Wie Spitzboden richtig ausbauen??

Diskutiere Wie Spitzboden richtig ausbauen?? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin dabei meinen Spitzboden auszubauen, er soll als Notgästezimmer genutzt werden können, Strom vorhanden allerdings keine Heizung....

  1. Albe67

    Albe67

    Dabei seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    Hallo, ich bin dabei meinen Spitzboden auszubauen, er soll als Notgästezimmer
    genutzt werden können, Strom vorhanden allerdings keine Heizung.
    Spitzboden hat auf beiden Giebelseiten Dreiecksfenster, das kleine Schornsteinfegerfenster
    soll noch durch eine Fachfa. ausgetauscht werden (großes Dachflächenfenster).

    Ich habe bereits fast überall OSB Platten verlegt.
    (Unter den OSB Platten ist Dämmung, Folie, (Luftdicht), vom Hausbauer verbaut.)


    Hier nun meine Fragen an die Spezis!!

    --Muß ich im Bereich der Gaube ebenfalls OSB verlegen??

    --Reicht es, so wie auf den Fotos zu sehen, OSB bis ran an die Sparren??

    --Weiterer Aufbau, Dämmung, Folie, Gipskarton??

    --Wie weit muss die Folie nach unten hin verklebt werden???

    --Dachfolie offen lassen oder die Anschlüsse verkleben (Foto)???

    --Wie kann man den Eingang/Einstieg schick lösen, an der Einstiegsluke,
    hat da jemand sogar Bilder zum Nachmachen???


    Freue mich schon auf die Antworten!!

    Gruss aus Berlin:):)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Albe67

    Albe67

    Dabei seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    Bilder

    Noch ein paar Bilder!!
     
  4. Albe67

    Albe67

    Dabei seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    HUHU hat keiner ein paar Tipps auf Lager oder wollt ihr erst den
    "Pfusch" abwarten und dann abmeckern:winken:bounce:


    Ansonsten schicke Weihnachten!!!
     
  5. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    Warm- oder Kaltdach im Bereich Spitzboden? Wenn Warmdach, dann hast Du schon mal das erste Problem, die Dampfsperre nicht an die der unteren Etage anschliessen zu können. Sieht aber nach einem geplanten Kaltdach aus, wobei sich die Frage nach Dämmung und Dampfsperre erübrigen würde, wäre da das geplante "Notgästezimmer" nicht.
    Die seltsam ungeordnete Lattung auf der Balkenlage unter dem schon verlegten OSB sieht stark nach Resteverwertung aus, und sollte einen Abstand von 40 cm nicht (sieht nach 18mm OSB aus)unterschreiten, das sieht teilweise nach deutlich mehr aus, soll nen Federboden werden, gell?:wow

    Hm, um Dir Zeit und Geld zu sparen, würde ich nur Kälteresistente Gäste beherbergen, siehe Eigenvorsatz "Not".

    Im Berich des abgeschleppten Daches würde ich keinesfalls den Boden weiter verlegen, lass es so, wie es ist, und bau einen Kniestock als Abschluss davor.

    Sollte der Spitzboden dennoch unbedingt gedämmt werden, musst Du nach dem Isolieren die Dampfsperre auf die Bodenplatten (OSB) fest Verkleben, ein Anschluss an die untere Sperre ist in diesem Ausbauzustand nicht mehr möglich (wäre das Optimum). Den Restlichen Aufbau an Isolierung und Sperre findest Du zu Hauf im Forum.

    Die mangelnde Höhe der Zarge der Bodentreppe/Luke würde ich mit einer zusätzlichen Zarge aufbauen. Da ist Geschmack Bandbreite, für einen untergeordneten Boden würde mir eine aus OSB reichen.

    Das Geländer ist anscheinend ein Provisorium, in schön würde ich da mal einen Schreiner/Tischler beauftragen. Für nicht so superschön,aber selber zu realisieren kann man ja die zusätzliche Zarge 3-Seitig bis auf Absturzhöhe (90 cm Okff) hochziehen. auf die obere Kante kann man sich ein in Stärke OSB eingenutetes Stück Fichte machen lassen, was einfach aufgesteckt und verschraubt werden kann. Diese Lösung ist bei der kleinen Luke sicher mehr als stabil genug, ohne zusätzliche Streben.

    Die Giebel würde ich nach Einbringung der Fensterbank und dem Aufkleben der Dampfsperre Verputzen. (wie? Forumsuche!)

    Die Dachfolie verkleben? auf keinen Fall! , wenn das System geklebt hätte werden sollen, hätte dies längst passieren müssen, und ist im unteren DG wohl auch nicht passiert.

    Für einen standartisierten Aufbau nach der Dampfsperre bitte Forumsuche bemühen.

    Viel Spass beim Basteln
     
  6. Albe67

    Albe67

    Dabei seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    @aldente

    Hey, danke erstmal für die Antwort!!

    "Du schon mal das erste Problem, die Dampfsperre nicht an die der unteren Etage anschliessen zu können."

    Da haben wir natürlich beim Hausbau nicht dran gedacht. Ich glaube aber es wäre möglich mit viel Aufwand. (Bereits verlegt OSB Platten wieder ausbauen, Dämmung entfernen und dann versuchen an die Folie im Fußboden anzuschließen!!??)

    "(sieht nach 18mm OSB aus)unterschreiten, das sieht teilweise nach deutlich mehr aus, soll nen Federboden werden, gell?"

    Sind 22mm OSB, da kommt kein Federbodenfeeling auf!!:):)

    OKE werde es dann so versuchen, wie du beschrieben hast, Folie auf OSB kleben, schaun wa mal wat dat wird hoffe kein:Baumurks

    Weitere Infos oder Anregungen nehme ich gern auf!!!!!:biggthumpup::biggthumpup:

    Grüzi Albe:winken:winken
     
Thema:

Wie Spitzboden richtig ausbauen??

Die Seite wird geladen...

Wie Spitzboden richtig ausbauen?? - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  3. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  4. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  5. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...