Wie Rand der Terrasse befestigen?

Diskutiere Wie Rand der Terrasse befestigen? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo liebe Experten, ich möchte auf einer Betonplatte zementgebundene Terrassenplatten (40cm x 60cm, 4cm stark) verlegen. Die Platten kommen...

  1. #1 Pascal111, 13. Mai 2014
    Pascal111

    Pascal111

    Dabei seit:
    7. Mai 2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo liebe Experten,

    ich möchte auf einer Betonplatte zementgebundene Terrassenplatten (40cm x 60cm, 4cm stark) verlegen. Die Platten kommen auf eine etwa 4 cm hohe, abgezogene Schicht Kalksplitt. Nun meine Frage:

    Wie soll ich die Randplatten und den Splitt darunter sichern gegen Abrutschen? Einmörteln würde ich die Randplatten nicht gerne - sie sollen sich ja in gleichem Maße setzen können wie die in der Mitte verlegten Platten. Ich gehe davon aus, dass sich der Splitt samt Platten im Lauf der Zeit geringfügig, aber sichtbar, nach unten setzt.

    Was haltet ihr von meinem Vorhaben, am Rand der Betonplatte eine Winkelschiene anzudübeln, welche die Terrassenplatten und den Splitt hält. (Natürlich braucht die Schiene kleine Löcher zum Ablaufen des Wassers.) - Gibt's bessere Methoden?

    Danke für eure Tipps!
    Pascal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    1.5 mm dickes Lochblech aus Alu, 25 cm auf den Beton, passend hoch das du ca 1 cm unter Plattenoberkante bleibst. Hält...

    Wenn du dem nicht vertraust vom Liegen bleiben: Hau ein paar Dübel rein und fertig
     
  4. #3 OLger MD, 13. Mai 2014
    OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Einige Hersteller bieten auch vorgefertigte Randprofile dafür an. Bei der Montage auf ausreichenden Überstand über die Terrasse achten, damit das Tropfwasser nicht gleich an der Terrassenwand herunterläuft und ggf. Platz bleibt für einen späteren Putzauftrag o.ä.
    Eine reine Winkelschiene (ohne Löcher) würde ich nicht machen, weil dann das Wasser nicht ablaufen kann, oder nur dort, wo kein Wasser am Rand ablaufen sollte. Bohrungen selber herstellen direkt neben dem Knick im Winkelprofil ist schwierig. Oder erst Bohren dann abkanten. Bleibt immer noch die Tropfkante.
    Ich würde 'was vorgefertigtes nehmen.

    Gruß
    Holger
     
  5. #4 Sacki999, 13. Mai 2014
    Sacki999

    Sacki999

    Dabei seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schweißer
    Ort:
    Burg
    nimm dann aber alu oder edelstahl nicht das dir irgendwann an den seiten der rost runterläuft ... auch verzinke sachen rosten rigendwann wenn sie kontakt zu dauerfeuchtem sand split oder was auch immer haben ...

    Gruß Andy
     
  6. #5 webmonsterle, 13. Mai 2014
    webmonsterle

    webmonsterle

    Dabei seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Und wenn Edelstahl, dann bitte V4A und nicht V2A, denn V2A reagiert mit Salzen in der Erde wesentlich schneller und kann schon in wenigen Wochen wegkorrodiert sein. Alles schon gesehen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Pascal111, 13. Mai 2014
    Pascal111

    Pascal111

    Dabei seit:
    7. Mai 2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Nürnberg
    Danke für die Antworten!
    Das mit der Winkelschiene scheint also doch ein übliches Verfahren zu sein. Ich hab zwar im Baustoffhandel noch nichts dergleichen gefunden, aber notfalls besorg ich die Schiene beim Spengler.

    Grüße, Pascal
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich kante mir sowas selber...
     
Thema:

Wie Rand der Terrasse befestigen?

Die Seite wird geladen...

Wie Rand der Terrasse befestigen? - Ähnliche Themen

  1. Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage

    Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage: Hallo zusammen. Ich habe einen neuen Anbau mit Flachdach-Terrasse, ca. 16qm. Gefälle-Dämmung und Abdichtung fertig. Aufbau bis Unterkante...
  2. Befestigung neuer Kunststofffenster in alter Holzlaibung

    Befestigung neuer Kunststofffenster in alter Holzlaibung: Guten Tag, dies ist in diesem Forum mein erster Post. Ich bezeichne mich mal als ambitionierter Heimwerker, der sich erst informiert und dann...
  3. Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton

    Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton: Hallo Miteinander, ich versuche verzweifelt nun mehr als 5 Monate ein Verbindungsmittel (Dübel mit Schraube) für die Montage unserer...
  4. Badserie Befestigung lösen - wie?

    Badserie Befestigung lösen - wie?: Hallo Fachleute, wir haben für unser Gäste-WC irgendann um das Jahr 2000 im Baumarkt (wahrscheinlich Praktiker) einen Handuchhaken, einen...
  5. Sandwich Dach - Dachrinne abgerissen, wie erneut befestigen

    Sandwich Dach - Dachrinne abgerissen, wie erneut befestigen: Guten Abend, vor wenigen Stunden ist meine Dachrinne an einer Halle (Sandwichelemente 100mm mit Überstand) bei einem heftigen Sturm auf beiden...