Wie soll ich vorgehen?

Diskutiere Wie soll ich vorgehen? im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Hallo, wie ich hier schon berichtete werde ich nächste Woche mein Grundstück vertraglich unterzeichnen. Geplant ist es im Frühling 2011 mit...

  1. Targa

    Targa Gast

    Hallo,

    wie ich hier schon berichtete werde ich nächste Woche mein Grundstück vertraglich unterzeichnen.

    Geplant ist es im Frühling 2011 mit dem Hausbau zu beginnen. Dies ist aber noch nicht 100 % sicher, da ich nicht weiß ob meine Frau einen Job (ab Dez 2009 in Mutterschutz) bis dahin finden wird.
    Es kann sein das sich der Bau verschieben wird, da es nur finanziell tragbar ist, wenn meine Frau eine neue Arbeitsstelle hat (auch halbtags).
    Grundplanung für unser Haus ist schon fertig, auch wenn noch ein paar Änderungen gemacht werden müssen.
    Was kann ich in der Zwischenzeit alles tun bzw., welche Vorbereitungen kann ich bis dahin treffen?


    Soll ich schon eine Baugenehmigung einholen und alles schriftliche (?) erledigen?
    Soll mein Architekt schon die Werksplanung machen?
    Und was noch?

    Was ratet Ihr mir?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Grundstück das dann mehr als 1 Jahr brach liegen soll?

    habt ihr das übers Eigenkapital gekauft?
    Oder zahlt ihr dann schon monatlich Zinsen?
     
  4. Targa

    Targa Gast

    Ja, da mir die Gegend sehr gefällt und die Bauplätze dort schon ziemlich knapp werden.

    Grundstück wird aus 40 % Ek angezahlt und dann abbezahlt.
     
  5. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Das ist vielleicht schon sehr vorrausschauend geplant?

    Sofern dein Architekt ja schon arbeiten für dich erledigt fallen da ja auch Kosten die bezahlt werden müssten (womöglich mit Kredit was nochmals Zinsen kostet) die normal auf dem Konto für 1 Jahr Zinsen brächten.

    Sofern du mit öffentlichen Mitteln arbeitest kannst du ja da schon mal die Anträge vorbereiten, wobei du hier auch schon einige Unterlagen vom Archi brauchst sowie FInanzierungsbestätigungen.

    Ist es nicht besser zu versuchen eine vertragliche Übereinkunft zu treffen, dass du dieses Grundstück auf jeden Fall zum Tag X kaufst und dann das Geld überweist.
    Dann könntest du die Zinsen 1 Jahr sparen.

    Sofern du 1 jahr Zeit hast kannst ja schon mal nach "Schnäppchen" gucken für Inneneinrichtung. Zb Tapeten im Ausverkauf Möbelaktionen sofern du aktuell Platz hast das unterzubringen.
     
  6. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    ...und der Verkäufer spart sich die Zinsen dann auch?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Targa,

    ja!!! sparen sparen sparen!!

    wenn du viel zeit hast wäre es vielleicht möglich den rohbau (incl, dach und fenster) schon in 2010 machen zu lassen und den dann übern winter stehen lassen damit er schön tocknet. dann kann der innenausbau im frühjahr 11 zeitig losgehen.....
    kommt halt drauf an wie du mit wem baust!
     
  9. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Architektenplanung (LP1-3?) schon fertig, obwohl Grundstück noch nicht gekauft?! ... Bei uns hat das länger gedauert.

    Wenn Du sicher bist, daß Du da überhaupt bauen willst und es kannst, dann kannst Du das Grundstück ruhig kaufen und etwas liegen lassen. Hat sich bei uns auch so ergeben.
    Interessant wird eben die Finanzierung, denn da solltest Du keine 2 getrennten bzw. keine 2 Grundschulden brauchen. Vielleicht kannst Du das Grundstück ja variabel finanzieren bis die Baukosten klarer sind? Aber nun sind wir hier im falschen Unterforum :winken

    Gruß Seev
     
Thema:

Wie soll ich vorgehen?

Die Seite wird geladen...

Wie soll ich vorgehen? - Ähnliche Themen

  1. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  2. KG Rohr unter Mauer: wie sollte man praktisch vorgehen

    KG Rohr unter Mauer: wie sollte man praktisch vorgehen: Hallo zusammen, meine Dachflächenentwässerung verlässt mein Grundstück genau dort, wo ich eine Mauer errichten möchte. Nach Gesprächen mit...
  3. Schwer nachweisbarer Wasserschaden während Gewährleistung: wie vorgehen?

    Schwer nachweisbarer Wasserschaden während Gewährleistung: wie vorgehen?: Hallo, wir sind vor gut einem halben Jahr in unser Haus (Holzrahmenbau) eingezogen. Einige Wochen nach Einzug begann es beim Duschen im OG-Bad...
  4. Altbausanierung: Reste Linoleumkleber, Tipps zu weiterem Vorgehen

    Altbausanierung: Reste Linoleumkleber, Tipps zu weiterem Vorgehen: Hallo liebe Gemeinde, habe mir hier schon viele sinnvolle Tipps geholt und mich jetzt doch mal angemeldet, weil ich zu meinen Fragen keine...
  5. Estrich und Feuchte wie vorgehen?

    Estrich und Feuchte wie vorgehen?: Hallo zu meiner Frage bzw. Problem würde ich ganz von vorne anfangen. Es ist ein älteres Gebäude und der Boden ist schon ziemlich uneben. Es...