Wie rum Türen öffnen lassen?

Diskutiere Wie rum Türen öffnen lassen? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, Wir planen gerade parallel zur Hausplanung unsere Küche, kommen jetzt aber eventuell auf ein Problem mit den Türen, weil wir eine offene...

  1. #1 jfzmobil, 4. Juni 2011
    jfzmobil

    jfzmobil

    Dabei seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Backnang
    Hallo,

    Wir planen gerade parallel zur Hausplanung unsere Küche, kommen jetzt aber eventuell auf ein Problem mit den Türen, weil wir eine offene Küche machen und die Wohnzimmertür wenn sie offen steht im Küchendurchgang im Weg ist (habe hier im Plan die bisher vorgesehene Wand mal entfernt.

    Wenn wir keine schöne Lösung finden, planen wir vielleicht die Küche nochmal um :(

    Also kurz und knackig:
    Abgesehen von der Küche, wie rum würdet ihr die zwei Glastüren öffnen lassen? so wie eingezeichnet oder doch ne andere Richtung und wieso?


    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 siemenlufthaken, 4. Juni 2011
    siemenlufthaken

    siemenlufthaken

    Dabei seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Harburg
    Die Glastür ins Treppenhaus würde ich auf alle Fälle umdrehen, Aufschlagrichtung Treppe, also DIN rechts. Bei der jetzigen Lösung scheints einfach zu eng im Flur (da reicht schon rechts und links ein Einkaufskorb, die in die Küche sollen).

    Eine Möglichkeit wäre, die 11,5er Mauer der Küchentür einfach um 25 cm Richtung Flur zu versetzen, dann bleibt für die Glastür ins Treppenhaus immer noch ein sauberer 12,5er Sporn - und an der Tragwand der Garderobe muß Null geändert werden. Im Wohnzimmer steht dann ein 25er Mauerpfeiler - da müßt Ihr entscheiden, obs das sein darf - manch einer bindet das geschickt in die Mblierung ein...

    Ganz nebenbei würde ich die Tür des Büros auch von DIN links auf DIN rechts umsetzen, das lohnt sich ... und wenn man an dem Bad noch sorgfältiger bastelt und etwa 25 cm wegnehmen könnte, würde für das Büro dann sogar an der Trennwand zum WoZi eine tolle Wand für richtige Schränke rausspringen?
     
  4. Azalee

    Azalee

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ewiges Schulkind
    Ort:
    Nordhessen
    Vorsicht, Laienmeinung :)

    Könntet ihr zum Wohnzimmer rein nicht eine Schiebetür bauen? Also in der Wand laufend natürlich.

    Die Flurtür würde ich wie von meinem Vorschreiber schon geschrieben umdrehen und auf jeden Fall auch die Bürotür andersherum anschlagen lassen.
     
  5. #4 siemenlufthaken, 4. Juni 2011
    siemenlufthaken

    siemenlufthaken

    Dabei seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Harburg
    hab ich auch überlegt - dann wäre wegen sauberer Küchenoptik allerdings auf ganze Wandlänge zum TRH hin durchgehende Taschenebene fällig. Keine weltbewegenden Kosten, aber doch auch Geld.
     
  6. Azalee

    Azalee

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ewiges Schulkind
    Ort:
    Nordhessen
    Davon habe ich keine Ahnung :D *g* Wir haben zwei Schiebetüren hier im Holzständerhaus, da wurde die Wand wenige Zentimeter stärker ausgeführt und die beteiligten Ständer einfach mittig entsprechend ausgeschnitten. Und natürlich haben wir die Innendämmung dort ausgespart. Das war's.

    Bei Gefallen könnte man die Idee jedenfalls mal dem Planer vorstellen.
     
  7. #6 jfzmobil, 4. Juni 2011
    jfzmobil

    jfzmobil

    Dabei seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Backnang
    Schonmal vielen Dank für die Antworten.

    Meinst du so in der Art?
    [​IMG]

    Da könnt ich eventuell sogar den Architekten noch fragen, ob der 25er Mauerpfeiler statisch wirklich notwendig wäre, sonst würde der auch noch fliegen... Ging bisher eventuell nur so weit, weil da der Kamin stand.

    Spricht ansonsten aus Ergonmiegründen irgendwas gegen die Alternative, die Glastür ins Wohnzimmer um 180° zu drehen?



    Optisch sicherlich schön.
    Frage: Wieviel Breite brauch ich da, wenn der Durchgang nicht kleiner werden soll (86er Tür war vorgesehen)?
    und wie ist eine Glasschiebetür in Punkto Lärmisolierung verglichen mit einer normalen Glastür?

    Oute ich mich jetzt als absoluter Laie, wenn ich zugebe, daß ich nicht verstanden habe, was du meinst?
    Kannst du das näher erklären?
     
  8. #7 siemenlufthaken, 4. Juni 2011
    siemenlufthaken

    siemenlufthaken

    Dabei seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Harburg
    Frage 1: genau so meinte ich es ursprünglich.

    Wenn da bisher der Kaminzug war und die Mauer zurückgenommen werden kann, um so besser. Lieber mal den Wohnzimmerschrank ausmessen?

    Türe Kü /WoZi umdrehen ist eigentlich nur eine Glaubensfrage. Je nachdem wohin man will, geht sie zu 50 % falsch rum auf. Wenn 180°, dann Türblatt gegen Gard. schlagend (also DIN links).

    Schiebetür: zwischen TRH und Küche ist eine 11,5er Wand, da geht nix mit Tasche. Ergo müsste die Tasche Richtung Küche vor die Wand gesetzt werden und dann in der Ebene Richtung Fenster verlängert, - kommt aber auch auf die Küchenplanung an. Andere Möglichkeit wäre, vorn die vorgesetzte Tasche mit Hochschänken zu bestellen und ab - etwa 1,00/120 dann mit Küchenarbeitsplatte 70 cm weiterzumachen. 10 cm mehr Tiefe können was ganz Feines sein...- allerdings gibts die Platten nicht im Baumarkt von der Stange.

    Nebenbei vielleicht die Küchenzeile an der TRH-Wand nicht bis Vorderkante Mauer, sondern ein paar cm zurückgenommen auf Höhe Rückwand der frei stehenden Zeile? Könnte besser kommen.

    Wegen des Mauerpfeilers: auch mal nach Kosten fragen? Sind schon Spannweiten da, und wenig Auflager. Könnte ja mal untersuchen, ob Verschieben des mittl. Westfensters Richtung Küche vielleicht was bringt ...?
     
  9. #8 siemenlufthaken, 4. Juni 2011
    siemenlufthaken

    siemenlufthaken

    Dabei seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Harburg
    vergessen: Schiebetüre und Lärm - wie wohnt Ihr denn? Im EG ist Büro und Gast - sonst mal nix. Selbst wenn die Kids die Treppe heruntertoben, hat die Schiebetür nix damit zu tun. Also, das würde ich in dem Fall als vernachlässigbar ansehen.
     
  10. #9 jfzmobil, 4. Juni 2011
    jfzmobil

    jfzmobil

    Dabei seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Backnang
    d.h. das Verschieben wäre eventuell aus statischen Gründen kritisch? Wäre sonst nämlich die Vorzugslösung (Flur ist eh schon groß genug)

    Naja, die Kinder können schon laut sein. Eigentlich ist es aber vor allem für den umgekehrten Fall: Beamer gucken von der Couch soll die Kinder im DG nicht wecken ;)

    Wegen der Tür zum WoZi:

    Wäre theoretisch auch eine Tür möglich, die geöffnet einen Winkel von knapp 180° hat?
    So wie hier mal skizziert: Der Abstand zwischen den beiden roten Punkten sind exakt 2m, würde das dafür reichen?


    [​IMG]

    wäre dann eine weitere Möglichkeit zum überdenken. weiß sonst noch nicht ganz, ob mir bei Öffnungsrichtung zum Flur gefällt, wenn die Türzarge an der Rauminnenseite ist.
     
  11. #10 siemenlufthaken, 5. Juni 2011
    siemenlufthaken

    siemenlufthaken

    Dabei seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Harburg
    wegen der 180Grad-Türe: machen kann man alles - obs wirklich sinnvoll ist, ist die andere Frage. Ich würde mich einfach für einen Anschlag entweder links oder rechts ins WoZi hinein entscheiden - wahrscheinlich wäre DIN links der praktischere Weg (weil man dann prima mit dem Ellbogen auf die Klinke und trotz bepackter Hände gleich durch kann in die Küche). Außerdem ist für Besuch die Optik auf Esstisch/WoZi sicher attraktiver als zuerst in die Küche?

    Nebenbei fällt mir auf: nirgendwo Abstellraum im EG: schleppst Du die Putzkübel, Staubsauger usw. jedesmal die Treppe rauf und runter? In 10 oder 20 Jahren auch noch problemlos?
     
  12. jfzmobil

    jfzmobil

    Dabei seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Backnang
    DIN links ist ja so wie im ursprünglichen Plan eingezeichnet.
    Tendentiell ganz ok, nur mit der im offenen Zustand über die Küchenfront hinausragenden Tür bin ich nciht ganz zufrieden, deswegen ja die Idee im zweiten Bild mit der Verschiebung um 25cm.
    DIN rechts wäre nur ok, wenn die Tür dann nicht im Weg steht (also wie auf dem letzten Bild skizziert). sonst kenn ich da zwei Zwerge, die regelmässig gegen die Tür knallen werden auf dem Weg zu Fernseher/Garten ;)


    Es ist ein großer "Abstellschrank" im Gästezimmer vorgesehen. Wird ja eh eher dreiviertel der Zeit als Hauswirtschaftsraum und nur selten wirklich als Gästezimmer genutzt.
     
  13. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Die Glastür zwischen Flur und Essen würde ich ganz weglassen, sie wird nach meiner Wohn-Erfahrung sowieso immer offenstehen.
    In der Wohnecke fühlt man sich auch ohne diese Tür zurückgezogen, sie ist ja nicht mal von dort einsehbar.
     
  14. #13 siemenlufthaken, 5. Juni 2011
    siemenlufthaken

    siemenlufthaken

    Dabei seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Harburg
    dagegen sprechen 4 Gründe:
    a) Heizung - Heizung - Heizung
    b) allerspätestens beim Thema Friteuse, Fisch oder Schmalzgebäck werden die Klamotten an der Garderobe dankbar sein, wenn es da eine Türe gibt.

    Nebenbei bin ich aus letzt genanntem Grund auch kein Freund offner Küchen - Kochdunst ist fast immer auch mit Fett verbunden und selbst die beste Abzugshaube zieht nicht alles weg - spätestens beim Thema offene Bücherregale oder Sammlungsvitrine merkt man das dann mal.
     
  15. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    zu a) Heizung? Der Flur liegt doch innerhalb der beheizten Wohnfläche? Wahrscheinlich wird auch der Windfang mit seinem Treppenhaus beheizt.
    zu b) Geruch an der Kleidung? Hatte laienhaft gedacht, dass die Garderobe im Windfang unter der Treppe sei? Eine KWL bringt schnell wieder gute Luft rein.

    Küchen, die unmittelbar im WoZi stehen, sind auch nicht mein Fall.
     
  16. Azalee

    Azalee

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ewiges Schulkind
    Ort:
    Nordhessen
    zu a): Aber das heißt doch nicht, dass man dort genauso heizt (heizen muss) wie in den Wohnräumen.
    Auch das war bei uns ein Grund für die Schiebetür zwischen Flur und WoZi: Sie wird wahrscheinlich fast immer offenstehen, ohne zu stören, kann aber bei Bedarf, z.B. an kalten Tagen, geschlossen werden. Bei uns noch wichtiger, weil wir einen Keller haben.
     
  17. #16 siemenlufthaken, 5. Juni 2011
    siemenlufthaken

    siemenlufthaken

    Dabei seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Harburg
    Gibt Leute, die achten auf ihren Energieverbrauch und nicht nur allein wegen des eigenen Geldbeutels?
    Wenn ich im Wohnzimmer zb 21 Grad habe - und der Flur gar keinen HK weil nicht nötig - dann lass ich doch die Wärme nicht aus dem WoZi abfliessen? Die geht nicht nur weg und auch noch Richtung TRH, da wirds dann je nach Temp.-Diff. am Essplatz auch mal ziehen.
    Kannst ja mal fragen, ob die eine KWL vorgesehen haben und was die von Mehrkosten für Installation und vor allem Unterhalt und Energie halten. Ne tolle Tür gibts weit unter 1000.

    Eine Garderobe ist im Flur zwischen Schornstein und Küchentür vorgesehen- unter der Treppe gehts in den Keller ...
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Uff, bin ich blamiert...
     
  20. jfzmobil

    jfzmobil

    Dabei seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Backnang
    Also KWL und Abluft-Dunstabzugshaube sind vorgesehen, trotzdem sehe ich das mit den Küchendüften noch etwas skeptisch. Zudem ist es bei kleinen Kindern manchmal ganz praktisch, wenn man ne Tür zumachen kann um diese im Raum zu halten. Dazu natürlich noch das Argument der kalten Tage, wo vor allem der Wohnbereich geheizt wird und wo man wahrscheinlich dankbar für 2 geschlossene Türen (gerade diese beiden Glastüren) Richtung Keller ist.

    Korrekt erkannt: Unter der Treppe geht's in den Keller. Garderobe kommt zwischen Schornstein und Küchentür. Gegenüber der Treppe eventuell ein schmales Schuhregal.

    Und da die Tür aber trotzdem dreiviertel der Zeit offenstehen wird, suche ich vor allem eine schöne Lösung bei offenstehender Tür.
     
Thema: Wie rum Türen öffnen lassen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tür zum flur öffnen warum?

    ,
  2. .de türen öffnen richtung treppe

    ,
  3. haustür links oder rechts offnen

Die Seite wird geladen...

Wie rum Türen öffnen lassen? - Ähnliche Themen

  1. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  2. Kunststofffenster lassen sich nicht richtig dicht einstellen

    Kunststofffenster lassen sich nicht richtig dicht einstellen: Hallo zusammen, Unser Haus Baujahr 2010 hat weiße Kunststofffenster. Nun haben wir das Problem, dass die Fenster stellenweise nicht ganz dicht...
  3. Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand

    Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand: Hallo liebes Forum, das nächste Projekt läuft an - unser Kleiner braucht ein Kinderzimmer. Dafür trenne ich ein Zimmer ab und muss zuerst bei...
  4. Türe an Stahlstütze, wie ausführen?

    Türe an Stahlstütze, wie ausführen?: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei unseren Innenausbau in Eigenregie durchzuführen. Nun hängen wir an 2 Details, von denen wir nicht sicher...
  5. Tür von der anderen Wohnung abdichten wegen den Geräuschen

    Tür von der anderen Wohnung abdichten wegen den Geräuschen: Hallo, im Flur (5meter lang und 4 meter breit) gibt es eine Tür (2 meter hoch), die zur andere Wohnung führt, aber die ist verschraubt, weil keine...