Wie überprüft man den Heizungsbauer?

Diskutiere Wie überprüft man den Heizungsbauer? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hilfe! Ich habe inzwischen 4 von ca 8 zu erwartenden Angeboten für meine Sole Wärmepumpe erhalten. Jeder Anbieter hatte die gleichen Unterlagen...

  1. #1 Ghalitheb, 14.07.2010
    Ghalitheb

    Ghalitheb

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Flugdienstberater
    Ort:
    Viersen
    Hilfe!

    Ich habe inzwischen 4 von ca 8 zu erwartenden Angeboten für meine Sole Wärmepumpe erhalten. Jeder Anbieter hatte die gleichen Unterlagen zur Hand. (Energiepass, Energiesparnachweis, Grundrisszeichnungen, Flächenberechnungen)

    In jedem Angebot wird nun eine anders Dimensionierte WP angeboten.

    Angebot 1: 6,1Kw Bohrung 1 x 99m
    Angebot 2: 6,9Kw Bohrung 1 x 100m
    Angebot 3: 8,9Kw Bohrung je nach Bedarf
    Angebot 4: 9,2Kw 2 Bohrungen mit insg. 150m

    Irgendwie fühle ich mich jetzt schon ziemlich verarscht. Das sind schließlich Abweichungen von knapp 1/3.
    Wie kann ich überprüfen was man wirklich braucht?

    Vom gefühl her tendiere ich zu den Angeboten 1 & 2. Nettes Beratungsgespräch. Und warum sollte jemand eine kleiner Anlage anbieten wenn er doch eine größere Verkaufen könnte?

    Danke für eure Hilfe
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 14.07.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sowas kommt von sowas.
    Das
    sind alles wichtige Informationen. Aber eine Heizlastberechnung ist da nicht dabei und kann von einem Sanilöter im Rahmen einer Angebotsabgabe ja wohl auch nicht (mal so eben) erwartet werden.

    Selbige beauftragen -> dann klappts auch mit der WP.

    Die genaue Entzugsleistung kann eh erst an Hand des zu Tage geförderten Bohrmaterials ermittelt werden.
     
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ganz einfach, ein Blick in die (leider nicht vorhandene) Heizlastermittlung nach EN12831, und schon weiß man was Sache ist.

    Die Anbieter haben geschätzt, der eine mehr, der andere halt weniger großzügig. Wer nun näher am realen Wert liegt......das könnte man auslosen.....oder s.o.

    Gefühl nix gut. Diese beiden Anbieter könnten auch zu knapp kalkuliert haben, dann wird´s nachher kalt in der Bude. Zahlen und Berechnungen anstatt Gefühl, dann hat die Sache Hand und Fuß.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #4 Achim Kaiser, 14.07.2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    3
    Was ist denn für ein Schichtenaufbau im Bohrbereich vorhanden bzw. zu erwarten ?

    Gefühlt sind mir sind die Sondenlängen der ersten beiden Anlagen zu sehr auf Kante genährt ... kann auch täuschen.

    Dass *preiswert* jedes Bauherrn Freund ist, ist sonnenklar.

    Zu preiswert ist dann allerdings wieder von Übel, denn dann tickert der Stromzähler und das ist ne andere Kostenstelle ....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. #5 Ghalitheb, 14.07.2010
    Ghalitheb

    Ghalitheb

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Flugdienstberater
    Ort:
    Viersen
    Mittlere geothermische Ergiebigkeit.

    bei 40m Bohrung 97kWh/ma
    bei 60m Bohrung 108kWh/ma
    bei 80m Bohrung 113kWh/ma
    bei 100m Bohrung 116kWh/ma

    Im Energiesparnachweis steht doch alles drin.
    Also der günstige hat wie folgt gerechnet.
    habe nochmal erklären lassen.

    Jahresheizwärmebedarf 8565 kWh/a : 1800 Arbeitsstunden = 4,7 kWh für die Wärmepumpe + Aufschlag für Transmissionswärmeverlust etc.

    Die Trinkwassererwärmung hat er nicht mit einebzogen da laut seinen Angaben die Wärmepumpe eh immer nur entweder Heizt oder wasser erwärmt, aber nie beides gleichzeitig Leisten muss.

    Zusätzich ist er laut seiner Darstellung im vollen Umfang haftbar falls die Pumpe zu klein ausfällt, da ihm der Jahresheizwärmebedarf für die Planung zur verfügung steht und ein Planungsfehler ihm anzulasten sei.

    Gruß
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Korrigiere, kWh in kW. und kWh/a in kWh.

    Diese "Rechnung" ist mehr eine Schätzung, denn die Daten aus dem EnEV Nachweis basieren auf anderen Annahmen als die Heizlastermittlung.

    Wie gesagt, die Heizlast wird nach EN12831 ermittelt. Da gibst DU beispielsweise die gewünschten Raumtemperaturen vor. Oder genügen Dir 19°C als Raumtemp.?

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Wie überprüft man den Heizungsbauer?

Die Seite wird geladen...

Wie überprüft man den Heizungsbauer? - Ähnliche Themen

  1. Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!

    Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!: Hallo zusammen, ich war gerade in meinem Haus um zu schauen, was der Heizungsbauer alles die letzten Tage getrieben hat. Ziel war es, die...
  2. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...
  3. Gastherme sollen überprüft / gewartet werden!

    Gastherme sollen überprüft / gewartet werden!: Hallo Fachwelt, ich habe ein Dachwohnung geerbt die über eine Etagen Kombitherme von Vailand geheitz werden soll. Die Wohnung steht seit 5-6...
  4. Bei Freigabe auch Bemaßung überprüft und bestätigt?

    Bei Freigabe auch Bemaßung überprüft und bestätigt?: Hallo zusammen, bin nicht sicher, ob ich mit dieser Frage hier richtig bin, aber ich versuch's mal. Wenn mir ein Plan freigegeben wird, oder...
  5. Wird die Berechnung des Statikers überprüft?

    Wird die Berechnung des Statikers überprüft?: Wird (vonwem) die Festigkeitsberechnung des Statikers überprüft? Guten Tag die Experten und andere Bauherren, Als ganz Neuer begrüsse ich Sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden