hi,
    danke für die Antwort.
    Die Zinssätze die ich angegeben habe sind nominal.
    Grund, ich habe verschiedene Angebote.
    Einige mit einem Kredit über 20 Jahre und einige mit 2 Krediten.
    Klar ich kann vergleichen was ich in Summe über die 20 Jahre bezahle,
    ich möchte aber gerne den genauen Zinssatz berechnen.

    Ich habe die WISO Software, aber die kann immer nur für einen Kredit rechnen. Kennt niemand ein Internettool?
    Am liebsten wäre mir natürlich, wenn jemand wüsste wie ich das in Excel berechnen kann.

    Grüße
     
  7. #6 ReihenhausMax, 11. April 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen

    Man kann nicht genau ausrechnen, was nicht definiert ist. Der Zinssatz
    in den ersten 10 Jahren ist ein anderer als danach. Da stellt sich dann wieder
    die Frage der Gewichtung der beiden Zeiträume. Du kannst höchstens
    fragen (und mit normalen Zinsrechnern approximieren) wie der Zinssatz
    in den ersten 10 Jahren ist (und auch dieser Zinssatz variiert über diese
    Zeit, da die Darlehensbeträge unterschiedlich schnell abnehmen), indem
    Du bei gleicher Rate und Restschuld den Zinssatz variierst.
     
  8. Eliott

    Eliott

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    BW
    Hi,
    man muss es ausrechnen können.
    Ein Banker hatte mir das bei einem anderen Kredit gemacht.
    Leider hat er mir nicht gesagt wie.
    Keine Ahnung, ob er eine besondere Software hatte.
    Er hat 10min lang mit nem Programm und dem Taschenrechner gefummelt,
    dann hatte er den Zins raus.

    Internettool wäre auch sehr hilfreich.

    Grüße
     
  9. #8 pauline10, 11. April 2010
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Woher stammt den die Gewissheit, daß er nach 10 min richtig gerechnet hatte??

    Aber die Sache ist im Grunde ganz einfach!

    Man besorgt sich erst mal einen Zins- und tinglungsplan für diesen Kredit von der Bank. Dann versucht man mit EXCEL diesen Kreditverlauf über die Laufzeit nachzurechnen. Wenn die Formeln stimmen, muß man ja nur noch alle Spalten gemeinsam mit der Maus nach unten ziehen

    Damit hat man erst mal den Umgang mit EXCEL gelernt.

    Am besten in einem zweiten Blatt, macht man dann eine eigene Rechnung auf. Annuität ist ja gegeben, Kreditbetrag und Laufzeit steht auch fest.
    Dann verändert man den Zinssatz so lange bis bei gleicher Laufzeit der Kredit getilgt ist.

    Dabei ist der Zinssatz eine Variable die man für die ganze Tabelle benutzt und für alle Zeilen gemeinsam verändern kann.

    Das ist vielleicht nicht besonders gut formuliert, aber es darf ja verbessert oder auch nachgefragt werden.

    pauline
     
  10. Eliott

    Eliott

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    BW
    Hi pauline 10,
    vielen Dank für den Tip, aber er bringt mich leider nicht weiter.

    Das geht bestimmt gut bei einem Kredit.
    Oder 2 mit gleicher Laufzeit.
    Aber bei mir hat 1 Kredit 10 Jahre Laufzeit und der andere
    20 Jahre Laufzeit, beide werden auf Null getilgt.

    Übrigens, ich arbeite täglich mehrere Stunden mit Excel.

    Grüße
     
  11. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Wunderbar die EXCEL-Kenntnisse,

    aber dann muß man eben die Anuität für die beiden Kredite aufteilen. Sonst hat man nur eine Gleichung aber mit 2 Unbekannten.

    pauline
     
  12. Eliott

    Eliott

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    BW
    Hi,
    danke, für die Ratschläge.
    Aber mich bringt nur eine Lösung weiter.

    Grüße

    P.S.: Vielleicht kann man es in Excel rechnen, wahrscheinlich aber mit sehr hohem Aufwand. Was mich wundert ist, dass es kein Progrämmchen im Internet dafür gibt.
     
  13. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Schreib mich mal per email an.
    -
    Ich schick dir ne excel Vorlage für einen einfachen Darlehensverlauf...das ganze nochmal nebendran kopieren, fixierte Zellen anpassen und die Summe der Zinsenzahlungen durch die Summe des Anfangskredits teilen (x 100)



    Mit der Vorlage und richtige Anwendung vorausgesetzt, kannst du auch errechnen wie rentabel es ist eine kurze Laufzeit zu wählen (mit der Annuität der langen Laufzeit), sprich: wie hoch die Zinsen für den zweiten 5 Jahreszeitraum steigen müssen, damit nach zweimal 5 Jahren zB Gleichstand herrscht.

    Den Mischzins kannst du aber auch per Taschenrechner ermittlen:
    Anfangszins Darlehen 1 plus Anfangszins Darlehen 2 addieren.
    Summe der Anfangszinszahlungen durch Summe der beiden Darlehenszahlungen x100
    gruss
     
  14. #13 ReihenhausMax, 13. April 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Das berücksichtigt aber nicht, daß das erste Darlehen nach 10 Jahren
    abbezahlt ist. Außerdem ist das nur der Mischzins für den ersten Monat.
    Durch die Abzahlung ändert sich die Restschuld und ergibt sich eine
    andere Gewichtung der beiden Zinsensätze.
    Da sich nach 10 Jahren auch die Höhe der Gesamtrate ändert, muß
    man erstmal sagen, wie denn der Zinssatz definiert sein soll, bevor man ihn
    ausrechnen kann, da bei einem alternativen einfachen Annuitätendarlehen
    ja die Ratenhöhe über die ganze Zeit gleich bleibt (oder auch bei einer
    BSV Lösung).
     
  15. Huisje

    Huisje

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sped.kaufmann
    Ort:
    Wipperfürth
    Wie kommst du da drauf?:confused:

    Damit ist es egal über wie viele Darlehen die 180T€ verteilt sind:

    Darlehen 180T€, Laufzeit 20Jahre, Rate 1046,32€, Restschuld 0€.
    Der Zinsrechner rechnet mir aus, das der Darlehenszins 3,53%nom/3,58%eff. betragt.
    Das ist also der Mischzins, egal auf wieviele Darlehen diese Finanzierung verteilt wird.

    http://www.zinsen-berechnen.de/kreditrechner.php

    Bei der Gebühren werden im Falle einer Aufteilung auf mehrere Darlehen u.U. höhere Kosten anfallen.
    Da wir hier diesbezüglich keine Info's haben, ist keine Aussage darüber möglich.
    (Wenn die Rate so angeboten wird, um 180T€ in 20Jahre komplett zu tilgen, sollten die Kosten eigentlich schon drin sein.)


    Huisje
     
  16. #15 ReihenhausMax, 13. April 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Aus dem ursprünglichen Beitrag:

    Laufzeit: 10 Jahre (keine Restschuld)

    D.h. nach 10 Jahren ist der Kredit abgefrühstückt. Sonst wäre es
    in der Tat einfach ...
     
  17. Huisje

    Huisje

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sped.kaufmann
    Ort:
    Wipperfürth

    Es ist einfach:

    Nach 10Jahre ist das 1e Kredit getilgt.
    Danach fängt mit das freigewordene Geld die Tilgung des 2en Kredits erst richtig an.
    Bis dahin werden auf Kredit nr.2 eigentlich nur Zinsen gezahlt. (Ich kam auf ~5€/Monat Tilgung.)

    CD+ganz-viele-Zahlen hat das in #4 doch schon beschrieben.
    Lese noch mal, bitte.:shades




    Huisje
     
  18. Eliott

    Eliott

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    BW
    Hi,
    so ist es.

    Dadurch, dass die Rate konstant bleibt, der erste Kredit noch 10 Jahren auf Null ist und dann die gesamte Rate auf den 2. Kredit läuft, ist das sehr schwer zu berechnen.
    Denke, ohne ein geeignetes Programm geht das nicht.
    Man kann es einfach nicht gewichten.

    Muss ich halt doch nur den gesamten Zinsaufwand vergleichen.

    Grüße
     
  19. Huisje

    Huisje

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sped.kaufmann
    Ort:
    Wipperfürth

    Nein, es ist nicht schwer zu berechnen.

    Es ist genau das gleiche, wie ein einzelnes 180T€ Darlehen, das mit einer 1046,32€ Monatsrate in 20 Jahre voll getilgt wird.

    Beliebig viele Kredite mit diesen Eckdaten führen zum Ziel. Es könnten 26354 sein.:D Lese mein #14 nochmal.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ReihenhausMax, 13. April 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Sorry vielmals, den Beitrag #4 hab ich wohl nicht genau genug gelesen,
    speziell die anfangs reduzierte Tilgung für Darlehen 2.
    Dort ist ja auch schon beschrieben was zu tun ist, einfach so lange
    mit einem klassischen Tilgungsrechner den Zinssatz variieren, bis man
    bei gleicher Monatsrate auf die gleiche Tilgungsdauer und Restschuld
    im letzten Monat kommt oder
    der Zinssatz so wenig variiert, daß es einen nicht genauer interessiert.
    Oder den Rechner aus #14 nehmen, der das fertig kann.

    Der Wert wurde von CD... ja auch schon angegeben.
     
  22. Huisje

    Huisje

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sped.kaufmann
    Ort:
    Wipperfürth

    Von mir in #14 auch.
    Noch etwas genauer.;)
     
Thema: Wie Mischzins berechnen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mischzins berechnen

    ,
  2. mischzins rechner

    ,
  3. Berechnung mischzinssatz

    ,
  4. mischzinssatz ausrechnen,
  5. berechnung mischzins,
  6. 3 kredite mischzins berechnen,
  7. mischzins berechnen online
Die Seite wird geladen...

Wie Mischzins berechnen? - Ähnliche Themen

  1. Türsturz berechnen!

    Türsturz berechnen!: Hallo zusammen, es geht hier um meine Neugier. In der Praxis habe ich folgenden Fall: Es handelt sich um ein 7cm Schlackewand(nicht tragend) in...
  2. Überdachung Balken Berechnung KVH Fichte

    Überdachung Balken Berechnung KVH Fichte: Hallo, ich würde gerne hinter der Garage ein Überdachung anbauen. Es soll an das Haus angelehnt werden und mit Doppelstegplatten ca 16mm...
  3. Kennt jemand einen Statiker in Hamburg oder MeckPom ?

    Kennt jemand einen Statiker in Hamburg oder MeckPom ?: Hallo, ich möchte einen Schuppen als Holzständerwerk mit Sattel-Pfannendach bauen, ca. 16m x 8m und ca. 7m Firsthöhe. Kennt jemand einen...
  4. GRZ vom Grundstück mit Nebenanlagen richtig berechnen ?

    GRZ vom Grundstück mit Nebenanlagen richtig berechnen ?: Hallo zusammen, ich habe ein Frage zu der richtigen Berechnung der GRZ mit Nebenanlagen. Ich habe ein Grundstück von 600qm und das Haus hat...
  5. Literatur gesucht: armierter Beton > Flächenbelastung berechnen

    Literatur gesucht: armierter Beton > Flächenbelastung berechnen: Hallo, in welchem Buch sind die Daten um die mögliche Flächenlast von armiertem Beton zu berechnen? Also z.B. weils grad zutrifft 16to auf...